Liste von 3 Logistikimmobilieninvestoren aus den Niederlanden

Liste von 3 Logistikimmobilieninvestoren aus den Niederlanden

Die Niederlande sind eine Logistikdrehscheibe auf dem europäischen Kontinent. Der Hafen von Rotterdam ist der größte in Europa und weltweit unter den TOP 10. Das macht Investments in Logistikimmobilien in den Niederlanden per se interessant. Dieser Artikel basiert auf der einmaligen Top 150 Immobilieninvestoren Benelux – Liste der Real Estate Investoren in Belgien, Niederlanden, Luxemburg.

  • Umfassendste Übersicht über Immobilieninvestoren in Benelux (Niederlande, Belgien, Luxemburg) als Excel-Liste herunterladen
  • Inklusive: Investmentfokus, Kontaktmöglichkeiten (E-Mail, Anschrift, Telefon), Assets under Management
  • Link zu dem Ankaufsprofil und Angabe eines Ankaufsverantwortlichen, soweit auf der Internetseite der Investoren angegeben
  • Listung aktiver Investoren (Wohnen, Büro, Retail, Hotel, Logistik etc.)
  • Download jederzeit gültig
  • Letzte Aktualisierung: 21.12.2020

1. Certitudo Capital

Certitudo Capital in s-Hertogenbosch in Nord-Brabant ist eine private Projektentwicklungs- und Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 2002 am Markt agiert. Investiert wird in Wohn- und Gewerbeimmobilien, darunter auch in Logistikobjekte, um sie mit “Mehrwert” wieder zu verkaufen. Das gilt auch für die Logistikimmobilie im Maastrichter Gewerbegebiet Beatrixhaven Business Park mit 8.000 Quadratmetern Fläche, die von Certitudo bereits 2017 gründlich renoviert und 2020 gewinnbringend an einen französischen Privatinvestor verkauft wurde. Das Objekt ist dauerhaft an einen solventen Nutzer vermietet.

2. VDG Real Estate

VDG Real Estate ist Teil der VDG Gruppe – einer familiengeführten Unternehmensgruppe (Van Dijk), die seit 1969 existiert und sich ursprünglich nur mit Dämmstoffen befasste. Heute deckt VDG vielfältige Bauleistungen ab und tätigt im Rahmen von VDG Real Estate Immobilieninvestments. Im vergangenen Jahr erwarb die Investment-Tochter im Schiphol Trade Park unweit des Amsterdamer Flughafens ein Grundstück, auf dem im Laufe des Jahres 2021 eine 23.000 Quadratmeter große Logistikhalle entsteht.

3. Patrizia AG

Patrizia ist ein seit 1984 bestehender deutscher Immobilieninvestor in Augsburg, der Immobilienfonds für institutionelle Anleger und Privatanleger auflegt. Dafür wird in Wohn- und Gewerbeimmobilien investiert. Die Investments erfolgen weltweit. Im letzten Jahr hat Patrizia für rund 65 Millionen Euro ein Logistik-Projekt in Veghel (südliche Niederlande) erworben. Es besteht aus zwei Hallen. Eine Halle – 25.929 Quadratmeter groß – ist bereits errichtet, die zweite Halle mit 28.211 Quadratmetern wird aktuell fertiggestellt.
Quelle: Listenchampion Bildquelle: Unsplash

Diese Listen von größten Unternehmen und Investoren könnten Ihnen gefallen:

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Listenchampion