Das sind die größten Projektentwickler in Zürich

liste größte projektentwickler zürich

Mit gut 400.000 Einwohnern ist Zürich die größte Stadt der Schweiz. Sie gehört weltweit zu den Metropolen mit der höchsten Lebensqualität, aber auch den höchsten Lebenshaltungskosten. Das schlägt sich in den Immobilien-Preisen nieder. In der ohnehin nicht billigen Schweiz sind Immobilien in Zürich am teuersten. Für eine Wohnung im Bestand muss mit 11.000 Franken pro Quadratmeter im Schnitt gerechnet werden. Die Nachfrage sorgt für anhaltenden Preisdruck nach oben. Was für Käufer eine Herausforderung bedeutet, ist für Projektentwickler ein interessantes Geschäftsfeld. Nachfolgend ein Überblick über die wichtigsten in Zürich aktiven Immobilien-Projektentwickler.

1. Allreal-Gruppe – neue Wohnungen in Aussersihl

Die Allreal-Gruppe unter dem Dach der Allreal-Holding AG gehört zu den großen Immobilien-Unternehmen in der Deutschschweiz. Von Baar im Kanton Zug aus ist das Unternehmen an verschiedenen Standorten aktiv – auch in Zürich. Die Allreal-Gruppe betätigt sich dabei sowohl als Immobilien-Verwalter und -Bewirtschafter als auch als Projektentwickler. Das Immobilienportfolio umfasste 2017 3,96 Mrd. CHF, das Projektvolumen 420 Mio. CHF. Zu den Zürcher Projekten zählt der Neubau eines viergeschossigen Wohnhauses mit 80 Wohnungen im zentralen Stadtkreis Aussersihl. Das Projekt soll 2020 fertiggestellt werden.

2. Halter AG – Wohnüberbauung in Affoltern

Bereits seit 1918 ist die Zürcher Halter AG im Immobilien-Geschäft tätig. Außer in Zürich ist das Unternehmen auch in Bern, Basel, Luzern und Lausanne vertreten und beschäftigt rund 200 Mitarbeiter. Das Unternehmen umfasst die Geschäftsbereiche Entwicklungen, Generalunternehmung, Immobilien und Bauservice. Der Jahresumsatz liegt in einer geschätzten Größenordnung von 500 bis 600 Mio. CHF. Ein von der Halter AG in Zürich realisiertes Projekt ist eine Wohnüberbauung von drei selbständigen Gebäuden mit insgesamt 28 Wohnungen in der Glaubtenstrasse im Quartier Affoltern.

3. Implenia AG – The Metropolitans im Leutschenbach-Quartier

Die Implenia AG mit Sitz in Dietlikon bei Zürich ist ein 2006 durch Fusion entstandenes Immobilien-Unternehmen mit internationaler Ausrichtung. Der Konzern-Umsatz lag 2017 bei 3,86 Mrd. CHF, der Auftragsbestand erreichte 6,04 Mrd. CHF. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 8.000 Mitarbeiter. Zu den Zürcher Leuchtturm-Projekten von Implenia gehört das Doppel-Hochhaus “The Metropolitans” im Leutschenbach-Quartier. Hier entstanden auf einem ehemaligen Industrie-Areal zwei hochmoderne Wohntürme mit 212 Wohnungen.

4. Steiner AG – “Vulcano” in Altstetten

Mit einer bis 1915 zurückreichenden Historie gehört die Steiner AG zu den alteingesessenen Zürcher Immobilien-Unternehmen. Bisher konnten rund 1.500 Wohnprojekte, 540 Gewerbeobjekte, 45 Hotels und 200 Infrastruktur-Vorhaben umgesetzt werden. Seit 2010 im Besitz der Hindustan Construction Company Ltd. betätigt sich die Steiner AG als Totalunternehmer, Generalunternehmer und Projektentwickler. 2017 betrug der Umsatz 794 Mio. CHF, das Unternehmen hat rund 600 Mitarbeiter. Ein gerade realisiertes Projekt ist “Vulcano” im zentralen Zürcher Quartier Altstetten. Auf einem früheren Industrie-Gelände ist ein Hotel-Projekt mit 319 Zimmern realisiert worden.

Bildquelle: Esteban Castle

Share this post

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.