Venture Capital Investor aus Bonn – HTGF investiert in 7Learnings

Venture Capital Investor aus Bonn - HTGF investiert in 7Learnings

E-Commerce hat in den letzten Jahren einen beispiellosen Boom erlebt. Doch ob sich ein Online-Shop wirklich für den Betreiber rechnet, ist auch eine Frage des Preises. Bei der optimalen Preissetzung verspricht das Startup 7Learnings aus Berlin eine Lösung.
Es bietet mit Hilfe künstlicher Intelligenz seinen Kunden “Dynamic Pricing”. Mit dem High Tech Gründerfonds – kurz HTGF – aus Bonn hat das Startup jetzt einen namhaften Investor gefunden.
Dieser Artikel basiert auf der einmaligen Liste der 200 wichtigsten Venture Capital Investoren Deutschland.

  • Artikel basierend auf Datenbank der 200 wichtigsten Venture Capital Investoren in Deutschland
  • Liste enthält Umsätze (2015-2018), Mitarbeiteranzahl, Kontaktdaten, Namen der Geschäftsführung, Tätigkeitsbereich
  • Direkter Download als Excel-Datei über den Listenchampion Onlineshop möglich
  • Kostenlose Vorschaudatei auf Anfrage erhältlich
  • Datenbank eignet sich perfekt zur Lead-Generierung in der deutschen Wirtschaft

Frisches Geld für den optimalen Preisfinder

Das erst Anfang 2019 gegründete Unternehmen ist nicht das einzige, das sich mit Preisoptimierung im Online-Handel befasst. Der “richtige” Preis ist ein altes betriebswirtschaftliches Problem. Jeder Händler befindet sich in einem Zielkonflikt zwischen möglichst hoher Gewinnspanne und absatzfördernder Preisfestlegung. Bestehende Lösungen setzen meist bei der angestrebten Marge an oder orientieren sich an Konkurrenzpreisen. 7Learnings geht einen anderen Weg und betreibt Optimierung anhand der Preiselastizität – das heißt der Reaktionsbereitschaft der Kunden auf Preisänderungen. Mit dieser “einzigartigen” Lösung hoffen die 7Learnings-Gründer zu punkten. Zielgruppe sind Online-Händler ab 20 Millionen Euro Jahresumsatz. Man will später aber auch kleinere Händler erschließen.

Der in Bonn ansässige High Tech Gründerfonds beteiligt sich als Lead Investor mit einer nicht genannten Summe an dem Startup. Der HGTF besteht seit 2005. Es handelte sich bei der Gründung um eine Gemeinschaftsinitiative des Bundeswirtschaftsministeriums, der Kreditanstalt für Wiederaufbau sowie von sechs Industrieunternehmen. Der HGTF betätigt sich als Seed Investor bei High Tech-Startups. Branchenmäßig liegt der Fokus auf digitalen Geschäftsmodellen, Industrial-Tech, Life Sciences, Chemie und angrenzenden Geschäftsfeldern. Seit 2005 hat der HTGF bisher drei Fonds mit einem Volumen von 900 Millionen Euro aufgelegt. Mehr als 600 Startups konnten erfolgreich bei ihrem Weg begleitet werden. Bei 100 wurde schon der Exit realisiert.

Quelle: Listenchampion
Bildquelle: Unsplash

Diese Listen von größten Unternehmen und Investoren könnten Ihnen gefallen:

Share this post

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.