Ranking: Deutsche Bundesländer mit den meisten Wohnungsunternehmen

Wohnungsunternehmen Bundesland Deutschland

In der Immobilienbranche nehmen Wohnungsunternehmen eine entscheidende Rolle ein. Sie entwickeln und erwerben Wohnimmobilien und halten diese langfristig im Bestand. Somit sind diese Gesellschaften in den meisten Fällen die größten Vermieter einer Stadt. Im Gegensatz zu Wohnbaugenossenschaften sind Wohnungsunternehmen entweder privatwirtschaftlich organisiert, werden von Städten und Kommunen eingerichtet oder gehören zu kirchlichen Organisationen. In der Vergangenheit war es schwierig, die größten Wohnungsunternehmen Deutschland ausfindig zu machen, weil der Markt vergleichsweise undurchsichtig ist. Das Research-Team von Listenchampion hat dies geändert und eine umfassende Datenbank der relevantesten Akteure zusammengestellt, die einfach als Excel-Liste über unseren Onlineshop erworben werden kann. In diesem Beitrag möchten wir einige Einblicke in die Liste geben, indem wir auf die regionale Verteilung der Wohnbaugesellschaften eingehen.

Die Analyse basiert auf der Listenchampion Datenbank der größten Wohnungsunternehmen in Deutschland

  • Analyse basierend auf Datenbank der größten Wohnungsunternehmen in Deutschland
  • Liste enthält Kontaktdaten, Namen der Geschäftsführung und Angaben zum Wohnungsbestand
  • Direkter Download als Excel-Datei über den Listenchampion Onlineshop möglich
  • Kostenlose Vorschaudatei auf Anfrage erhältlich
  • Datenbank eignet sich perfekt für Investoren, Asset Manager, Immobilienmakler und Co. zur Lead-Generierung

20% der Wohnungsunternehmen in Deutschland haben Ihren Sitz in Nordrhein-Westfalen

Jedes fünfte deutsche Wohnungsunternehmen hat seinen Sitz in NRW. Da Nordrhein-Westfalen das bevölkerungsreichste Bundesland Deutschlands ist, ist diese Kennzahl auf den ersten Blick nicht überraschend. Interessanterweise sitzen in NRW im deutschlandweiten Vergleich besonders viele private Wohnungsunternehmen, die zu einem großen Teil auch überregional tätig sind. Neben Düsseldorf und Köln beheimatet Dortmund besonders viele Wohnbaugesellschaften (siehe Ankaufsprofil Dortmund). Gemessen an der Anzahl der eigenen Wohneinheiten befinden sich in Nordrhein-Westfalen viele mittelgroße Gesellschaften, die zu großen Teilen auch Neubauprojekte realisieren.

19% der Wohnungsunternehmen in Deutschland haben Ihren Sitz in Bayern

Auf Platz zwei der deutschen Bundesländer mit den meisten Wohnungsunternehmen liegt Bayern. Anders als in Nordrhein-Westfalen, handelt es sich bei den bayerischen Gesellschaften zum Großteil um kommunale Wohnungsunternehmen, die vor einigen Jahrzehnten, mit dem Ziel sozialverträglichen Wohnraum zu schaffen, eingerichtet wurden. Besonders viele Gesellschaften haben ihren Sitz in München und den umliegenden Kommunen. Eine zweite Auffälligkeit liegt darin, dass in Bayern vergleichsweise viele kirchliche Wohnungsunternehmen zu finden sind. Insbesondere aufgrund der angespannten Wohnsituation in München, werden hier viele Neubauprojekte der Wohnungsunternehmen realisiert.

15% der Wohnungsunternehmen in Deutschland haben Ihren Sitz in Niedersachsen

Auf Platz drei des Bundesland-Rankings liegt Niedersachen. Auffällig ist, dass es sich bei den Gesellschaften zum Großteil um kommunale und städtische Unternehmen handelt, die vergleichsweise wenige Wohnung im Bestand halten. Dennoch stellen sie in den jeweiligen Regionen eine relevante Größe des Wohnungsmarktes dar und konnten sich über die Jahre fest etablieren. Kirchliche Wohnungsunternehmen sind in Niedersachsen kaum zu finden, während es sich bei den privatwirtschaftlichen Gesellschaften gemessen an dem Wohnungsbestand häufig um kleinere Unternehmen handelt.

Bildquelle: Martin Woortman

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Für die deutsche Immobilienbranche bieten wir unter anderem folgende Listen an

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Listenchampion