Größter Stahlhändler in Deutschland: Klöckner & Co SE

Größter Stahlhändler in Deutschland: Klöckner & Co SE

Die Duisburger Klöckner & Co SE ist Deutschlands größter Stahl- und Metallhändler mit 6,3 Milliarden Euro Umsatz (2019). Das Unternehmen ist kein Stahlproduzent, sondern beschränkt sich ausschließlich auf den Handel. Mit rund 8.500 Mitarbeitern und 160 Standorten ist Klöckner & Co in 13 Ländern rund um den Globus aktiv. Das Unternehmen bedient weltweit rund 100.000 Firmenkunden – sowohl mittelständische Unternehmen als auch Großkonzerne. Branchenschwerpunkte auf Abnehmerseite sind die Bauindustrie sowie der Maschinen- und Anlagenbau. Über Handel und Distribution hinaus bietet Klöckner seinen Kunden auch Lagerhaltung, Beratungsdienste und weitere Services. Dieser Artikel basiert auf der einmaligen Liste der 400 größten deutschen Handelsunternehmen.

  • Artikel basierend auf Datenbank der 400 größten Handelsunternehmen in Deutschland
  • Liste enthält Umsätze (2015-2018), Mitarbeiteranzahl, Kontaktdaten, Namen der Geschäftsführung, Tätigkeitsbereich
  • Direkter Download als Excel-Datei über den Listenchampion Onlineshop möglich
  • Kostenlose Vorschaudatei auf Anfrage erhältlich
  • Datenbank eignet sich perfekt zur Lead-Generierung in der deutschen Wirtschaft

Klöckner & Co SE als Dach mit Töchtern in Europa und Übersee

Das von dem Kaufmann Peter Klöckner gegründete Unternehmen startete bereits 1906 als Handelsgesellschaft Klöckner & Co. Der Gründer setzte von Anfang an auf Expansion, daher wuchs das Unternehmen schnell. Die beiden Weltkriege bedeuteten jeweils tiefe Einschnitte mit großen Herausforderungen, die Klöckner aber stets erfolgreich meistern konnte. Seit 1997 konzentriert sich der Konzern auf sein traditionelles Kerngeschäft: denn Stahl- und Metallhandel. Die Klöckner & Co SE fungiert als Konzerndach und ist Mutter für eine größere Anzahl an Konzerngesellschaften, die großteils regional aufgestellt sind. Neben den deutschen Klöckner-Gesellschaften gibt es u.a. Töchter für Belgien, Brasilien, den übrigen DACH-Raum, Frankreich, Großbritannien, Mexico, die Niederlande, Saudi-Arabien, Singapur, die USA und die Vereinigent Arabischen Emirate.
Quelle: Listenchampion
Bildquelle: Unsplash

Diese Listen von größten Unternehmen und Investoren könnten Ihnen gefallen

Share this post

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.