Diese Berliner Single Family Offices sollten Sie kennen

berlinger single family offices liste

Single Family Offices verwalten das Vermögen reicher Familien oder Einzelpersonen. In der Regel besteht das Ziel darin, das Familienvermögen zu erhalten und nachhaltige Wertsteigerungen im Zeitablauf zu erzielen. Deshalb bevorzugen Single Family Offices oft konservative Investments – zum Beispiel Immobilien, Beteiligungen an Unternehmen mit traditionellen Geschäftsmodellen oder Kapitalanlagen mit überschaubarem Risiko. Passend dazu bieten wir die Liste der größten Single Family Offices Deutschland an.

Es gibt inzwischen aber auch “Familienbüros”, die größere Wagnisse eingehen. Dann wird zum Beispiel in Start-ups investiert, man setzt auf Wachstumswerte oder stellt Risikokapital zur Verfügung. Manchmal beschränkt sich ein Single Family Office nicht nur auf Familienvermögen, sondern öffnet sich für andere Investoren. Klassisch oder eher wagnisorientiert – letztlich kommt es immer auf die hinter Familien-Vermögensverwaltern stehenden Familien bzw. Persönlichkeiten an. Das gilt auch für die beiden in Berlin aktiven Single Family Offices, die wir hier vorstellen. Sie engagieren sich in der deutschen Hauptstadt vor allem im Immobilien-Sektor.

1. Aurec Real Estate Europe GmbH – Israelisches Family Office mit Immobilienfokus

Die Berliner Aurec Real Estate Europe GmbH ist eine Tochter von Aurec Capital – einer israelischen Unternehmensgruppe. Die Aurec Gruppe wurde 1968 von Morris Kahn gegründet – einem israelischen Milliardär mit südafrikanischen Wurzeln. Ursprünglich befasste sich die Aurec Gruppe mit Investitionen im Kabel- und Telekommunikationsbereich. Diesbezügliche Investments und Unternehmensbeteiligungen wurden allerdings ab 1999 sukzessive aufgegeben und verkauft. Seither fungiert Aurec Capital mehr als Single Family Office für das Kahn’sche Vermögen und dient als Holding für verschiedene Investment-Aktivitäten.

Aurec Real Estate Europe steht für die Immobilien-Aktivitäten unter dem Dach von Aurec Capital. Anders als der Firmenname vermuten lässt, geht es dabei nicht nur um Immobilien-Projekte in Europa, sondern auch in den USA und in Israel. Neben dem Berliner Büro verfügt man über Repräsentanzen in New York und Ramat Gan (Israel). Investiert wird in Büroflächen, Einzelhandels-Standorte und Wohnobjekte. Dabei verfolgt Aurec Real Estate Europe zwei Investment-Ansätze:

1. beim ersten Investment-Ansatz wird ausschließlich Kahn’sches Familienvermögen eingesetzt.
2. beim zweiten Ansatz erfolgen die Investments über Konsortien mit institutionellen Investment-Partnern von außen, wobei Aurec stets als Hauptinvestor auftritt.

Aurec Real Estate Europe versteht sich als Immobilien-Investor und Projektentwickler. Zu den deutschen Investments zählt u.a. eine 2017 erworbene Büroimmobilie in Frankfurt am Main (Investment 236 Mio. Euro) – der Firmensitz der WP-Gesellschaft EY. Bei Wohnimmobilien fokussiert sich Aurec auf Berlin. Hier wird nur Familienvermögen eingesetzt. Ansonsten wird europaweit – und darüber hinaus – investiert.

2. Laborgh Investment GmbH – Projektentwickler mit Family Office Finanzpower

Bei der Laborgh Investment GmbH handelt es sich um einen Berliner Projektentwickler. Laborgh ist ein Joint Venture zwischen der Reggeborgh Investment and Management GmbH und dem Berliner Unternehmer Florian Lanz. Reggeborgh Investment and Management GmbH gehört wiederum zur Reggeborgh Gruppe im niederländischen Rijssen. Reggeborgh bildet eine Investment-Gesellschaft und fungiert als Single Family Office für die Wessels-Familie. Die Familie steht hinter dem Kondor-Wessel-Konzern, einem ursprünglich niederländischem Bauunternehmen, das im Lauf der Zeit seinen Geschäftsschwerpunkt nach Deutschland verlegt hat und hier im Bauträger- und Projektentwicklungsgeschäft tätig ist. Insofern schließt sich der Kreis zu Laborgh Investment.

Bei der Projektentwicklung konzentriert sich Laborgh überwiegend auf Berlin bzw. das angrenzende Potsdam. Dabei geht es sowohl um Wohnprojekte als auch um die Entwicklung von Unternehmensstandorten – bevorzugt durch Umwandlung. Laborgh hat u.a. von 2008 bis 2010 eine ehemalige Viehauktionshalle in Berlin in ein modernes Fahrradzentrum “umentwickelt”. Zu den Potsdamer Projekten zählt die Villa Hegel – eine 2015 abgeschlossene exklusive Wohnanlage am Park Sanssouci. In Berlin wurde dieses Jahr (2018) das Plus Energie-Projekt “POWERHOUSE” realisiert – die Errichtung fünf energieeffizienter Wohnhäuser mit 128 Wohneinheiten in Berlin-Adlershof.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Bildquelle: Ricardo Gomez Angel

Share this post

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.