Ranking: Städte mit den meisten Private Equity Fonds in Deutschland

Ranking Private Equity Fonds Städte Deutschland

Deutsche Private Equity Unternehmen: von global agierenden Fonds bis zu kleinen Beteiligungsfirmen

Die deutsche Private Equity Landschaft hat sich in den letzten Jahren dynamisch entwickelt. Gemäß dem globalen Trend wurden zahlreiche neue Beteiligungsgesellschaften gegründet und viele Eigenkapitalgeber konnten die Assets under Management merklich steigern. Das erfahrene Research-Team von Listenchampion analysiert laufend den deutschen Markt, um Trends aufzuspüren und relevante Akteure zu identifizieren. Um Interessenten der Private Equity Szene wertvolle Zahlen zu liefern, veröffentlichen wir regelmäßig Studien über Deutschland. In diesem Beitrag stellen wir die wichtigsten deutschen Städte im PE-Umfeld vor.

Basis der Analyse: Die 150 größten Private Equity Fonds in Deutschland

Das Ranking der deutschen Städte mit den meisten Private Equity Unternehmen basiert auf unserer exklusiven Datenbank der 150 größten PEs in Deutschland. Diese Liste bietet Beratungen, Co-Investoren, Geschäftsführern und vielen weiteren Akteuren eine Basis zur Ansprache der wichtigsten Beteiligungsfirmen. Die Adressdatenbank enthält jedoch nicht nur Anschrift, E-Mail und Telefonnummer, sondern zahlreiche Informationen zu dem Investitionsfokus und getätigten Investments in der Vergangenheit. Darüber hinaus wird ein regionaler Fokus sowie die Höhe des verwalteten Vermögens angegeben. Keine Übersicht des deutschen Private Equity Marktes ist umfassender und geeigneter für die Lead-Generierung, als unsere.

Analyse deutsche Beteiligungsfirmen

Bildquelle: Christian Wiediger

Im Folgenden werden die deutschen Städte mit den meisten Private Equity Fonds in einem übersichtlichen Ranking vorgestellt. Dabei berücksichtigen wir den Firmensitz, wenn das Unternehmen aus Deutschland kommt bzw. die deutsche Niederlassung, wenn das Unternehmen aus dem Ausland stammt. Jede Private Equity Gesellschaft taucht somit nur einmal in unserer Analyse auf, sodass die Daten nicht verzerrt sind. Alle Werte stammen aus unserer Datenbank der deutschen PE-Szene und lassen sich somit einfach nachvollziehen.

Platz 1: München – 49 Private Equity Unternehmen

Auf Platz 1 liegt München mit fast einem Drittel aller Private Equity Fonds in unserer umfassenden Liste. Die Zahl ist beeindruckend und bestätigt die These, dass München die Hauptstadt der deutschen Private Equity Szene ist. Hier haben sowohl einheimische Beteiligungsgesellschaften als auch Eigenkapitalgeber aus dem Ausland ihr Büro. Für die bayerische Landeshauptstadt spricht die Relevanz der lokalen Wirtschaft, die Präsenz der hochklassigen Universitäten, das Vorhandensein erstklassiger Investment Manager auf dem Münchner Arbeitsmarkt und nicht zuletzt die hohe Lebensqualität in der Metropole an der Isar.

Platz 2: Frankfurt – 39 Private Equity Unternehmen

Die Finanzmetropole Frankfurt liegt in unserem Ranking auf Platz 2. Besonders internationale Beteiligungsgesellschaften haben ihren Deutschlandsitz in Frankfurt, sodass das durchschnittliche verwaltete Vermögen der Frankfurter Private Equity Gesellschaften vergleichsweise hoch ist. Für die PEs bietet sich die hessische Großstadt an, weil hier auch zahlreiche Investmentbanken und M&A-Beratungen beheimatet sind. Das erleichtert nicht nur die Zusammenarbeit, sondern ermöglicht auch die Gewinnung qualifizierter Mitarbeiter.

Platz 3: Hamburg – 17 Private Equity Unternehmen

Die Hansesatdt belegt nach unserer Analyse Platz 3. Auffällig dabei ist, dass in Hamburg lediglich zwei ausländische Private Equity Investoren ihren Sitz haben und die restlichen Firmen aus Deutschland stammen. Hier finden sich viele Mid-Cap Investoren und der klare Investmentfokus liegt auf Wachstums-Cases. Einige der Gesellschaften sind ausschließlich in Deutschland aktiv, andere betätigen sich in ganz Europa und darüber hinaus.

Platz 4: Berlin – 9 Private Equity Unternehmen

Der vierte Platz in unserem Ranking geht an die deutsche Bundeshauptstadt Berlin. Der Berliner Standort scheint also nicht nur für Venture Capital Geldgeber von Interesse zu sein, sondern auch für einige Private Equity Investoren. Alle gelisteten Beteiligungsfirmen stammen aus Deutschland und haben ihren Hauptsitz in Berlin. Neben Growth-Investments werden auch vergleichsweise viele Nachfolgelösungen und Buy-Outs begleitet.

Platz 5: Düsseldorf – 6 Private Equity Unternehmen

Der fünfte Platz wird von Düsseldorf mit 6 ansässigen Beteiligungsunternehmen eingenommen. In der Landeshauptstadt von NRW sind nicht nur vergleichsweise wenige Eigenkapitalgeber präsent, die Fonds mit Sitz in Düsseldorf sind auch relativ klein. Unser Ranking offenbart somit die großen Unterschiede zwischen den deutschen Städten bei der Anzahl der hiesigen Private Equity Firmen. Das gilt, obwohl NRW mit einer großen Zahl an mittelständischen Unternehmen aufwarten kann, die für Private Equity Unternehmen geeignete Zielunternehmen sein könnten.

Share this post

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.