Größte Private Equity Fonds Hamburg – Unsere Liste

Denkt man an den Finanzbereich und speziell die Private Equity Szene, kommt einem Hamburg nicht als erstes in den Sinn. Und tatsächlich, die Stadt im Norden beheimatet deutlich weniger Private Equity Firmen als beispielsweise Vorreiter Frankfurt oder München. Zu sehen ist das schon in der Verteilung der Mitglieder des Bundesverbands Deutscher Beteiligungsgesellschaften – wesentlich weniger Mitglieder kommen aus der Hansestadt. Hinzu kommt, dass die gleichwertigen Stellen in der Private Equity Branche in Hamburg deutlich geringer entlohnt werden als in anderen Städten. Spricht nicht dafür, dass viele High Potentials und Finanzgurus den Weg in den Norden finden – Oder doch?

Klar ist, dass gerade weil der Boom geringer ausfällt, die Chancen für den Einzelnen, in der Branche Fuß zu fassen und Karriere zu machen, viel größer ist als in den beliebten Finanzballungszentren. Somit hat das Interesse am Private Equity Bereich auch in Hamburg zugenommen. Junge Arbeitnehmer können zu Beginn ihrer Karriere wertvolle und breite Erfahrung in der Branche sammeln und an großen Deals mitarbeiten.

Drei bedeutende Private Equity Firmen in Hamburg stellt dieser Artikel vor.

Platz 1: Astorius Capital

Astorius Capital ist überzeugt von Private Equity als hervorragendes Investitionsmodell für langfristige Investitionen mit hoher Rendite. Die Private Equity Firma bietet auch privaten Anlegern Zugang zu PE, denen eine Beteiligung sonst häufig verwehrt wird. Ihnen wird damit die Möglichkeit eröffnet, an den Gewinnen bestimmter Private Equity Fonds teilzuhaben.

Platz 2: Aquila Capital

Aquila Capital verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz um für Investoren erfolgreich stabile Renditen zu erwirtschaften. Das Private Equity Unternehmen verfolgt dabei einen multidisziplinären Ansatz, indem die Strategien der Investitionen von spezialisierten Expertenteams betreut werden.

Platz 3: Swift Capital Partners

Die Private Equity Firma Swift Capital Partners verfolgt hinsichtlich der Anlagen eine langfristige Strategie. Die Beteiligungen an Fonds des Unternehmens liegen bei mindestens zehn Jahren. Weshalb ist das so? Investitionen tätigt Swift Capital vorrangig in europäische Buyout Fonds mit einer regelmäßigen Laufzeit von zehn Jahren, um eine Stabilität in ihrem Portfolio zu gewährleisten.

Eine Übersicht über die größten Private Equity Fonds sind in unserer Liste der Top 150 Private Equity Unternehmen Deutschland enthalten. Weitere wertvolle Einblicke in die Branche auch im europäischen Ausland bietet die Zusammenstellung der Top 100 Private Equity Fonds UK sowie die Top 50 Private Equity Unternehmen der Schweiz.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Share this post

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.