Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Liste der 3 größten Vermögensberater in Hamburg

liste größte vermögensberater hamburg

Hamburg gilt als Stadt der Millionäre. Auch wenn es keine offizielle Statistik gibt, Schätzungen zufolge leben in der Freien- und Hansestadt ca. 42.000 Millionäre – nicht nur im vornehmen Blankenese. Vermögensberater finden in der Elbmetropole also reichlich betuchte Kundschaft. Dabei muss man nicht mal zwangsläufig mehrfacher Millionär sein, um Leistungen einer Vermögensberatung in Anspruch zu nehmen. Wir stellen hier die drei größten Vermögensberatungen an Elbe und Alster vor. Diese sind Teil unserer einmaligen Liste der 300 größten Vermögensberater in Deutschland.

1. Dr. Oldenburg Sachwerte GmbH

Oldenburg Sachwerte ist eine Hamburger Vermögensberatung, die schon in 3. Generation von der Familie Oldenburg geführt wird. Das Unternehmen hat seinen Sitz im zentralen, an die Außenalster angrenzenden Stadtteil Rotherbaum, der sich durch Tudor-Villen und alte Herrenhäuser auszeichnet. Wertige Immobilien bilden auch einen Schwerpunkt in der Vermögensberatung von Oldenburg. Wie der Firmenname bereits ausdrückt, fokussiert man sich auf Sachwerte. Das schließt allerdings andere Investments nicht aus. Das Ziel ist ein ausgewogenes Verhältnis von Rendite und Risiko, wobei Sicherheit einen hohen Stellenwert besitzt. Die Vermögensberatung von Oldenburg ruht auf drei Säulen:

– Family Office-Leistungen: in diesem Bereich erfolgt Vermögensverwaltung und Vermögensmanagement für größere Privatvermögen. Oldenburg stützt sich dabei auf wissenschaftliche Erkenntnisse von der optimalen Portfolio-Strukturierung und setzt diese für seine Mandanten um. Vermögenplanung, Investment-Empfehlungen und Vermögens-Controlling finden in diesem Rahmen statt;
– Investmentvermittlung: Oldenburg empfiehlt auch ausgewählte Wertpapier-Fonds, ist aber vor allem auf Immobilien-Investments spezialisiert. Dabei werden offene und geschlossene Fonds, aber auch Direktinvestments empfohlen – stets unter dem Aspekt optimaler Portfolios;
– Stiftungsberatung: hier bietet die Vermögensberatung Unterstützung bei der Gründung von Stiftungen, verwaltet Stiftungsvermögen und kümmert sich um das Vermögensmanagement.

2. TauRes Gesellschaft für Investmentberatung mbH

TauRes wurde 2002 von mehreren Investmentberatern gegründet und hat seither ein stürmisches Wachstum hingelegt. Von der Firmenzentrale im Hamburger Stadtteil Klostertor werden mittlerweile 40 Repräsentanzen bundesweit gesteuert. TauRes betreut derzeit etwa 37.000 Kunden. Man findet das Unternehmen in größeren und mittleren Großstädten – bevorzugt im Norden, in der Mitte und im Westen Deutschlands. In den neuen Bundesländern und im süddeutschen Raum ist TauRes bisher nur vereinzelt zu finden. TauRes bietet seinen Kunden zielgerichtete Beratung zum systematischen Vermögensaufbau und zur Absicherung. Dafür werden im Kundengespräch entsprechende Konzepte entwickelt. Der Fokus liegt auf gut situierten Anlegern, nicht unbedingt auf besonders vermögenden Privatkunden. Vermögensberatung erstreckt sich bei TauRes auf drei Bereiche:

– Vermögensaufbau: TauRes entwickelt eine Anlagestrategie für an persönlichen Zielen orientierten Vermögensaufbau. Die Umsetzung erfolgt über Investmentfonds, die den Kundenpräferenzen entsprechend ausgewählt und zu einem Portfolio zusammengestellt werden. TauRes kümmert sich dann auch um das Vermögensmanagement;
– Vorsorge: in diesem Bereich geht es um Beratung und Vermittlung von adäquatem Versicherungsschutz zur finanziellen Existenzsicherung. Im Fokus steht die Absicherung gegen Berufsunfähigkeit, Krankheit, Pflegebedürftigkeit sowie die Hinterbliebenen-Vorsorge;
– Vermögensschutz: um Versicherungen geht es auch beim Vermögensschutz. Hier berät TauRes zu Sach- und Haftpflichtversicherungen, um eine optimale Vermögenssicherung zu gewährleisten.

3. tecis Finanzdienstleistungen AG

tecis hat eine verwickelte Unternehmensgeschichte. 1991 wurde die tecis Holding AG als Zusammenschluss dreier Finanzvertriebe mit Zentrale in Hamburg gegründet. 2002 wurde tecis durch den Finanzvertrieb AWD des bekannten Unternehmers Carsten Maschmeyer übernommen und dort als Marke “tecis Finanzdienstleistungen AG” weitergeführt. 2007 hat sich der Schweizer Versicherungskonzern Swiss Life bei AWD eingekauft, seither firmiert AWD als Swiss Life Select Deutschland GmbH. In diesem Rahmen existiert auch die Marke “tecis Finanzdienstleistungen AG” weiter. tecis ist bundesweit mit mehr als 6.600 Beratern vertreten und konzentriert sich bei der Finanz- und Vermögensberatung vor allem auf jüngere Zielgruppen, bei denen noch der Vermögensaufbau im Vordergrund steht. Der Ansatz ist sowohl vertriebs- als auch beratungsorientiert. Beratung wird zu folgenden Bereichen angeboten:

– Altersvorsorge: hier geht es um die Schließung der zu erwartenden Rentenlücke durch geeignete Vorsorgeprodukte. Lebens- und Rentenversicherungen besitzen dabei einen hohen Stellenwert;
– Absicherung: den Schwerpunkt in diesem Bereich bildet die finanzielle Existenzsicherung über ausreichenden Berufsunfähigkeitsschutz;
-Immobilienfinanzierung: tecis erstellt für seine Kunden maßgeschneiderte Finanzierungskonzepte zur Immobilienfinanzierung und vermittelt entsprechende Immobiliendarlehen.
– Vermögensaufbau: bei Vermögensbildung setzt tecis auf Fondsanlagen. Kunden erhalten ein lebensphasenorientiertes Finanzkonzept mit entsprechenden Fondsempfehlungen.

Bildquelle: Jonas Tebbe

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Relevante Listen

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Listenchampion