Liste der 3 größten Logistik Startups in Deutschland

Liste der 3 größten Logistik Startups in Deutschland

Logistische Prozesse eignen sich besonders gut für Digitalisierung und Online-Anwendungen. Dadurch lassen sich oft Effizienz-Verbesserungen und Kosteneinsparungen realisieren. Darauf setzen auch die 3 größten Logistik Startups in Deutschland. Als größte Logistik-Startups definieren wir die jeweils bestfinanzierten Startups nach unserer redaktionellen Auswahl. Dieser Artikel basiert auf der einmaligen Liste der 200 wachstumsstärksten Startups in Deutschland.

  • Laden Sie die Liste der 200 wachstumsstärksten deutschen Startups als praktische Excel-Datei herunter
  • Nützliche Informationen wie Branche, detaillierte Fundingdaten, Umsätze (sofern vorhanden), Mitarbeiterzahlen, Geschäftsführernamen, Adresse, E-Mail Adressen, URL, etc.
  • Download jederzeit gültig, Sofort herunterladbar als praktische Excel-Liste, Kostenlose Updates für mindestens 12 Monate
  • Letzte Aktualisierung: 24.01.2021

1. sennder GmbH: Onlinespedition

Das Berliner Startup sennder bietet eine digitale Logistik-Plattform, die gewerbliche Verlader und Spediteure vernetzt. Erklärtes Ziel: optimale Nutzung von Ladekapazitäten, höchste Transport-Effizienz und dadurch mehr Nachhaltigkeit beim Transport. sennder sieht sich selbst als Deutschlands und Europas führenden digitalen Spediteur. In der erst kurzen Unternehmensgeschichte wurden schon einige bemerkenswerte Entwicklungssprünge vollzogen. Mitte 2020 erfolgte der Zusammenschluss mit dem französischen Konkurrenten Everoad, im September 2020 wurde das europäische Frachtgeschäft von Uber Freight übernommen. sennder hat rund 800 Mitarbeiter und peilt bis 2023 über eine Mrd. Euro Umsatz an.

2. Cargo One GmbH: Digitale Luftfrachtbuchung

Cargo One ist eines von vielen Gewächsen der Berliner Startup-Szene und wurde 2017 von drei Freunden aus diesem Umfeld gegründet. Das junge Unternehmen hat sich auf die Vermittlung von Luftfrachtkapazitäten ausgerichtet und betreibt zu diesem Zweck eine digitale Buchungsplattform unter gleichem Namen. Die Digitalisierung des Luftfrachtgeschäftes voranzutreiben, ist das erklärte Ziel der drei Gründer. Die Plattform bedient derzeit mit 15 Airline-Partnern für über 2.000 Speditionen 347 Luftfrachtziele weltweit und will weiter wachsen. Wichtiger Kapitalgeber und Partner ist u.a. Lufthansa Cargo.

3. Seven Senders GmbH: Delivery-Plattform

Seven Senders versteht sich als Dienstleister für Online-Händler, die ihre Kunden im Ausland mit erstklassiger Versandqualität überzeugen wollen. Das ist gerade bei Sendungen über Grenzen hinweg nicht immer einfach und mit Hürden verbunden. Die Delivery-Plattform von Seven Senders mit einem virtuellen Netz an Paketzustellern will diese Hürden überwinden. Das 2015 in Berlin gegründete Unternehmen stellt das erfolgreich unter Beweis – mit inzwischen über 100 Mitarbeitern, über 100 Paketzustellern als Kooperationspartnern und der Möglichkeit, Ziele in 50 Ländern rund um den Globus zeitnah zu beliefern.
Quelle: Listenchampion Bildquelle: Unsplash

Diese Listen von größten Unternehmen und Investoren könnten Ihnen gefallen:

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Listenchampion