Größte Immobilienmakler Deutschland – Unsere Liste

liste größte immobilienmakler deutschland

In Deutschland gibt es rund 35.000 Immobilienmakler, die allerdings nicht alle selbständig arbeiten, sondern oft in Anstellungs-Verhältnissen beschäftigt sind. Der Branchenverband IVD (Immobilienverband Deutschland IVD Bundesverband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen e. V.) umfasst rund 6.000 Mitglieds-Unternehmen. Das Immobilien-Vermittlungsgeschäft wird hierzulande stark durch die Finanzdienstleistungs-Branche geprägt, was sich aus der geschäftlichen Nähe der Objektvermittlung zur Immobilienfinanzierung erklärt.

Dementsprechend sind viele Makler-Unternehmen mit Banken und Sparkassen verbunden. Die Sparkassen-Finanzgruppe ist als Ganzes betrachtet der größte Immobilien-Vermittler in Deutschland. Allerdings betreiben die meisten Sparkassen das Vermittlungsgeschäft in eigener Regie. Neben den mit Finanzinstituten verbundenen Maklern gibt es auch viele eigenständige Makler. Wir stellen einige wichtige Makler aus unserer Liste der größten Immobilienmakler Deutschlands vor.

Featured: Liste der größten Immobilieninvestoren Deutschland

  • Exklusive Übersicht der wichtigsten Immobilieninvestoren in Deutschland
  • Optimal geeignet zur Lead-Generierung und Investoren-Identifizierungin der Immobilienbranche
  • Unkomplizierte Bereitstellung per Download als Excel-Liste
  • Inklusive Kontaktdaten: Anschrift, E-Mail Adresse, Telefonnummer, Namen der Geschäftsführung
  • Detaillierter Investmentfokus und Größen-Ranking enthalten
  • Auf Anfrage stellen wir gerne eine Vorschau-Datei zur Verfügung
  • Auch individuelle Ausschnitte der Liste auf Anfrage erhältlich

1. Engel & Völkers

Die Engel & Völkers AG mit Sitz in Hamburg existiert bereits seit 1977 und ist eine der großen Makler-Marken in Deutschland – und auch darüber hinaus. Gleichzeitig ist Engel & Völkers eines der größten deutschen Franchise-Systeme. Engel & Völkers-Makler fungieren als selbständige Franchisenehmer im Rahmen von Lizenz-Partnerschaften. Das Franchise-System ist inzwischen an über 800 Standorten in 30 Ländern aktiv. Im vergangenen Jahr wurde ein addierter Maklercourtage-Umsatz von fast 670 Mio. Euro erzielt. Engel & Völkers deckt die gesamte Palette der Immobilienvermittlung ab. Das Unternehmen ist in Sparten organisiert, unter dem Dach der einzelnen Sparten erfolgen die Lizenzvergaben – bei Gewerbeimmobilien zum Beispiel über Engel & Völkers Commercial, bei Wohnimmobilien über Engel & Völkers Residential usw..

2. LBS Immobilien GmbH Nordwest (Münster)

Die LBS Immobilien GmbH Nordwest wird von der Westdeutschen Landesbausparkasse (LBS West) und der Norddeutschen Landesbausparkasse Berlin-Hannover (LBS Nord) getragen. Sie ist darüber eng mit der Sparkassenorganisation verbunden. Das Unternehmen wurde bereits Anfang der 1970er Jahre gegründet. Die LBS Immobilien GmbH Nordwest betreibt in diesem Sinne Immobilienvermittlung im Bereich der Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Bremen und Berlin. Im vergangenen Jahr konnten rund 13.500 Objekte im Wert von 2,7 Mrd. Euro vermittelt werden. Die LBS-Tochter verfügt über rund 150.000 Immobilien-Interessenten. Der Fokus des Makler-Geschäftes liegt auf Wohnimmobilien zur Selbstnutzung oder als Kapitalanlage.

3. Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH (Bayern)

Die Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH ist das organisatorische Dach, unter dem die Immobilienmakler der bayerischen Sparkassen und der bayerischen Landesbausparkasse tätig sind. Derzeit arbeiten rund 350 Makler bayernweit in diesem Rahmen. Über das Unternehmen mit Sitz in München wurden im vergangenen Jahr mehr als 8.700 Objekte mit einem Gesamtwert von 2,7 Mrd. Euro vermittelt. Der erzielte Maklercourtage-Umsatz lag 2017 bei 112,7 Mio. Euro – ein Rekordergebnis. Der Schwerpunkt der Immobilienvermittlung liegt bei Wohnobjekten, es werden aber auch Gewerbeimmobilien vermittelt.

4. PlanetHome Group GmbH

Bereits seit über 25 Jahren gibt es die Marke “PlanetHome” – ursprünglich eine Gemeinschaftsgründung der Hypo-Bank und der Bayerischen Vereinsbank. Das Immobilienvermittlungs-Unternehmen wurde 2015 von der inzwischen fusionierten HypoVereinsbank (heute: UniCredit-Bank) an Investoren verkauft. Seither gehen PlanetHome und die Bank offiziell getrennte Wege, es besteht aber nach wie vor eine geschäftliche Kooperation. Die PlanetHome Group ist mit mehreren Töchtern in Deutschland und Österreich tätig. Seit Geschäftsbeginn konnten mehr als 85.000 Immobilien-Einheiten vermittelt werden. Das Kerngeschäft besteht aus der Vermittlung von Wohnimmobilien mit starkem Fokus auf Online-Vermittlung. In Deutschland hat PlanetHome rund 80 Standorte.

5. Postbank Immobilien GmbH

Die Postbank Immobilien GmbH mit Sitz in Hameln wurde 1984 im Rahmen des BHW (Beamtenheimstättenwerk) als BHW Immobilien gegründet und kam über die BHW-Übernahme 2006 zur Postbank. Durch die inzwischen erfolgte Übernahme und Verschmelzung der Postbank mit der Deutschen Bank ist die Postbank Immobilien GmbH heute Teil des Deutsche Bank-Konzerns. Die Postbank Immobilien GmbH beschäftigt bundesweit rund 650 Immobilienmakler, die im Rahmen der Marke Postbank Immobilien vermitteln. Dabei handelt es sich schwerpunktmäßig um Wohnobjekte. Der Vermittlungsbestand liegt durchschnittlich bei rund 7.000 Objekten.

6. LBS Immobilien GmbH Südwest (Mainz)

Die LBS Immobilien GmbH ist das Pendant zur LBS Immobilien GmbH Nordwest in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Sie ist eine hundertprozentige Tochter der LBS Südwest, die 2016 aus der Fusion der LBS Baden-Württemberg und der LBS Rheinland-Pfalz entstanden ist. Die LBS Immobilien GmbH Südwest vermittelt an insgesamt 60 Standorten in beiden Bundesländern Immobilien in enger Kooperation mit den örtlichen Sparkassen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Bildquelle: iAlicante Mediterranean Homes

Share this post

One reply on “Größte Immobilienmakler Deutschland – Unsere Liste

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.