Liste der 5 größten Vermögensverwalter in Genf 

Liste der 5 größten Vermögensverwalter in Genf 

Genf ist die inoffizielle Hauptstadt der Romandie – der französischsprachigen Schweiz -, die zweitgrösste Stadt des Landes und nach Zürich der zweite Schweizer Finanzstandort von Weltgeltung. Zwar reicht Genf nicht an die Bedeutung Zürichs heran, gehört aber bei Rankings regelmässig zu den 30 wichtigsten Finanzplätzen weltweit. Während die Finanzakteure in Zürich auf die englischsprachige Welt und Asien ausgerichtet sind, blickt man in Genf mehr auf die frankophone Welt und den mittleren Osten. Als Standort für private Vermögensverwaltung hat Genf einen besonderen Rang. Wir stellen die fünf größten Vermögensverwalter in Genf vor – die auch Teil unserer einmaligen Liste der größten Schweizer Vermögensverwalter sind.

1. Banque Privée Edmond de Rothschild SA

Edmond Adolphe de Rothschild aus der berühmten Rothschild-Dynastie erwarb Mitte der 1960er Jahre die bereits seit 1923 bestehende Banque Privée in Genf. Unter dem neu-alten Namen “Banque Privée Edmond de Rothschild” wird nach wie vor das Vermögensverwaltungsgeschäft unter dem Dach einer Schweizer Privatbank betrieben. Die Bank gehört zur Groupe LCF Rothschild.

Vermögensverwaltung findet im Bereich Asset Management im Rahmen von Fondslösungen statt und gliedert sich in 11 Kompetenzbereiche. Das verwaltete Vermögen beläuft sich auf rd. CHF 80 Milliarden. Für professionelle und nicht-professionelle Anleger bietet Edmond de Rothschild ein breites Fondsspektrum aus unterschiedlichen Anlageklassen und Märkten. Edmond de Rothschild ist auf Anleger in Mittel-, West- und Südwest-Europa sowie Israel fokussiert. Verfolgt wird ein aktiver, nicht-spekulativer Investment-Ansatz, der auf Nachhaltigkeit und langfristige Wertsteigerungen ausgerichtet ist.

2. Lombard Odier Darier Hentsch

Die vier Namen “Lombard Odier Darier Hentsch” stehen für die Lombard Odier Gruppe, die 2002 aus der Fusion von Lombard, Odier & Cie mit der Bank Darier, Hentsch & Cie, einer seit 1796 bestehenden Genfer Privatbank, hervorgegangen ist – dem ältesten Geldhaus in Genf. Lombard Odier betreibt zum einen klassische Vermögensverwaltung im Geschäftsbereich Wealth Management, betätigt sich zum anderen aber auch als Fondsanbieter (Asset Management).

Angebote im Wealth Management richten sich an vermögende Privatkunden, bevorzugt Unternehmer und ihre Familien. Neben Vermögensverwaltung umfassen die Leistungen Finanzanlagen, Steuern, Nachlassplanung und weitere exklusive Bank-Services. Unter der Marke “Lombard Odier Investment Managers” tritt Lombard Odier als Fondsanbieter für institutionelle und private Anleger auf. Das verwaltete Investment-Vermögen in diesem Bereich beträgt CHF 51 Milliarden (Stand Mitte 2019). Lombard Odier Investment Managers ist mit 13 Niederlassungen in Europa, Asien und Nordamerika vertreten.

3. Unigestion SA

Unigestion ist ein 1971 gegründeter unabhängiger Genfer Vermögensverwalter. 1976 übernahm der Schweizer Unternehmer Bernard Sabrier die Kontrolle über Unigestion. Er leitet das Unternehmen nach wie vor. Neben dem Firmensitz in Genf verfügt Unigestion über Standorte in Zürich, Düsseldorf, Paris, London, Montreal, Toronto, Jersey City und Singapur. Unigestion ist auf Vermögensverwaltung für institutionelle Anleger, Finanzintermediäre (Versicherungen, Banken) und Privatkunden ausgerichtet. Das verwaltete Vermögen liegt bei knapp USD 23 Milliarden.

Dabei stehen Fondslösungen im Mittelpunkt. Neben klassischen aktiven Fonds ist Unigestion in alternativen Fondskonstrukten und Hedge Fonds engagiert. Bereits in den 1980er Jahren begann man, in Hedge Fonds zu investieren, oft als Seed-Investor bei Unternehmen, die heute zu den grössten der Hedge Fonds-Branche zählen. Zur Philosophie gehört, kalkulierte Risiken einzugehen. Unigestion will Risiken mit Ertragschancen identifizieren und gezielt verfolgen. Dabei wird eine ganzheitliche Risikobetrachtung angestrebt.

4. SYZ Asset Management

SYZ Asset Management ist Teil der SYZ Group mit der Genfer Bank SYZ AG als Kernbestandteil. Die Bank Syz wurde 1996 von Eric Syz und zwei weiteren Gründern errichtet. Sie ist in der Schweiz ausser in Genf auch in Zürich, Lugano und Locarno vertreten. Die Bank verfügt ausserdem über 11 weitere Niederlassungen im West- und Südwesteuropa, in Nassau (Bahamas), Miami und Johannesburg.

SYZ bietet seinen Kunden klassische Vermögensverwaltung und unter der Marke “SYZ Asset Management” Anlageverwaltung über Fonds. SYZ hat fast CHF 29 Milliarden Assets under Management. Anleger haben die Auswahl unter rund 100 Fonds, die auf eine begrenzte Anzahl an Strategien ausgelegt sind. In der Vermögensverwaltung werden Mandate für vermögende Privatkunden übernommen. Die Vermögensverwaltung erfolgt auf Basis einer zuvor mit dem Kunden vereinbarten Anlagestrategie.

5. Notz Stucki & Cie SA

Die Genfer Vermögensverwaltung Notz Stucki wurde 1964 von Beat Notz und Christian Stucki gegründet und ist ein unabhängiger Vermögensverwalter mit den beiden Geschäftsbereichen Wealth Management und Asset Management. 1974 gehörte Notz Stucki zu den Pionieren der Hedge Fonds-Branche. Die Vermögensverwaltung hat rund CHF 10 Milliarden Assets under Management. Notz Stucki bietet aktiv gemanagte Fonds für institutionelle und private Anleger. Es werden auch White Label-Produkte angeboten, die unter anderem Namen vermarktet werden können. Ausserdem stellt Notz Stucki anderen Finanzdienstleistern mit einer eigenen Verwaltungsgesellschaft einen institutionellen Rahmen zur Verfügung, um selbständig Fonds anbieten zu können.

Die Leistungen in der klassischen Vermögensverwaltung sind auf vermögende Privatkunden, Family Offices und Familienstiftungen ausgelegt. Ermöglicht wird klassische Vermögensverwaltung oder Vermögensbetreuung mit regelmässiger Beratung. Auch hier ist die Strategie alpha-orientiert, das heisst man will deutlich bessere Ergebnisse erzielen als im Marktschnitt.

Bildquelle: Mickael Tournier

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Relevante Listen

Share this post

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.