Liste der 3 größten Handelsunternehmen in Bayern

Liste der größten Industriehandels unternehmen in Bayern Listenchampion

Mit rund 102.000 Unter­nehmen, über 750.000 Mitarbeitern und 374 Milliarden Euro Umsatz und ist der Handel in Bayern ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Auch einige wichtige Handelsunternehmen haben hier ihren Sitz. Das sind die 3 größten im Freistaat: Dieser Artikel basiert auf der einmaligen Verzeichnis der 400 größten Einzelhandels- und Großhandelsunternehmen in Deutschland.

  • Artikel basierend auf Datenbank der 400 größten Handelsunternehmen in Deutschland
  • Liste enthält Umsätze (2015-2018), Mitarbeiteranzahl, Kontaktdaten, Namen der Geschäftsführung, Tätigkeitsbereich
  • Direkter Download als Excel-Datei über den Listenchampion Onlineshop möglich
  • Kostenlose Vorschaudatei auf Anfrage erhältlich
  • Datenbank eignet sich perfekt zur Lead-Generierung in der deutschen Wirtschaft

 

Platz 1: BAYWA AG, München: 17,1 Milliarden Euro Umsatz (2019)

Die BAYWA hat ihre Ursprünge im ländlichen Warengeschäft und wurde 1923 als genossenschaftlicher Großhändler für die ländlichen Warengenossenschaften gegründet. Daraus hat sich im Lauf der folgenden ca. 100 Jahre ein großer Mischkonzern mit Handels- und Dienstleistungen in den Bereichen Agrar, Energie und Bau entwickelt. Das Agrargeschäft bildet mit einem Anteil von rund 70 Prozent nach wie vor das Kerngeschäft.

Platz 2: Ingram Micro Distribution GmbH, Aschheim-Dornach: 6,2 Milliarden Euro Umsatz (2018)

Ingram Micro in Irvine in Kalifornien gilt als der weltweit größte Händler für Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT). Die Tochter Ingram Micro Distribution in Aschheim-Dornach bei München bedient den deutschen Markt. Durch den Aufkauf des IKT-Händlers Macatron wurde Ingram Micro Distribution zur Nummer 1 im IKT-Handel in Deutschland. Das Unternehmen verfügt über ein großes Logistikzentrum in Straubing und 3 weitere deutsche Niederlassungen.

Platz 3: Sanacorp Pharmahandel GmbH, Planegg: 4,6 Milliarden Euro Umsatz (2019)

Die Ursprünge von Sanacorp reichen ins Jahr 1924 zurück, als württembergische Apotheker eine Einkaufsgenossenschaft gründeten. Durch zahlreiche Zusammenschlüsse und organisches Wachstum entwickelte sich daraus einer der größten Pharmahändler Deutschlands. Heute beliefert Sanacorp Apotheken bundesweit mit Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten und verfügt über 17 Niederlassungen im Bundesgebiet.

Quelle: Listenchampion
Bildquelle: Unsplash

Diese Listen von größten Unternehmen und Investoren könnten Ihnen gefallen:

Share this post

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.