Venture Capital Investor aus München – ALSTIN Capital führt in NECT GmbH an

Venture Capital Investor aus München - ALSTIN Capital führt in NECT GmbH an

Künstliche Intelligenz ist die Basis vieler digitaler Geschäftsmodelle – auch beim Hamburger Startup NECT GmbH. Das Unternehmen hat sich ganz auf Videoidentifizierung via Smartphone ausgerichtet – eine Lösung, die vielfältige Anwendungen bietet. Denn die zweifelsfreie Feststellung der Identität einer Person ist eine wichtige Voraussetzung, um Zugang zu Angeboten zu erhalten oder Verträge abzuschließen. Dieser Artikel basiert auf der einmaligen Liste der 200 wichtigsten Venture Capital Investoren Deutschland.

  • Artikel basierend auf Datenbank der 200 wichtigsten Venture Capital Investoren in Deutschland
  • Liste enthält Umsätze (2015-2018), Mitarbeiteranzahl, Kontaktdaten, Namen der Geschäftsführung, Tätigkeitsbereich
  • Direkter Download als Excel-Datei über den Listenchampion Onlineshop möglich
  • Kostenlose Vorschaudatei auf Anfrage erhältlich
  • Datenbank eignet sich perfekt zur Lead-Generierung in der deutschen Wirtschaft

Einzigartige Videoidentifizierungs-Technologie – Banken und Versicherungen profitieren

Mit dem Münchner Venture Capital Fonds ALSTIN Capital hat NECT jetzt einen starken Finanzierungspartner gefunden, um weiteres Wachstum zu realisieren. ALSTIN Capital ist Teil der Maschmeyer Group, hinter der der bekannte Hannoveraner Unternehmer und AWD-Gründer Carsten Maschmeyer steht. Der Venture Capital Fonds agiert als bankenunabhängiger Investor. Der Investmentfokus liegt auf wachstumsorientierten Technologieunternehmen in den Bereichen Fintech, Insurtech, Regtech, Cyber Security und Mobility. Geografisch wird im DACH-Raum und im übrigen Europa investiert. Die Investments bewegen sich in einer Bandbreite zwischen einer und zehn Millionen Euro. Bei Einstiegs-Investments liegt das Engagements bei bis zu drei Millionen Euro.

Genau in dieses Schema passt auch das ALSTIN-Investment bei der NECT GmbH. Es bewegt sich laut offizieller Mitteilung in einer mittleren siebenstelligen Größenordnung. Weitere Investoren sind DvH Ventures, die Venture Capital Gesellschaft der Holtzbrinck-Gruppe, und mehrere Business Angels, die unter dem Dach der Michael Grabner Media (MGM) agieren. Beide Gruppen waren auch schon bisher an NECT beteiligt. Mehr als zwei Jahre lang wurde bei NECT an der Videoidentifizierungs-Technologie gebastelt. Es handelt sich um eine hundertprozentige Eigenentwicklung mit Alleinstellungsmerkmal. Die NECT-Software soll künftig die Aufgaben von Mitarbeitern bei Banken und Versicherungen bei der Identitätsfeststellung übernehmen. Sie dient damit der Arbeitserleichterung und Prozessoptimierung und ist dank der zuverlässig arbeitenden Technologie auch ein Beitrag zur Sicherheit.

Quelle: Listenchampion
Bildquelle: Unsplash

Diese Listen von größten Unternehmen und Investoren könnten Ihnen gefallen:

Share this post

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.