Liste der größte Pharmaunternehmen in NRW

Liste der größte Pharmaunternehmen in NRW

Die Pharmaindustrie in Nordrhein-Westfalen ist überwiegend mittelständisch geprägt. Rund 75 Prozent der Firmen haben weniger als 250 Mitarbeiter. Es gibt aber auch einige echte Pharma-Schwergewichte. Hier sind die TOP 3 in NRW: Dieser Artikel basiert auf der einmaligen Liste der 150 größten Pharmaunternehmen in Deutschland.

  • Artikel basierend auf Datenbank der 150 größten Pharmaunternehmen in Deutschland
  • Liste enthält Umsätze (2015-2018), Mitarbeiteranzahl, Kontaktdaten, Namen der Geschäftsführung, Tätigkeitsbereich
  • Direkter Download als Excel-Datei über den Listenchampion Onlineshop möglich
  • Kostenlose Vorschaudatei auf Anfrage erhältlich
  • Datenbank eignet sich perfekt zur Lead-Generierung in der deutschen Wirtschaft


Platz 1: Bayer Vital GmbH, Leverkusen: 43,6 Milliarden Euro (Konzern-)Umsatz

Die Bayer Vital GmbH ist eine Tochtergesellschaft des Bayer Konzerns am Konzernsitz in Leverkusen. Die Tochter stellt nicht selbst Pharmazeutika her, sondern fungiert als Vertriebsgesellschaft für den Pharma-Bereich des Konzerns. Bayer Vital ist nicht für die Crop Science-Sparte von Bayer zuständig. Das Bayer Vital-Geschäft umfasst vier Geschäftsbereiche: Animal Health, Consumer Health, Pharmaceuticals und Radiology.

Platz 2: Janssen-Cilag GmbH, Neuss: 1,4 Milliarden Euro Umsatz (2018)

Die Neusser Janssen-Cilag GmbH ist die deutsche Tochter des belgischen Pharmaunternehmens Janssen Pharmaceutica N.V., das wiederum zum US-Pharma- und Konsumgüter-Konzern Johnson & Johnson gehört. Dort steht “Janssen” für die Pharmasparte des Konzerns und stellt eine große Bandbreite an Medikamenten für schwere Erkrankungen her. Janssen-Cilag Deutschland beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter.

Platz 3: Grünenthal GmbH, Aachen: 1,4 Milliarden Euro Umsatz (2019)

Grünenthal wurde 1946 in Aachen gegründet und war das erste Unternehmen, das Penicillin auf den deutschen Markt bringen durfte. Die Ursprünge des Unternehmens liegen in einer im 19. Jahrhundert in Stolberg errichteten Seifenfabrik, die sich später auf Chemikalien und schließlich Pharmazeutika verlegte. Aachen und Stolberg sind nach wie vor wichtige Produktionsstandorte. Schmerzmittel sind ein Grünenthal-Schwerpunkt. Das Unternehmen agiert weltweit und beschäftigt rund 4.700 Mitarbeiter.

Quelle: Listenchampion
Bildquelle: Unsplash

Diese Listen von größten Unternehmen und Investoren könnten Ihnen gefallen:

Share this post

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.