Liste von 3 Büroimmobilieninvestoren aus Frankreich

Liste von 3 Büroimmobilieninvestoren aus Frankreich

Bei Büroimmobilien-Investments in Frankreich konzentriert sich das Interesse vor allem auf Paris und die Ile-de-France. Denn in dieser Region lebt und arbeitet jeder fünfte Franzose. Dieser Artikel basiert auf der einmaligen Top 150 Immobilieninvestoren Frankreich – Liste der Käufer von Wohn-, Gewerbe- und Hotelimmobilien.

  • Umfassendste Übersicht über Immobilieninvestoren in Frankreich als Excel-Liste herunterladen
  • In Frankreich aktive Investoren aus Europa, den USA, Asien und der ganzen Welt
  • Inklusive: Investmentfokus, Kontaktmöglickeiten (E-Mail, Anschrift, Telefon), Assets under Management
  • Listung von Investoren, die aktiv investieren (Wohnen, Büro, Retail, Hotel, Logistik, Pflege etc.)
  • Download jederzeit gültig
  • Letzte Aktualisierung: 21.12.2020

1. CLEMIUM

Die CLEMIUM-Gruppe besteht seit 2013 und engagiert sich u.a. bei Büroimmobilien. Geografisch liegt der Investmentschwerpunkt in den Regionen Paris, Bordeaux, Montpellier und Aix. Seit der Gründung wurden 87 Transaktionen durchgeführt. CLEMIUM, das seinen Ursprung in Montpellier hat, will seine Aktivitäten in der französischen Hauptstadt weiter ausbauen. Zu diesem Zweck wurde im letzten Jahr ein Bürogebäude im 9. Arrondissement erworben. Das elegante Viertel im Zentrum gehört zu den besten Pariser Lagen, das Objekt ist eine 900 Quadratmeter große Stadtvilla.

2. Tivoli Capital

Dass sich Büroimmobilien-Investments nicht nur in Paris lohnen, beweist der Immobilien-Investor Tivoli Capital aus Marseille. Dessen geografische Ausrichtung liegt mehr auf Südfrankreich, insbesondere auf der Provence. Unter der Marke “Newton Offices” betreibt Tivoli Capital gemeinsam mit der US-amerikanischen Investmentfirma KKR Projektentwicklungen und Investments bei Büroimmobilien. Ein zukunftsträchtiges Vorhaben ist “Newton Nizza – Grand Arénas”. Hier soll bis 2023 ein ca. 8.700 Quadratmeter großes Büro-Vorhaben im Umfeld des internationalen Flughafens realisiert werden.

3. Bellérophon

Bellérophon REIM ist ein 2017 gegründetes Unternehmen für Immobilien-Investments mit Sitz in Paris. REIM steht für “Real Estate Investment Management” und ist eine besondere Unternehmensform für Handel, Vermittlung, Verwaltung oder Errichtung von Immobilien analog zum REIT. In diesem Sinne unterstützt Bellérophon Investoren als Dienstleister bei Immobilien-Engagements, u.a. bei Büroimmobilien. Im Herbst vergangenen Jahres wurden zum Beispiel der Verkauf und die Vermietung eines 2.600 Quadratmeter großen Bürogebäudes in Les Ulis in der Ile-de-France übernommen.
Quelle: Listenchampion Bildquelle: Unsplash

Diese Listen von größten Unternehmen und Investoren könnten Ihnen gefallen:

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Listenchampion