Nachhaltiges Immobilienprojekt in Italien: vigilius mountain resort

Nachhaltiges Immobilienprojekt

Nachhaltigkeit in der Immobilienbranche: Anhaltender Trend unter Projektentwicklern und Bauträgern

Dass das Thema Nachhaltigkeit in der Immobilienbranche eine immer größere Rolle spielt, ist längst kein Geheimnis mehr. Auch Projektentwickler und Bauträger springen zunehmend auf den Nachhaltigkeitszug auf und nehmen sich dem prominenten Problem der Umweltverschmutzung und Klimaerwärmung an. Aufgrund der Bedeutung des Themas Nachhaltigkeit für die Immobilienwelt und die Gesellschaft im Allgemeinen beschäftigt sich das Research-Team von Listenchampion immer wieder mit nachhaltigen Akteuren. Ein Vorreiter in der Szene ist der italienische Architekt und Designer Mattheo Thun. Er postuliert das Motto „Eco statt Ego“ – und lebt es nicht nur in seinem Privatleben und Arbeitsalltag. Auch seine zahlreichen Immobilienprojekte werden entsprechend nachhaltig entworfen.

Beispiel eines besonders nachhaltigen Immobilienprojektes in Italien: vigilius mountain resort

Ein bedeutendes Projekt des Mailänders ist das vigilius mountain resort in Südtirol, ein 5-Sterne Designhotel nahe Meran. Es wurde nicht nur nachhaltig gebaut, sondern auch optisch so konzipiert, dass es perfekt mit der umlegenden Natur harmonisiert. Befindet man sich im Inneren des Hotels solle es sich so anfühlen, als wäre man draußen. Geschuldet ist das den innen verbauten Naturmaterialien. Von außen gliedert sich das Designhotel so in die Landschaftsidylle ein, dass es zunächst nicht auffällt. Das Gebäude ist nahezu komplett aus Holz gefertigt und intensiv bepflanzt.

Für den Bau des Hotels wurde der Materialverbrauch so gering wie möglich gehalten: Holz aus umliegenden Bäumen, Lehm für den Verputz und die Wände. Gestein aus einem Tal in der Nähe. Die Fensterscheiben sind mehrfach verglast, damit der Energieverbrauch gering gehalten wird. Für die Heizung wird Brennholz aus der Forstwirtschaft herangezogen. Das nachhaltige Immobilienprojekt erhielt als erstes italienisches Hotel das Klima-A-Zertifikat und hat bereits mehrere Umweltpreise verliehen bekommen.

Bildquelle: Alena Koval

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Passende Listen zu diesem Beitrag

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Listenchampion