Diese 3 Schweizer Immobilieninvestoren sind an Logistikimmobilien interessiert

Diese 3 Schweizer Immobilieninvestoren sind an Logistikimmobilien interessiert

Logistikimmobilien werden zur Lagerhaltung, Kommissionierung und Verteilung von Gütern genutzt, sie eignen sich häufig aber auch für alternative Verwendungen – zum Beispiel als Arbeits- und Produktionsflächen. Das macht Logistikobjekte als Investments interessant. Diese 3 Schweizer Unternehmen investieren (auch) in Logistikimmobilien. Dieser Artikel basiert auf der einmaligen Liste der 100 wichtigsten Immobilieninvestoren in der Schweiz.

  • Artikel basierend auf Datenbank der 100 wichtigsten Immobilieninvestoren in der Schweiz
  • Inklusive: Asset-Volumen, Fokus, Kontaktdetails, Geschäftsführung, etc.
  • Listung von Investoren, die aktiv Immobilien aus verschiedensten Assetklassen erwerben (Wohnen, Büro, Retail, Logistik, Light-Industrial, Gesundheit)
  • Direkter Download als Excel-Datei über den Listenchampion Onlineshop möglich
  • Kostenlose Vorschaudatei auf Anfrage erhältlich
  • Datenbank eignet sich perfekt zum Identifizieren von Immobilieninvestoren sowie zur Partner- und Kundengewinnung

1. REBA IMMOBILIEN AG, Susten: Investments im DACH-Raum und in Ungarn

REBA IMMOBILIEN in Susten im Kanton Wallis hat sich auf Immobilieninvestments in verschiedenen Segmenten ausgerichtet. Zielmärkte sind die Schweiz, Deutschland, Österreich und Ungarn. Das Unternehmen betätigt sich als Immobilieninvestor, Bestandshalter, Bauträger und Projektentwickler – ausserdem als Vermittler für Off-Market-Transaktionen. In diesem Rahmen engagiert sich REBA IMMOBILIEN auch bei Logistikobjekten. Gesucht sind gute Standorte in deutschen Grossstädten, in der Schweiz bevorzugt im Raum Zürich, in Österreich im Raum Wien – Investitionsvolumen ab 1 Mio. Euro.

2. Stoneweg SA, Genf: Logistikobjekte als Realtech Commercial-Objekte gesucht

Stoneweg gibt es seit 2015. Das Unternehmen ist eine Investmentgesellschaft, die als Vermögensverwalter verschiedene immobilienbezogene Investmentstrategien im Auftrag von Mandanten verfolgt. Die Schweiz, Spanien, Italien und die USA stehen im Investmentfokus. Logistikimmobilien sind ein Teil der Strategie “SCHWEIZER REALTECH COMMERCIAL INCOME”. Seit dem Start dieser Strategie im Jahr 2019 wurden bereits 220 Mio. CHF investiert. Gesucht sind Gewerbeimmobilien, die vom Trend zur Digitalisierung besonders profitieren – dazu gehören Logistikobjekte (Stichwort: E-Commerce).

3. ACRON AG, Zürich: Logistikstandorte in Westeuropa gesucht

ACRON besteht bereits seit 1981 und betätigt sich als Immobilieninvestor und Vermögensverwalter im Auftrag von besonders vermögenden Privatkunden und Family Offices. Ausser in der Schweiz ist das Unternehmen auch in Deutschland, Luxemburg, den USA und Brasilien vertreten. ACRON investiert in unterschiedlichen Immobiliensegmenten. Bei Logistikobjekten sind Standorte im westlichen Europa gesucht – bevorzugt mit Entwicklungspotentialen und guter Anbindung an Schienen-, Strassen- und Schiffsverkehr.
Quelle: Listenchampion Bildquelle: Unsplash

Diese Listen von größten Unternehmen und Investoren könnten Ihnen gefallen:

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Listenchampion