Vattenfall lässt bis 2021 nachhaltige Holz-Hybrid Zentrale in Berlin bauen

Vattenfall Holz Gebäude Berlin Zentrale

Auf 10.000 Quadratmetern entsteht in Berlin die neue Zentrale des Energieversorgers Vattenfall. Diese wird vom Immobilienentwickler EDGE Technologies in modularer Holz Hybridbauweise gebaut. Nach Fertigstellung sollen hier einmal 2000 Mitarbeiter für Vattenfall und das Berliner Stromnetz tätig werden. Durch die Hybridbauweise können 80% CO2 Emissionen pro Quadratmeter Nutzfläche gespart werden im Vergleich zum herkömmlichen Bauen. Des Weiteren verringert sich durch die Bauweise in Modulform maßgeblich die Bauzeit für den Neubau. Im Erdgeschoss werden Läden und öffentlicher Raum mit Sitzgelegenheiten entstehen, während Stockwerk eins bis sieben von Vattenfall bezogen werden. Im Innenhof des Hauptgebäudes entstehen „Trees“, innovative Konstruktionen von Terrassen verbunden durch Treppen zu den verschiedenen Etagen des Gebäudes, das Hauptquartier besteht aus zwei Gebäuden, am Hildegard Knef Platz gelegen.

Österreichisches Start Up Cree entwickelte Technologie zur Reduktion der Betonmenge

Durch das von Cree entwickelte LCT (Life Cycle Tower) System kann man schon vor Baubeginn den Betrieb und Lebenszyklus eines Gebäudes genau planen und strukturieren. Dies erleichtert die Wartung und Reparatur des Gebäudes und sorgt dank des verbauten Holzes für eine gesünderes Arbeitsumfeld als auch für eine bessere Wärmeversorgung. Bereits vor Fertigstellung sind die Gebäude von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen mit Platin zertifiziert worden und streben weitere Nachhaltigkeitszertifizierungen an.

Vattenfall Hauptquartier ist Teil des neuen Stadtviertels am Bahnhof Südkreuz

Das zwei teilige Gebäude mit insgesamt 30000 m² Nutzfläche wird Teil des neu entstehenden Stadtviertels „ Schönberger Linse“, eines unbebauten Areals um den südlichen Verkehrsknotenpunkt von Berlin. Die Beauftragung von EDGE Technologies als Projektentwickler ist Ausdruck des Wunsches von Vattenfall bei der Energiewende mit gutem Beispiel voranzugehen. EDGE ist ein international tätiges Unternehmen mit Fokus in den Niederlanden und Deutschland und baut ebenfalls den neuen Standort von Vattenfall in der Hafencity in Hamburg. Die Vision von EDGE ist eine Revolution des Bauens, die Nachhaltiger ist und CO2 Emissionen so weit wie möglich reduziert.

Bildquelle: Kimon Maritz

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Share this post

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.