JAB Holding der Reimann Familie investiert in Tierklinik

JAB Holding Investment Single Family Office

Die deutsche Familie Reimann verwaltet einen erheblichen Anteil ihres Vermögens durch das luxemburgische Family Office JAB Holding. JAB hält Anteile an Unternehmen wie Coty, Reckitt Benckiser und verschiedenen Kaffeefirmen wie Jacobs oder Keuring Green Mountain. Die neusten Investitionen des Family Offices schlagen eine gänzlich neue Richtung ein.

Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an Compassion First Animal Clinics

JAB hat von der mittelständischen Private Equity Firma Quad-C Management eine Mehrheit an dem amerikanischen Unternehmen Compassion First Animal Clinics erworben. Der Kaufpreis und der konkrete Beteiligungsanteil bleiben unveröffentlicht. Der Wert der Firma wurde jedoch auf 1,215 Milliarden US Dollar geschätzt. Compassion First Animal Clinics wurde von John Payne im Jahr 2014 gegründet und verbindet eine Vielzahl von Tierkliniken über die Vereinigten Staaten hinweg. Laut JAB birgt das Geschäftsmodell erhebliches Wachstumspotenzial und ist profitabel. Die Transaktion wurde von Eigenkapital der Holding, externem Funding und Kredit gestützt.

Das Family Office der Familie Reimann hat vor, das Investitionsportfolio durch diesen Erwerb zu diversifizieren und hat sich deshalb an einem neuen Geschäftsfeld orientiert. Das Unternehmen verspricht sich davon, Eintritt in den bis dato recht unerschlossenen Markt der Haustierpflege zu bekommen, der Wachstumspotenziale birgt.

Bildquelle: Ricky Kharawala

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Diese Listen könnten für Sie interessant sein

Share this post

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.