Liste der 200 größten Investoren für Logistikimmobilien und Light-Industrial-Immobilien Deutschland [2022]

(1 Kundenrezension)

199,99 inkl. MwSt.

“Einmalige Excel-Liste der größten deutschen Logistikimmobilieninvestoren.”

Enthält Institutionelle Investoren, Investmentmanager, Projektentwickler, Immobilienunternehmen, REITs und Pensionskassen die aktiv Logistikimmobilien und Light-Industrial-Immobilien in Deutschland ankaufen.

Hervorragende Detailtiefe: Ankaufsprofil (Assetklassen und Regionaler Fokus), Link zu Ankaufsprofil und Assets under Management sofern vorhanden, Kontaktdetails, Geschäftsführung, etc.

Letzte Aktualisierung: 21.06.2022. Kostenlose Vorschau auf Anfrage via kontakt [at] listenchampion.de oder Live-Chat verfügbar.

Nur bei uns: Hochwertige Listen dank manueller Datenpflege durch unser erfahrenes Research-Team in München. Boutique-Research statt ungeprüfter Crawler-Daten.

Die Liste ist ein Ausschnitt der Liste der 600 größten Immobilieninvestoren Deutschland

Kunden, die sich für diese Liste interessierten, kauften auch:
Datenbank der 2.000 größten Projektentwickler Deutschland
Datenbank der 200 größten Immobilien Single Family Offices Deutschland
Datenbank der 400 größten Logistikunternehmen Deutschland

Beschreibung

Liste von 5 Light-Industrial Immobilieninvestoren in Deutschland

Als “Light Industrial-Immobilien” werden Unternehmensimmobilien bezeichnet, die mehreren Zwecken dienen können. So gehören etwa Gewerbeparks, Lagerhallen oder Werkstätten zu der Anlageklassen. “Wandelbarkeit” ist ein wichtiges Merkmal solcher Objekte. Häufig handelt es sich um Immobilien, die ursprünglich für rein oder überwiegend logistische Zwecke gedacht waren – zum Beispiel Lager-, Umschlag- und Distributionshallen.

Ihre Wandelbarkeit macht Light Industrial-Immobilien zu einem interessanten Objekt für Vermietung und damit auch für Investments. Das unterscheidet sie von vielen anderen Industrie-Immobilien, die ausschließlich für die ihnen ursprünglich zugedachte Bestimmung genutzt werden können. In den USA ist “Light Industrial Real Estate” seit langem eine eigene Asset-Klasse bei Immobilien-Investments. In Deutschland entwickelt sich dieses Geschäftsfeld noch. Wir stellen hier die größten Light Industrial Investoren vor, welche auch in der hier angebotenen Liste vertreten sind.

1. Aurelis Real Estate GmbH (Eschborn)

Die Aurelis Real Estate GmbH mit Sitz in Eschborn bei Frankfurt am Main besteht seit 2002 und ist sowohl Projektentwickler als auch Investor im Bereich Unternehmensimmobilien. Dabei richtet man sich auf Investment und Vermietung bei Gewerbeparks, Logistikzentren und anderen Gewerbeobjekten aus. In diesem Rahmen geht es auch um Light Industrial Investment. Dabei setzt Aurelis nicht nur auf erfolgreiche Vermietung, sondern auch auf Aufwertung der Objekte durch Modernisierung, Umbau und anschließenden Wiederverkauf mit Gewinn.

Update 2022: Aurelis bleibt ein aktiver Käufer: so wurde im Juni 2022 ein 34.000qm großes Light-Industrial Gewerbeareal in Hamburg-Harburg erworben. Dieses beherbergte eine Großmarkthalle.

2. Alpha Industrial Holding S.A. (Luxemburg)

Bei der Alpha Industrial Holding S.A. handelt es sich um ein luxemburgisches Immobilien-Unternehmen, das seit 2007 besteht. Alpha Industrial betätigt sich sowohl als Projektentwickler als auch als Investor im Bereich Gewerbe- und Industrieimmobilien. Bei den Immobilien-Investments konzentriert man sich auf Logistik- und Light-Industrial-Objekte in den Zielmärkten Deutschland, Österreich und den Niederlanden. Bisher betreute Alpha Industrial Holding S.A. 39 Objekte mit einer Immobilien-Fläche von rund 1,2 Mio. Quadratmetern. Ein großer Teil der Immobilien in Deutschland und Österreich wurde inzwischen im Rahmen des Verkaufs der Tochter Alpha Industrial GmbH & Co. KG an Frasers Property Limited transferiert.

3. Deutsche Industrie REIT-AG (Potsdam)

Die Deutsche Industrie REIT-AG mit Sitz in Potsdam ist ein noch relativ junger Investor. Sie wurde Ende 2014 als Jägersteig Beteiligungs GmbH gegründet und firmiert seit Oktober 2017 unter ihrem heutigen Namen. Kurz darauf erfolgte der Gang an die Berliner Börse. Wie die Firmenbezeichnung bereits zum Ausdruck bringt, investiert die Deutsche Industrie REIT-AG ausschließlich in Industrie-Immobilien mit Fokus auf Light Industrial Real Estate. Das Portfolio besteht derzeit aus insgesamt 30 Objekten mit einer Mietfläche von rd. 643.000 Quadratmetern und einem Wert von gut 192 Mio. Euro.

4. Frasers Property Europe (Amsterdam)

Frasers Property Limited gehört zum Mischkonzern Fraser & Neave, der bereits seit 1883 existiert und seinen Hauptsitz in Singapur hat. Frasers Porperty Limited kümmert sich als Immobilien-Unternehmen im Konzern um Immobilien-Investments in unterschiedlichen Bereichen weltweit. In Europa finden die Investment-Aktivitäten unter dem Dach von Frasers Property Europe mit Sitz in Amsterdam statt. Dort wird schwerpunktmäßig in Light Industrial Real Estate in Deutschland und den Niederlanden investiert. Das Portfolio umfasst 25 Objekte mit einem Wert von 1,6 Mrd. Euro. 2017 wurde Geneba Properties N.V. in den Niederlanden übernommen, 2018 die Alpha Industrial GmbH & Co KG.

5. VIB Vermögen AG (Neuburg/Donau)

Die VIB Vermögen AG mit Sitz in Neuburg an der Donau wurde 1993 gegründet und 2002 in eine AG umgewandelt. Immobilien-Investments zur Generierung von langfristigen Mieterträgen bilden die Unternehmensstrategie. Investiert wird in Logistikimmobilien, Industrieobjekte, Shopping- und Fachmarktzentren sowie Gewerbe- und Dienstleistungszentren. Zum Immobilien-Portfolio gehören auch Light Industrial-Objekte. Das Portfolio umfasst aktuell 105 Objekte mit einer Gesamtfläche von einer Million Quadratmetern mit Schwerpunkt in Süddeutschland.

Liste von 3 Logistikimmobilien Investoren in Deutschland

Logistikimmobilien sind großflächige Hallen, die für Lagerung, Kommissionierung und Distribution von Gütern eingesetzt werden können. In der Regel handelt es sich um Hallen, die deutlich jenseits der Größe einer “normalen” Lagerhalle (bis etwa 5.000 qm) liegen. Flächen von über 10.000 qm oder einem Vielfachen davon sind keine Seltenheit. Logistikimmobilien sind bei Immobilien-Investments eine eigene Assetklasse und bieten gut kalkulierbare Mieterträge.

Der deutsche Logistikimmobilien-Markt boomt. Gerade das Jahr 2017 war ein Rekordjahr und zeichnete sich durch einige “Jumbo-Transaktionen” aus. Das Transaktionsvolumen bei Industrie- und Logistikimmobilien belief sich auf insgesamt 8,7 Mrd. Euro. Der Markt ist in den vergangenen Jahren durch einen starken Nachfrageüberhang gekennzeichnet. Das ist zum guten Teil dem Wachstum des Online-Handels zu verdanken. E-Commerce benötigt großflächige Hallen, um sein Leistungsversprechen erfüllen zu können. Da in diesem Bereich von einer weiterhin dynamischen Entwicklung auszugehen ist, dürfte auch die Nachfrage nach Logistikimmobilien hoch bleiben. Wir stellen hier drei Top Logistikimmobilien-Investoren am deutschen Markt aus unserer Liste vor.

1. Garbe Industrial Real Estate GmbH

Garbe Industrial mit Sitz in Hamburg besteht bereits seit über 25 Jahren. Ursprünglich auf Projektentwicklung im Bereich Wohn- und Gewerbeimmobilien ausgerichtet, hat sich Garbe Industrial schon bald nach seiner Gründung auf Logistikimmobilien konzentriert. Seit 2007 bilden Industrieimmobilien ein zweites Standbein. Heute betreibt das Hamburger Unternehmen neben der Projektentwicklung Immobilienmanagement, Investmentmanagement und Fondsmanagement. Garbe verfügt (Stanfd10/2018) über 134 Logistikimmobilien im Portfolio mit einer Gesamtfläche von fast 3,6 Mio. qm. Die “Assets under Management” erreichen einen Wert von mehr als 2,1 Mrd. Euro. Ein aktuelles Projekt ist die Errichtung eines Logistikzentrums mit ca. 15.000 qm Nutzfläche in Moosburg bei München.

Update 2022: Garbe bleibt auf Expansionskurs: der Investor für Logistik- und Unternehmensimmobilien schaffte es, die Assets under Management auf über 9,5 Milliarden Euro zu steigern. 2021 wurden neue Niederlassungen in Frankreich, Tschechien, Polen und Italien eröffnet.

2. Goodmann Germany GmbH

Goodmann Germany mit Sitz in Düsseldorf ist eine Tochter der australischen Goodman Limited. Die Goodmann Group ist eine weltweit agierende Immobiliengruppe, die gewerbliche Immobilien besitzt, entwickelt und verwaltet. Logistikimmobilien bilden einen Schwerpunkt. Global gesehen hat Goodman (Stand 10/2018) 366 Immobilien mit einem Gesamtwert von 24,3 Mrd. Euro im Portfolio. Auf Europa entfallen 124 Objekte mit einem Wert von 4,6 Mrd. Euro. Goodman Germany verfügt über 83 Liegenschaften mit einer Fläche von über drei Mio. Quadratmetern, die meist von Kunden aus den Bereichen Transport und Logistik, E-Commerce, Automotive und Handel genutzt werden.

3. Logicor Deutschland GmbH

Bei Logicor handelt es sich um eine Ausgründung der US-amerikanischen Investmentgesellschaft Blackstone. Diese lagerte 2012 ihre europäische Immobilien-Gruppe in ein eigenes Unternehmens-Netzwerk aus und schuf damit Logicor als Lager- und Logistikimmobilien-Plattform. Logicor besitzt europaweit über 600 Objekte mit einer Fläche von 13,6 Mio. qm. Im vergangenen Jahr wurde Logicor an die China Investment Corporation verkauft. Mit einem Transaktionsvolumen von 12,2 Mrd. Euro handelt es sich um einen der größten Logistikimmobilien-Deals überhaupt. Auf Logistikimmobilien in Deutschland entfielen rd. zwei Mrd. Euro mit einer Fläche von 2,3 Mio. qm. Der Investment-Schwerpunkt von Logicor Deutschland liegt in der Rhein-Ruhr-Region, im Rhein-Main-Gebiet, in München sowie auf Objekten in den wichtigsten deutschen Binnen- und Seehäfen.

größte investoren logistikimmobilien light-industrial

Diese Investorentypen sind in der Liste enthalten:

  • Investmentmanager
  • Immobilienunternehmen
  • Projektentwickler mit Bestandsankauf
  • Private Equity Investoren
  • REITs
  • Pensionskassen
  • Stiftungen

Diese Immobilientypen werden angekauft:

  • Light-Industrial Immobilien
  • Logistikimmobilien
  • Lagerhallen
  • Verteilzentren
  • Logistikhubs
  • Unternehmensimmobilien
  • Produktionsimmobilien
  • Industrieparks
  • Gewerbeparks

Die Investoren in der Liste sind interessiert an:

  • Core Immobilien
  • Value Add Immobilien
  • Sales-and-Leaseback
  • Trophy-Immobilien
  • Distressed Assets
  • Projektentwicklungen und Forward Deals

Enthaltene Spalten in der Liste

  • Unternehmensdaten (Name, Rechtsform, Herkunftsland)
  • Kontaktdaten (Adresse, URL, E-Mail, Telefonnummer, Geschäftsführung)
  • Investmentfokus (Assetklassen, Ranking von A bis E, (globales) Investitionsvolumen / Assets under Management, Detaillierter geographischer Fokus)
  • Spezial-Investmentfokus (z.B. Projektentwicklungen, etc.)
  • Link zu dem Ankaufsprofil der Gesellschaften und Kontaktdaten eines Ankauf-Verantwortlichen (falls auf der Webseite der Investoren angegeben)

Datenbank der Top Light Industrial und Logistik Investoren

Wir haben in den vergangenen Jahren ein einmaliges Produkt geschaffen: eine Übersicht von mehr als 600 in Deutschland aktiven Immobilieninvestoren, einfach herunterladbar als Excel-Datei. Einen Ausschnitt der “großen” Liste bieten wir mit dem hier vorliegenden Produkt an: die wichtigsten auf Logistik- und Light-Industrial-Immobilien spezialisierten Immobilieninvestoren. Sie suchen einen Käufer für eine Handels- oder Logistikimmobilie? Unsere Datenbank ist der perfekte Ausgangspunkt, um Käufer für entsprechende Objekte zu finden oder Neukunden zu gewinnen. Die Datenbank enthält große Immobilienunternehmen und kleinere, regional fokussierte Käufer gleichermaßen. Somit ist die Adressdatenbank für Eigentümer sämtlicher gewerblich genutzter Immobilien und Gewerbeparks geeignet, die einen Investor für ihre Gebäude suchen. Die stundenlange Recherche nach passenden Investoren für Logistikimmobilien nehmen wir Ihnen ab, damit Sie direkt mit der Arbeit beginnen können.

Übersichtliches Verzeichnis der wichtigsten Investoren für Lagerhallen, Gewerbehöfe und Co.

Nachdem Sie unsere Liste heruntergeladen haben eröffnet sich Ihnen ein wahrer Datenschatz: Sie erhalten auf einen Schlag die maßgeblichen Investoren im Gebiet der Logistik- und Industrieimmobilien, können diesen nach Ihren Kriterien sortieren und die für Sie wichtigen Firmen sofort durch die enthaltenen Kontaktdaten ansprechen. Die gelisteten Investoren kommen aus der ganzen Welt, doch alle von Ihnen investieren aktiv in Deutschland. Unsere Datenbanken werden laufend aktualisiert, sodass Sie sich immer auf eine hohe Datenqualität verlassen können. Innerhalb eines Jahres nach dem Kauf erhalten Sie unsere Updates sogar kostenlos per E-Mail zugeschickt.

Ankaufsprofil der Käufer, Kontaktdaten, Assets under Management

Unsere Listen enthalten alle Informationen, die unsere Kunden brauchen um passende Investoren und Leads zu identifizieren. Zum einen sind Spalten zum detaillierten Ankaufsprofil enthalten: Wie groß sind die Investoren? In welche Assetklassen (neben Logistik / Light-Industrial) wird investiert? In welchen Ländern wird investiert – und gibt es innerhalb Deutschlands einen geographischen Fokus? Darüber hinaus bieten wir zur optimalen Ansprache Geschäftsführernamen, Post-Adresse, E-Mail und Telefon. Wenn Sie sich ein noch genaueres Bild von den Investoren für Logistikimmobilien machen möchten, steht Ihnen zudem ein Link zu dem Ankaufsprofil auf den Internetseiten der Gesellschaften zur Verfügung. So ersparen Sie sich die stundenlange Recherche der passenden Geschäftspartner für Ihr Vorhaben.

Optimale Liste, um Objektkäufer zu identifizieren, Neukunden zu gewinnen und Marktforschung zu betreiben

Wir unterstützen mit unserer Liste Kunden mit verschiedenen Zielen. Häufig unterstützen wir Asset Manager, Immobilienbesitzer und Immobilienmakler dabei, passende Käufer für Logistikimmobilien oder Industrieimmobilien zu finden. Diese können die Liste nach Ihren Kriterien sortieren: wer etwa eine große Logistikimmobilie verkaufen möchte filtert die Liste nach Investoren mit Assets under Management > 1Mrd. € und einem Ranking von A bis C. Bauzulieferer, Software- und Internetunternehmen können über unsere Liste relevante Kunden aus der Branche gewinnen. Wer Marktforschung im Logistikimmobilien / Light Industrial Markt betreiben möchte erhält über die Liste einen optimalen Einstieg in die Branche.

Bildquelle: Hannes Egler

Immobilien im Fokus: Logistikzentren, Lagerhallen, Produktionsgebäude, Gewerbepark, Industrieimmobilien

Die in der Excel-Liste enthaltenen Investoren sind an unterschiedlichen Immobilientypen und Lagen interessiert. Bei den Logistikimmobilien stehen Lagerimmobilien, Umschlagplätze sowie Objekte für Kontraktlogistik im Vordergrund, häufig an verkehrsgünstig gelegenen Logistikachsen und den starken Wirtschaftsregionen. Bei den Light-Industrial-Immobilien stehen industriell genutzte Objekte, Gewerbeparks und Gewerbehöfe im Fokus. Besonders die Light-Industrial Investoren haben oftmals einen regionalen Fokus. So gibt es beispielsweise Akteure, die vorzugsweise in Süddeutschland, Bayern oder der Region rund um München präsent sind. Genauere Informationen können Sie dem Ankaufsprofil der professionellen Investoren entnehmen, das in den meisten Fällen auf der Webseite der Gesellschaften zu finden ist.

Käufer für leerstehende Lagerhalle, Gewerbegebiet mit Bebauungsplan, Produktionsgebäude etc. finden

Mit unserer Liste der wichtigsten Investoren für Logisitk- und Light Industrial Immobilien konnten wir bereits zahlreichen zufriedenen Kunden helfen. Hierzu zählen erfolgreiche Asset Manager auf der Suche nach Kontakten, die sie bislang noch nicht in ihrer eigenen Datenbank hatten, vergleichsweise unerfahrene Eigentümer von Lagerhallen oder brachliegenden Gewerbeflächen auf der Suche nach einem erfahrenen Investor oder Immobilienmakler, die einen spezialisierten Käufer für eine Sonderimmobilie suchen. Dank des übersichtlichen Aufbaus unserer Liste können Sie direkt mit der Ansprache der Investoren beginnen und müssen sich nicht stundenlang mit der mühseligen Recherche beschäftigen.

Unser Service für unsere Kunden: Kostenlose Vorschaudateien, Kostenlose Updates, 1A Kundensupport

Unserer Service ist komplett auf unsere Kunden zugeschnitten. Vor dem Kauf schicken wir Ihnen gerne eine kostenlose Vorschaudatei der Liste, damit Sie sich von der Datenqualität und dem Format der Liste überzeugen können. Wenn Sie eine Vorschaudatei erhalten möchten schreiben Sie uns einfach kurz eine Mail an kontakt [at] listenchampion.de, per Live-Chat oder rufen Sie uns an. So können Sie besser einschätzen, ob sich unsere Datenbank eignet, um einen Investor für Logistikimmobilien zu finden. Innerhalb eines Jahres nach Kauf erhalten Sie dann kostenlose Updates und Listen-Erweiterungen. Immer inklusive ist unser Top-Kundensupport.

Bildquelle: Jake Nebov via Unsplash (28.06.2022)

1 Bewertung für Liste der 200 größten Investoren für Logistikimmobilien und Light-Industrial-Immobilien Deutschland [2022]

  1. Laura Richter (Verifizierter Besitzer)

    Liste und Kundenbetreuung haben 5 Sterne verdient

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.