Liste von 3 Investoren für Mehrfamilienhäuser in Berlin

Liste von 3 Investoren für Mehrfamilienhäuser in Berlin

Berlin ist eine Stadt der Mehrfamilienhäuser. Große Wohnanlagen und Siedlungsbauten prägen das Stadtbild. Trotz Mietpreisbindung, Mietenbremse und Mietendeckel: für manchen Investor in Mehrfamilienhäuser bieten die Hauptstadt und ihr Umfeld immer noch hohen Wert. Das Interesse richtet sich auch auf Objekte in Streubesitz, anprivatisierte Mehrfamilienhäuser und Wohnanlagen in Teileigentum. Dieser Artikel basiert auf der einmaligen Top 250 Wohnimmobilien-Investoren Deutschland – Größte Real Estate Käufer.

  • Umfassendste, auf dem deutschen Markt verfügbare Excel-Liste über in Deutschland aktive Real Estate Investoren im Bereich Wohnimmobilien
  • Inklusive: Link zu dem Ankaufsprofil, Asset-Volumen, Investitionsfokus (Assetklassen), Kontaktdetails, Geschäftsführung, etc.
  • Listung von Investoren, die aktiv Wohnimmobilien in Deutschland erwerben
  • Download jederzeit gültig, kostenlose Updates innerhalb eines Jahres, kostenlose Vorschaudatei auf Anfrage
  • Letzte Aktualisierung: 21.12.2020

1. Inspiration modernisiert Wohnportfolio

Die Berliner Inspiration Group ist ein seit 2009 aktiver Berliner Investor in Privatbesitz. Kürzlich wurde ein Wohnportfolio in Fürstenwalde bei Berlin erfolgreich modernisiert. Es umfasst insgesamt 23 Mehrfamilienhäuser mit 317 Wohneinheiten und 16.000 Quadratmetern Mietfläche. Die Objekte wurden bereits 2019 mit Renovierungsbedarf erworben. Die Leerstandsquote konnte dank der Renovierung auf drei Prozent gedrückt werden. Fürstenwalde ist ein interessanter Wohnstandort für Mitarbeiter der künftigen Tesla-Giga-Factory.

2. Adler Real Estate AG verkauft Mehrfamilienhäuser

Adler kannte man einst als Frankfurter Büromaschinen-Hersteller, seit 2016 agiert das Unternehmen als Adler Real Estate AG in Berlin. Zur Strategie gehört neben Investments auch Wohnportfolio-Optimierung mit Desinvestment. Zu diesem Zweck hat Adler Real Estate kürzlich den Verkauf von 5.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten in insgesamt 36 deutschen Städten vereinbart. Käufer ist ein internationaler Immobilieninvestor. Der Nettoerlös beträgt 237 Mio. Euro.

3. Deutsche Asset One erwirbt Berliner Projekt

Die Deutsche Asset One ist ein Berliner Investment- und Asset Manager, spezialisiert auf Mehrfamilienhäuser. Sie hat kürzlich eine Projektentwicklung mit 93 Wohnungen und vier Gewerbeeinheiten in Berlin-Neukölln erworben – Teil eines neuen Stadtquartiers mit 137 Wohnungen. Mit dem Bau soll in der zweiten Jahreshälfte 2021 begonnen werden, die Fertigstellung ist für 2023 vorgesehen. Der Kaufpreis beträgt 41 Mio. Euro.
Quelle: Listenchampion Bildquelle: Unsplash

Diese Listen von größten Unternehmen und Investoren könnten Ihnen gefallen:

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Listenchampion