Top 40 Privatbanken Deutschland – Detaillierte Liste der größten Privatbanken

Deal

49,99 0,00 inkl. MwSt.

  • Einmalige Liste der Top 40 Privatbanken in Deutschland zum Download als Excel-Datei
  • Nützliche Informationen wie Gründungsjahr, Bilanzsumme, Mitarbeiterzahl, Zugehörigkeit (Tochtergesellschaft / Zweigniederlassung)
  • Inklusive: E-Mail Adresse, Anschrift, Telefonnummer, Geschäftsführung
  • Download jederzeit gültig, Kostenlose Vorschaudatei auf Anfrage
  • Letzte Aktualisierung: 19.06.2019

Nur für kurze Zeit: Liste kostenlos herunterladen.

Kunden, die sich für diese Liste interessierten, kauften auch:
Top 200 Single Family Offices Deutschland
Top 75 Multi Family Offices Deutschland
Top 50 Single Family Offices Schweiz

Beschreibung

deutsche privatbanken

Datenbank der größten und ältesten deutschen Privatbanken

Unsere Liste ist die umfassendste Datenbank der deutschen Privatbanken. Die ersten Privatbankiers gab es schon im 13. Jahrhundert, Anfang des 20. Jahrhundert gab es in Deutschland über 1.400 Privatbankiers. In vergangenen Jahrzehnten ging die Anzahl jedoch stark zurück. Die verbliebenen Privatbanken stellen wir in dieser Liste zur Verfügung. Da viele der Privatbanken sich mit anderen Banken zusammengetan haben oder aufgekauft wurden stellen wir auch die Verflechtungen in einer Spalte da. Mittlerweile sind auch viele Privatbanken von wohlhabenden Familien übernommen worden und dienen als ihr Family Office. Auch dies ist in der Liste vermerkt.

Enthaltene Informationen in der Liste der deutschen Privatbanken

Unsere Liste bietet alle notwendigen Datenpunkte um die Privatbanken einordnen zu können und mit diesen Kontakt aufzunehmen. Zu jeder Bank sind Rahmendaten wie wirtschaftliche Verflechtungen, Bilanzsumme, Gründungsjahr und Mitarbeiteranzahl angegeben. So gehören einige Privatbanken zu anderen Banken und dienen als Zweigniederlassung, während manche zu Konzernen gehören. Zudem sind zu jeder Bank Kontaktdaten wie E-Mail, Telefon, URL und Adresse angegeben, sowie die aktuellen Geschäftsführer.

Privatbanken in Deutschland

Früher hatten die Privatbankiers in der deutschen Wirtschaft und Politik eine wichtige Rolle gespielt. Bankiersfamilien wie die Fuggers finanzierten die Königshäuser und waren entscheidend über Sieg oder Niederlage im Krieg. In den letzten Jahrzehnten schrumpft die Branche allerdings unaufhaltsam. Letzter großer Branchenprimus war Sal. Oppenheim, das durch die deutsche Bank übernommen wurde. Heute noch bekannte traditionsreiche Privatbanken sind M.M. Warburg oder die Berenberg Bank.

M.M.Warburg & CO, Hamburger Privatbank seit 1798

Einer der traditionsreichesten Bankhäuser in Deutschland ist M.M. Warburg. Die heute größte inhabergeführte Privatbank Deutschlands wurde 1798 von den Brüdern Warburg in Hamburg gegründet. Der Hauptteil des Geschäftes liegt in der Vermögensverwaltung, im Private Banking mit vermögenden Kunden, Immobilieninvestments und dem Investment Banking. Kundenvermögen von über 54,1 Mrd. Euro werden von Warburg verwaltet. Zudem wurden in den letzten Jahren viele Bankhäuser von Warburg übernommen. Beispiel dafür sind die Marcard, Stein & Co AG oder das Bankhaus Löbbecke.

Berenberg Bank, Hanseatische Privatbank seit 1590

Die wohl älteste Privatbank in Deutschland ist die Berenberg Bank, deren Gründungsjahr auf 1590 datiert ist. Die Gründerfamilie Berenberg ist noch heute namensgebend. 2017 war die Bilanzsumme bei 4,7 Milliarden Euro. Insgesat wurden über 1500 Mitarbeiter beschäftigt. Ähnlich wie bei Warburg liegt das Kerngeschäft im Private Banking, Investment Banking und Corporate Banking.

Bildquelle: Tim Evans

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Top 40 Privatbanken Deutschland – Detaillierte Liste der größten Privatbanken“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien: ,