Liste von 3 Logistikinvestoren in Spanien

Liste von 3 Logistikinvestoren in Spanien

Mit den Häfen von Algeciras und Valencia verfügt Spanien über zwei TOP 10-Seehäfen in Europa und ist schon deswegen für Logistik-Investments interessant. Aber auch eCommerce ist in Spanien beliebt und erfordert entsprechende Logistikflächen. Dieser Artikel basiert auf der einmaligen Top 100 Immobilieninvestoren Spanien – Liste der Käufer von Hotels, Gewerbe- und Wohnimmobilien.

  • Umfassendste Übersicht über Immobilieninvestoren in Spanien als Excel-Liste herunterladen
  • In Spanien aktive Investoren aus Europa, den USA, Asien und der ganzen Welt
  • Inklusive: Investmentfokus, Kontaktmöglickeiten (E-Mail, Anschrift, Telefon), Assets under Management
  • Listung aktiver Investoren (Wohnen, Büro, Retail, Hotel, Logistik etc.)
  • Download jederzeit gültig
  • Letzte Aktualisierung: 21.12.2020

1. Prologis Germany Management GmbH

Prologis ist ein REIT aus den USA mit Sitz in San Francisco, der weltweit in Logistikimmobilien investiert. Um den deutschen und europäischen Markt kümmert sich die Tochter Prologis Germany Management in Düsseldorf. Im vergangenen Jahr konnte eine größere Akquisitionsrunde über die deutsche Tochter abgeschlossen werden. Mit der Übernahme von zwei Logistik-Objekten in San Fernando de Hanares bei Madrid wurde die Übernahme des Portfolios des spanischen REITs Colonial komplettiert. Der Deal umfasst insgesamt 18 Immobilien in Madrid, Barcelona, Sevilla und Guadalajara mit einer Gesamtfläche von 473.000 Quadratmetern und einem Volumen von 425 Millionen Euro.

2. Real I.S. AG

Real I.S. ist eine deutsche Immobilien-Investmentgesellschaft mit Sitz in München, die Immobilienfonds für Privatanleger und institutionelle Investoren auflegt. Über Real I.S. Spain in Madrid wird auch in den spanischen Markt investiert. Ende 2020 wurde von der Patrizia AG ein Logistikportfolio im Großraum Madrid übernommen. Es besteht aus zwei Logistikimmobilien mit einer Gesamtfläche von 110.000 Quadratmetern. Hauptmieter ist Amazon. Der Deal im Umfang von 150 Millionen Euro erfolgte für den Immobilien-Spezial-Fonds “Real I.S. BGV VII Europa”.

3. Patrizia AG

Bereits seit 1984 ist die Patrizia AG in Augsburg als Immobilien-Investmentgesellschaft tätig. Zu diesem Zweck werden Immobilienfonds aufgelegt – zunächst für institutionelle Investoren, inzwischen auch für Privatanleger. Am spanischen Markt ist Patrizia mit einer eigenen Tochter in Madrid aktiv. Im vergangenen Jahr wurden im Rahmen eines Forward-Purchase-Agreements vier im Bau befindliche Logistikhallen im Logistikpark in Valdemoro bei Madrid erworben. Die Hallen sollen eine Gesamtfläche von 65.800 Quadratmetern haben und bis 2022 fertiggestellt sein. Patrizia verfügt über 652.000 Quadratmeter Logistikfläche in Spanien, darunter 515.000 Quadratmeter im Großraum Madrid.
Quelle: Listenchampion Bildquelle: Unsplash

Diese Listen von größten Unternehmen und Investoren könnten Ihnen gefallen:

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Listenchampion