Family Office von Jeff Bezos investiert in die Fleischersatz Firma NotCo

Jeff Bezos NotCo Investment Family Office

Bezos Expeditions, das amerikanische Family Office von Amazongründer Jeff Bezos, hat im Zuge einer 30 Millionen US Dollar Förderrunde in das chilenische Unternehmen Notco investiert, das unter der Führung des vor kurzem gegründeten Venture Capital Fonds „The Craftory“ stand. Zu den Investoren gehörten außerdem Kassel Ventures und Indiebo.

NotCo: Vegane Produkte treffen auf technische Innovationen

NotCo’s Hauptgeschäft sind pflanzenbasierte Ersatzprodukte für Milchprodukte wie Mayonnaise oder Milch. Der Gründer der Firma Matias Muchnick äußerte zu den Kapitalgebern: „Es ist eine große Bereicherung für uns, sowohl The Craftory als auch Bezos Expeditions als Förderer in unserem Unternehmen zu haben, da wir fortgehend dabei sind, innovative und nachhaltige neue alternative Lebensmittelprodukte entwickeln.“

Die Not Company arbeitet daran, dieselben Aromen und Konsistenzen der Milchprodukte nachzuahmen und auf pflanzlicher Basis herzustellen. Zudem hat das Unternehmen einen technischen Aspekt: Basierend auf maschinellem Lernen identifiziert NotCo die molekulare Struktur der zu ersetzenden Produkte. Durch die Förderrunde möchte das Unternehmen seine Position in Lateinamerika stärken und auf den amerikanischen Markt expandieren.

Bildquelle: Lefteris Kallergis

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Diese Listen könnten für Sie interessant sein

Share this post

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.