Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Die 5 Größten Energieunternehmen in Bayern (2019)

Bayern ist nicht nur das flächengrößte Bundesland Deutschlands, sondern beheimatet auch zahlreiche wichtige Firmen. Im Zuge unserer Recherche zu den 1.000 größten Unternehmen Deutschlands spielte Bayern somit eine besonders wichtige Rolle. Aufgrund der Wichtigkeit von Bayern haben wir uns dazu entschlossen neben der Top-Deutschland-Liste auch eine Übersicht der wichtigsten bayerischen Unternehmen zu erstellen. Die Granularität unserer Liste ermöglicht eine Filterung nach zahlreichen Kriterien, sodass unsere Kunden die Übersicht nach ihren Bedürfnissen anpassen können. Ein Beispiel hierfür ist die Segmentierung nach verschiedenen Branchen (Industrie, Technologie, Handel, Konsumgüter etc.). Eine dieser Branchen ist der Energiesektor, den wir in diesem Artikel herausgreifen, um die fünf größten Firmen mit Fokus Energie vorzustellen.

Platz 1: Stadtwerke München GmbH, München, €7,4 Mrd. Umsatz (2017)

Das umsatzstärkste Energieunternehmen in Bayern sind die Stadtwerke München (SWM). Die Gesellschaft ist im Besitz der Landeshauptstadt München und versorgt Haushalte und Gewerbetreibende mit Strom, Erdgas, Wasser und Fernwärme. Weiterhin unterhalten die Münchner Stadtwerke einige Schwimmbäder wie etwa das Dantebad oder das Müller’sche Volksbad. Über die Tochtergesellschaften MVG und M-Net werden der öffentliche Personennahverkehr sowie Internet und Telefon bereitgestellt. Nach eigenen Angaben sind die SWM die größten Stadtwerke in Europa. Die Stadtwerke betreiben Heizkraftwerke, Wasserkraftanlagen, Photovoltaik-Anlagen sowie Biogas- und Geothermie-Anlagen in München und der Region.

Platz 2: E.ON Energie Deutschland GmbH, München, €6,8 Mrd. Umsatz (2017)

Die E.ON Energie Deutschland GmbH mit Sitz in München ist ein Unternehmen der E.ON SE und sorgt für die Lieferung von Strom und Erdgas in Deutschland. Privatkunden werden genauso betreut wie Geschäftskunden und die Gesellschaft hält Mehrheitsbeteiligungen an E.ON Avacon, Bayernwerk, E.DIS, E.ON Hanse, PreussenElektra und anderen. Die Firma gehört zu den größten Energieversorgern Deutschlands und ist im gesamten Bundesgebiet aktiv.

Platz 3: Bayernwerk Netz GmbH, Regensburg, €5,3 Mrd. Umsatz (2017)

Die Bayernwerk Netz GmbH ist eine hundertprozentige Tochter der Bayernwerk AG und somit Teil der E.ON SE. 2.700 Mitarbeiter sind an mehr als 20 Standorten beschäftigt und stellen eine zuverlässige Energieversorgung in Bayern sicher. Nach eigenen Angaben ist das Unternehmen der größte regionale Netzbetreiber in Bayern, wobei das Energienetz zu 60 Prozent elektrische Energie aus erneuerbaren Quellen transportiert.

Platz 4: TenneT GmbH & Co. KG, Bayreuth, €3,9 Mrd. Umsatz (2017)

TenneT ist ein niederländischer Stromnetzbetreiber, der im Besitz des niederländischen Finanzministeriums ist. Das Unternehmen ist auch in Deutschland aktiv und ist für die Versorgungssicherheit verantwortlich. Insgesamt betreibt die Gesellschaft ein Hoch- und Höchstspannungsnetz mit einer Länge von insgesamt über 12.000 Kilometern. Außerdem gehören 128 Umspannwerke zu der Infrastruktur des Unternehmens, das 2010 aus der Transpower Stromübertragungs GmbH hervorging und bis dato zu E.ON gehörte.

Platz 5: Eni Deutschland GmbH, München, €3,8 Mrd. Umsatz (2017)

Der italienische Mineralöl- und Energiekonzern ist unter der Eni Deutschland GmbH in Deutschland im Einkauf und der Verarbeitung von Rohölen sowie im Vertrieb von Mineralölprodukten aktiv. Die Vermarktung der Mineralölprodukte findet über Agip-Tankstellen, den Großhandel sowie den Direktvertrieb statt. Insbesondere im Bereich der Treibstoffe ist Eni Deutschland einer der größten Player in Deutschland.

Bildquelle: Appolinary Kalashnikova via Unsplash (11.07.2022)

Diese Artikel über deutsche Unternehmen könnten Sie auch interessieren

Zu diesem Artikel passende Listen

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Listenchampion