Venture Capital Investor aus München – Acton verkauft momox Anteil

Venture Capital Investor aus München - Acton verkauft momox Anteil

Den Begriff E-Commerce kennt fast jeder, Re-Commerce dürfte dagegen vielen unbekannt sein. Dabei verbirgt sich dahinter ein altbekanntes Konzept: das des Second Hand-Shops, nur dass der Handel online stattfindet. Genau das ist das Geschäftsmodell von momox. Jetzt hat Acton Capital Partners seine momox-Anteile an die Beteiligungsgesellschaft Verdane verkauft und damit seinen Exit realisiert. Dieser Artikel basiert auf der einmaligen Liste der 200 wichtigsten Venture Capital Investoren Deutschland.

  • Artikel basierend auf Datenbank der 200 wichtigsten Venture Capital Investoren in Deutschland
  • Liste enthält Umsätze (2015-2018), Mitarbeiteranzahl, Kontaktdaten, Namen der Geschäftsführung, Tätigkeitsbereich
  • Direkter Download als Excel-Datei über den Listenchampion Onlineshop möglich
  • Kostenlose Vorschaudatei auf Anfrage erhältlich
  • Datenbank eignet sich perfekt zur Lead-Generierung in der deutschen Wirtschaft

Nach zehn Jahren Zeit für Exit – Verkauf an schwedischen Equity Fonds

Die Momox GmbH gibt es seit 2006. Sie ist ein Pionier bei Re-Commerce in Deutschland und hat inzwischen manchen Nachahmer gefunden. momox macht sein Geschäft mit dem An- und Verkauf von gebrauchten Büchern und sonstigen Medien. Seit einigen Jahren wird auch Kleidung nach dem Second Hand-Prinzip vermarktet. Offensichtlich ein lohnendes Business. 2019 erwirtschaftete momox einen Jahresumsatz von rund 250 Millionen Euro.

Für Acton Capital Partners war damit offensichtlich jetzt der Zeitpunkt gekommen, um sich gewinnbringend von der momox-Beteiligung zu trennen. Der Venture Capital Investor wurde 1999 in München gegründet und hat inzwischen ein zweites Headquarter in Vancouver/Kanada. Investments in innovative digitale Geschäftsmodelle stehen bei Acton Capital Partners im Fokus. Geografisch konzentriert man sich auf Startups in Deutschland, im übrigen EU-Raum, in Großbritannien und in Nordamerika. Vor zehn Jahren war Acton der erste Investor bei momox. Käufer der Acton-Beteiligung ist der schwedische Fonds Verdane Capital X der norwegischen Beteiligungsgesellschaft Verdane. Der Beteiligungs-Investor engagiert sich seit 2003 in Software-, Konsumgüter-, Internet-, Energie- und High-Tech-Firmen. Dazu legt Verdane Fonds nach schwedischem oder dänischem Recht auf. Bereits im Herbst 2018 hatte sich Verdane Capital X an momox beteiligt, seit Ende 2019 hält der Fonds die Mehrheit an dem Unternehmen. Mit dem Acton-Anteil steigt die Beteiligung jetzt auf 85 %.

Quelle: Listenchampion
Bildquelle: Unsplash

Diese Listen von größten Unternehmen und Investoren könnten Ihnen gefallen:

Share this post

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.