Analyse: Dienstleistungen und Fokus der Multi Family Offices Schweiz

Analyse Dienstleistungen Multi Family Offices Schweiz

Basierend auf umfassenden Recherchen: Unsere Multi Family Office Schweiz Datenbank

In den letzten Jahren sind Family Offices wohlhabender Familien und Privatpersonen zunehmend in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Das ist vor allem der Tatsache geschuldet, dass die Superreichen am Investmentmarkt aktiver wurden. Während die Bankzinsen immer weiter zurück gehen und teilweise sogar ins Negative rücken, suchen viele wohlhabende Familien nach Möglichkeiten zur nachhaltigen Steigerung des Vermögens. In der Schweiz ist die Branche der Vermögensverwalter traditionell sehr stark, sodass hier auch überproportional viele Family Offices vorhanden sind. Das gilt insbesondere für Multi Family Offices, die das Vermögen mehrerer wohlhabenden Familien sichern und vermehren. Mit unserer Liste der 150 größten Multi Family Offices der Schweiz bieten wir unseren Kunden einen unkomplizierten Zugang zu der verschwiegenen, undurchsichtigen Welt der Superreichen. In diesem Artikel werten wir diese Datenbank aus, indem wir Statistiken zu dem Tätigkeitsschwerpunkt der MFOs zur Verfügung stellen. Die Daten basieren auf Informationen in der Liste und sind mithilfe der Übersicht einfach nachvollziehbar.

  • Einmalige Datenbank der wichtigsten Multi Family Offices in der Schweiz
  • Optimal geeignet, um Zugang zu relevanten Investoren zu gewinnen: Immobilien, Mittelstandsfinanzierung, Startups und Co.
  • Unkomplizierte Bereitstellung per Download als Excel-Liste
  • Inklusive Tätigkeitsfokus und Art des Multi Family Offices
  • Auf Anfrage stellen wir gerne eine Vorschau-Datei zur Verfügung

Aktives Asset Management vs. beratende Dienstleistungen: So sieht die Verteilung unter Schweizer MFOs aus

Multi Family Offices lassen sich grundsätzlich ein drei unterschiedliche Typen einordnen. Es gibt zum einen MFOs, die sich auf reine Beratungsdienstleistungen spezialisiert haben. Dies kann die Vermögensberatung und angrenzende Services wie Reportings oder Risikoanalysen betreffen. Die Beratungsdienstleistungen gehen jedoch häufig darüber hinaus und decken auch administrative Tätigkeiten, Concierge-Services und exklusive Services wie Yachtmanagement ab. Zum anderen gibt es Multi Family Offices, die aktiv Asset Management betreiben und im Namen der betreuten Familien Geld in unterschiedliche Assetklassen anlegen. Einige MFOs agieren als Private Equity Investoren, andere sind vorwiegend am Kapitalmarkt präsent und wieder andere investieren in Immobilien. Die Bandbreite möglicher Investitionen ist unbegrenzt und deckt teilweise auch Impact Investing und spezifische Investitionen wie Kunst o.ä. ab. Die dritte Kategorie von Multi Family Offices sind solche, die von Banken initiiert wurden, um besonders wohlhabende Kunden (High Net Worth Individuals) zu bedienen. Aufgrund der Verbindung zu einer (Privat-)Bank handelt es sich hierbei um eine besondere Art der Multi Family Offices. Prinzipiell wird von diesen MFOs sowohl Asset Management als auch Consulting angeboten. Nun kommen wir zu der spannenden Frage, wie die Verteilung zwischen den unterschiedlichen Typen der Multi Family Offices in der Schweiz aussieht.

Fokus Statistik Multi Family Offices SchweizDa unsere Datenbank hier eine klare Unterscheidung vornimmt, sind wir in der Lage, die Daten einfach statistisch auszuwerten. Der größte Anteil wird von Schweizer MFOs eingenommen, die Asset Management betreiben (56%). An zweiter Stelle stehen die Gesellschaften mit Beratungsfokus (38%) und auf Platz drei finden sich die banknahen Multi Family Offices wieder (6%). Aufgrund der starken Präsenz von Privatbanken in der Schweiz könnte dieser Wert etwas verwundern. Allerdings muss hierbei bedacht werden, dass wir nur Multi Family Offices listen und einige Privatbanken die Betreuung extrem wohlhabender Personen evtl. ohne ein dediziertes hauseigenes Family Office vornehmen.

Wie groß ist der Anteil an Multi Family Offices in der Schweiz, die im Bereich Immobilien aktiv sind?

Für Immobilieninvestoren, Asset Manager, Makler, Projektentwickler und andere Akteure aus der Immobilienbranche sind Multi Family Offices wertvolle Partner. Viele wohlhabende Familien nutzen Immobilien als Anlageklasse, um ihr Portfolio zu diversifizieren, auf Stabilität zu setzen und von dem anhaltenden Immobilienboom zu profitieren. Somit ist es folgerichtig, dass einige Multi Family Offices in der Schweiz auch in der Real Estate Branche aktiv sind. Doch wie groß ist der Anteil der Schweizer MFOs, die Immobilienexpertise mitbringen? Unsere Datenbank der größten Multi Family Offices der Schweiz enthält zahlreiche Gesellschaften, die Asset Management betreiben, direkt in Immobilien investieren oder auf andere Art und Weise im Real Estate Segment unterstützen. Insgesamt handelt es sich um 32% der MFOs. Interessanterweise gibt es kein Multi Family Office, das sich ausschließlich auf die Immobilienbranche fokussiert. Vielmehr erweitern und komplettieren Aktivitäten in der Real Estate Szene das Dienstleistungsangebot der Firmen.

Sonderdienstleistungen und zusätzlicher relevanter Fokus der größten Schweizer Multi Family Offices

Aufgrund der Vielzahl an Multi Family Offices in der Schweiz müssen sich die Gesellschaften Strategien überlegen, um aus der Masse heraus zu stechen. Viele MFOs tun dies, indem sie Sonderdienstleistungen anbieten, mit denen sie spezifische Anforderungen ihrer Klientel befriedigen. Der Fokus kann auf ganz unterschiedlichen Bereichen liegen, von denen wir im Folgenden einige vorstellen möchten. Häufig fallen die Dienstleistungen unter den Begriff “Family Concierge” und betreffen Themen rund um das tägliche Leben. Die Gesellschaften unterstützen bei der Suche der passenden Privatschule für die Kinder, unterstützen bei dem Management von Yachten und Privatjets, bieten Unterstützung bei der Auswahl von Dienstleistern an (Juristen, Steuerberater, Housekeeping etc.), helfen bei der Einrichtung einer Stiftung, betreiben Beratung bei dem Kauf von Kunst oder organisieren Charity-Events. Die Fülle der Sonderdienstleistungen ist schier unbegrenzt und bietet Möglichkeiten für zahlreiche Partner, um mit den Multi Family Offices und ihren Kunden in Kontakt zu treten.

Bildquelle: Anastase Maragos

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Unsere europäischen Multi Family Office Listen

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Listenchampion