Berliner PropTech Venture Capital Investor investiert in Seniovo

Berliner PropTech Venture Capital Investor investiert in Seniovo

Unsere Gesellschaft wird immer älter – aufgrund des demografischen Wandels und der steigenden Lebenserwartung. Vor diesem Hintergrund sind Lösungen wie nie gefragt, die älteren Menschen das Leben leichter machen. Genau das ist das Angebot von Seniovo. Das Berliner Start-up verbindet dabei klassisches Bauhandwerk mit digitalen Lösungen. Dieser Artikel basiert auf der einmaligen Liste der 200 wichtigsten Venture Capital Investoren in Deutschland.

  • Artikel basierend auf Datenbank der 200 wichtigsten Venture Capital Fonds in Deutschland
  • Nützliche Informationen wie Investment-Fokus, Auswahl Top-Investments, Gründungsjahr, etc.
  • Inklusive Kontaktdaten: E-Mail Adresse, Anschrift, URL, Telefonnummer, Geschäftsführung, etc.
  • Direkter Download als Excel-Datei über den Listenchampion Onlineshop möglich
  • Kostenlose Vorschaudatei auf Anfrage erhältlich
  • Datenbank eignet sich perfekt zum Identifizieren von Venture Capital Fonds

Vom Bauhandwerker zum PropTech-Unternehmen

Das 2015 gegründete Unternehmen hatte sich zunächst ganz auf barrierefreien Umbau von Badezimmern und Sanitärräumen für seniorengerechtes Wohnen ausgerichtet. Seniovo verwandelt Badewannen in Duschen oder beseitigt andere Hindernisse für ältere Menschen in Bad und WC. In einem nächsten Schritt will sich das junge Unternehmen jetzt um digitale Lösungen kümmern. Es wird damit zu einem echten PropTech-Unternehmen. Mit dem Kürzel “PropTech” werden digitale Geschäftsmodelle im Immobilienbereich bezeichnet. Seniovo will mit digitalen Prozessen die administrative Abwicklung von barrierefreien Umbauten vereinfachen – von der Beauftragung über die Beantragung von öffentlichen Fördermitteln bis zur Materialbestellung, Koordinierung von Monteuren und Abrechnung.

Die Entwicklung entsprechender Lösungen kostet Geld. Seniovo konnte sich dafür jetzt 2,5 Mio. Euro sichern. Es handelt sich bereits um die dritte Finanzierungsrunde innerhalb von drei Jahren. Zu den Kapitalgebern gehört neben der IBB Investitionsbank Berlin und mehreren anderen Kapitalgebern PropTech1 Ventures. Der seit 2013 existierende unabhängige Fonds vereint unter einem gemeinsamen Dach verschiedene Immobilienunternehmen, Immobilien-Experten und private Investoren. Erklärtes Ziel ist es, Immobilien-Know How und Venture Capital-Expertise mit finanzstarken Investoren zusammenzuführen und so das Beste aus drei Welten zu vereinen. Der Investment-Fokus liegt auf dem DACH-Raum, es werden aber auch Projekte und Geschäftsmodelle in anderen europäischen Ländern finanziert.
Quelle: Deutsche Startups Bildquelle: Unsplash

Diese Listen von größten Unternehmen und Investoren könnten Ihnen gefallen:

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Listenchampion