Liste der 150 größten Light-Industrial Immobilieninvestoren Europa [2022]

252,09 inkl. MwSt.

“Einmalige Excel-Liste der größten europäischen Light-Industrial und Logistikimmobilieninvestoren.”

Enthält Institutionelle Investoren, Investmentmanager, Projektentwickler, Immobilienunternehmen, REITs und Pensionskassen die aktiv Light-Industrial-Immobilien in Europa ankaufen.

Hervorragende Detailtiefe: Ankaufsprofil (Assetklassen und Regionaler Fokus), Link zu Ankaufsprofil und Assets under Management sofern vorhanden, Kontaktdetails, Geschäftsführung, etc.

Letzte Aktualisierung: 21.06.2022. Kostenlose Vorschau auf Anfrage via kontakt [at] listenchampion.de oder Live-Chat verfügbar.

Die Liste ist ein Ausschnitt der Liste der 1.200 größten Immobilieninvestoren Europas

Beschreibung

light industrial investoren europa

Diese Investorentypen sind in der Liste enthalten:

  • Investmentmanager
  • Immobilienunternehmen
  • Projektentwickler mit Bestandsankauf
  • Private Equity Investoren
  • REITs
  • Pensionskassen
  • Stiftungen

Diese Immobilientypen werden angekauft:

  • Light-Industrial Immobilien
  • Unternehmensimmobilien
  • Produktionsimmobilien
  • Industrieparks
  • Gewerbeparks

Die Investoren in der Liste sind interessiert an:

  • Core Immobilien
  • Value Add Immobilien
  • Sales-and-Leaseback
  • Trophy-Immobilien
  • Distressed Assets
  • Projektentwicklungen und Forward Deals
  • Debt-Investments

Enthaltene Spalten in der Liste der Light Industrial Real Estate Investoren

  • Unternehmensdaten (Name, Rechtsform, Herkunftsland)
  • Kontaktdaten (Adresse, URL, E-Mail, Telefonnummer, Geschäftsführung)
  • Investmentfokus (Assetklassen, Ranking von A bis E, (globales) Investitionsvolumen / Assets under Management, Detaillierter geographischer Fokus)
  • Spezial-Investmentfokus (sofern zutreffend, z.B.: Microliving, Seniorenwohnen, Debt, etc.)
  • Link zu dem Ankaufsprofil der Gesellschaften und Kontaktdaten eines Ankauf-Verantwortlichen (falls auf der Webseite der Investoren angegeben)

Bildquelle: Marcin Jozwiak

Karte Light-industrial Investoren Europa

Wo haben die in Europa aktiven Light-Industrial Immobilieninvestoren ihren Hauptsitz?

In so gut wie jedem europäischen Land findet man Investoren für Light-Industrial-Immobilien. Im Detail sind dies Produktionshallen, Unternehmensimmobilien und industrielle Liegenschaften. Ein großer Teil der Investoren aus unserer Liste kommt aus Deutschland. Häufig vertretene Länder sind etwa auch Frankreich, Benelux oder Großbritannien.

Herkunftsländer Light-Industrial Investoren

Herkunftsländer der in Europa aktiven Light-Industrial Immobilieninvestoren

Die meisten Light-Industrial Immobilieninvestoren in unserer Europaliste kommen aus Deutschland. Darauf folgen das Vereinigte Königreich, die Schweiz und den Niederlanden. Ebenfalls aktiv sind Investoren aus den USA, Schweden, und Frankreich.

Hauptsitz Light-Industrial Investoren

Hauptsitz der Light-Industrial Immobilieninvestoren in Europa

Die meisten Immobilieninvestoren in Europa haben ihren Hauptsitz in London, gefolgt von Berlin und Hamburg. Auch aus Stockholm, Zürich und Paris kommen einige Investoren.

Investorentypen Light-Industrial Investoren

Investorentypen der in Europa aktiven Light-Industrial Immobilien-Käufer

Über 110 der in Europa aktiven Light-Industrial Immobilieninvestoren werden von uns als “Investmentmanager” kategorisiert. Über 50 der Real Estate Investoren werden als Projektentwickler und über 30 als Immobilienunternehmen eingeordnet. Zudem sind zahlreiche REITs in Europa aktiv.

Light-Industrial Immobilien im Fokus: Produktionsnahe Gebäude und Unternehmerimmobilien

Die Assetklasse “Light Industrial” ist in den vergangen Jahren stark gewachsen. Währen früher Unternehmensimmobilien und Produktionsimmobilien meist vom ansässigen Unternehmen selbst gehalten wurden, werden diese nun immer häufiger über sogenannte “Sales-and-Leaseback” Deals immer häufiger an Investoren verkauft, welche wir über unsere Liste abdecken. Gebäude in der Assetklasse “Light Industrial” sind meistens Produktionsnahe Objekte. Diese können etwa Produktionsflächen gemischt mit Büroflächen sein. Auch im Fokus: Gewerbeparks und Gewerbehöfe. Die immer größer werdende Anzahl an europäischer Light Industrial Investoren decken wir optimal mit unserer Liste ab.

Liste von 3 Immobilieninvestoren, die in “light-industrial” investieren

Als “light-industrial” versteht man Immobilien, die gut gelegen sind und ein flexibles Handlungskonzept haben. Es sind im Allgemeinen Industriehallen oder Produktionsflächen, die zusätzlich noch Bürofläche haben.

INBRIGHT Investment GmbH (Berlin)

INBRIGHT ist ein privates Unternehmen, dass als Projektentwickler und Investment Manager auftritt. Als Investment Manager ermöglicht die Firma institutionellen Investoren den Zugang zu light-industrial Immobilien über Fonds oder andere Investmentvehikel. Der Fokus der Firma liegt neben light-industrial auf Bürogebäuden. 

DIVAM Capital Partners GmbH (Bremen)

DIVAm ist eine Investment Gesellschaft mit Fokus auf light-industrial und anderen Arten von Logistik und Industrie Immobilien in Deutschland. Die Firma investiert für institutionelle Investoren sowie HNWI und Family Offices. Die Investments erfolgen durch Individuallösungen oder durch Fonds. DIVAM investiert in Objekte, die in Standorten mit über 100.000 Einwohnern gelegen sind oder in der Nähe der Autobahn befinden. Das Investitionsvolumen liegt zwischen 2 und 20 Millionen Euro.

VGP Group (Antwerpen)

VGP ist ein Immobilieninvestor und Projektentwickler, der sich auf Logistik und Gewerbeimmobilien spezialisiert hat. Die Firma ist in 13 europäischen Märkten aktiv, unter anderem Deutschland, Portugal und Spanien. VGP besitzt mitunter riesige Industrieparks wie den VGP Park Berlin mit einer Mietfläche von 216 250 Quadratmeter.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Liste der 150 größten Light-Industrial Immobilieninvestoren Europa [2022]“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.