Größte Gewerbepark Investoren – Unsere Liste

liste größte gewerbepark investoren immobilien

Unter einem Gewerbepark wird eine zusammenhängende Fläche verstanden, die von privaten Projektentwicklern und Investoren nach einem einheitlichen Konzept erschlossen und anschließend vermarktet wird. Gewerbeparks befinden sich üblicherweise in öffentlich ausgewiesenen Gewerbegebieten. Die Begriffe “Gewerbepark” und “Gewerbegebiet” sind nicht deckungsgleich. Das Gewerbegebiet ist ein reiner Flächenausweis für potentielle gewerbliche Nutzung. Im Gewerbepark wird diese konkret und systematisch unter privater Regie umgesetzt.

Unternehmen, die in Gewerbeparks investieren, wollen damit Gewinne erwirtschaften. Das geschieht zum einen durch – möglichst langfristige – Vermietung von Immobilien. Die Mieterträge bilden dann eine tragende Säule des Geschäftsmodells. Der andere Ansatz ist der Verkauf der errichteten Objekte oder des Gewerbeparks als Ganzes. Der Gewinn beruht dann aus dem durch Erschließung und Projektentwicklung generierten Mehrwert. Wir stellen hier namhafte Investoren mit Gewerbepark-Engagements vor.

1. Alpha Industrial Holding S.A. (Luxemburg)

Alpha Industrial ist ein Luxemburger Immobilien-Unternehmen, das sich auf Projektentwicklung von Gewerbeimmobilien und auf Investments im Bereich Light Industrial Real Estate ausgerichtet. Nach dem Verkauf eines großen Teils des Light Industrial-Portfolios an Frasers Property Limited bildet die Projektenentwicklung den Schwerpunkt. Der Fokus liegt auf Gewerbeimmobilien, Serviceimmobilien, Logistikimmobilien oder kommunalen Gewerbeparks. Zu den aktuell realisierten Projekten gehört u.a. der Gewerbepark Bergheim mit mehr als 11.000 qm im nordrhein-westfälischen Rhein-Erft-Kreis und der Gewerbepark Duisburg, der 72.000 qm Nutzfläche bietet.

2. Aurelis Real Estate GmbH (Eschborn)

In Eschborn bei Frankfurt ist der Hauptsitz der Aurelis Real Estate GmbH. Das Unternehmen ist Projektentwickler, Bauträger und Immobilien-Investor. Im Geschäftsbereich Projektentwicklung konzentriert sich Aurelis auf die Erschließung ehemaliger Industrie-Areale für Hochbau-Projekte oder die Veräußerung von Immobilien mit Mehrwert. Dabei setzt man auf Nutzungen in den Bereichen Gewerbe, Büro, öffentliche Verwaltung und Wohnen. Zum Projektentwicklungsgeschäft gehören auch Gewerbeparks. Ein Beispiel ist die Entwicklung des ehemaligen Triebwerks München der Deutschen Bahn im Münchner Stadtteil Neuaubing. Hier wurden 40.000 Quadratmeter Nutzfläche mit revitalisierten Industriehallen und multifunktionalen Neubauten entwickelt und neuen Nutzungen zugeführt.

3. Deutsche Industrie-REIT AG (Potsdam)

Die Deutsche Industrie-REIT AG fungiert als Real-Estate-Investment-Trust – eine besondere Form von Investmentgesellschaft. Das Unternehmen wurde im Jahre 2014 als private Beteiligungsgesellschaft gegründet, 2017 in die Deutsche Industrie Grundbesitz AG
umgewandelt und fungiert seit Anfang 2018 als REIT. Die Deutsche Industrie-REIT setzt bei ihren Immobilien-Investments ausschließlich auf Unternehmens- und Gewerbeimmobilien mit Ausrichtung auf Light Industrial-Objekte. Dabei investiert man nicht nur in Einzel-Immobilien, sondern auch in Gewerbeparks. Zum aktuellen Immobilien-Portfolio (Stand 2018) der Deutsche Industrie-REIT gehören insgesamt acht Gewerbeparks in den Städten Bad Salzdetfurth, Schortens, Wuppertal, Remscheid, Dortmund, Bochum, Witten und Meschede.

4. VIB Vermögen AG (Neuburg/Donau)

Bei der VIB Vermögen AG handelt es sich um ein großes mittelständisches Unternehmen, das bereits 1993 gegründet und im Jahr 2000 in eine AG umgewandelt wurde. Die VIB Vermögen AG investiert schwerpunktmäßig in Gewerbeimmobilien in den Bereichen Light Industrial Real Estate, Logistik, Handel, Büro- und Geschäftshäuser. Der Investment-Schwerpunkt liegt auf dem Süddeutschen Raum. Das Immobilien-Portfolio der VIB Vermögen AG ist auch für Gewerbeparks offen. So gehört der Grundig-Gewerbepark in Nürnberg mit einer Mietfläche von über 90.000 Quadratmetern für Produktion, Lagerhaltung und Büronutzung zum Bestand. Ein weiterer Gewerbepark entsteht in Erding-West bei München.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Bildquelle: Victor Garcia

Share this post

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.