Top 250 Automobilzulieferer Deutschland – Liste der größten Automotive Unternehmen

(1 Kundenrezension)

172,41 inkl. MwSt.

  • Liste der Top 250 Automobilzulieferer in Deutschland
  • Inklusive: Umsatz (2018, 2017, 2016, 2015), Mitarbeiterzahl, Tätigkeitsgebiet
  • Allgemeine Kontaktdaten: Anschrift, E-Mail Adresse, Telefon, Geschäftsführung, URL
  • Download der Excel-Datei unbegrenzt gültig, kostenlose Updates innerhalb eines Jahres nach Kauf
  • Kostenlose Vorschaudatei: E-Mail an kontakt[at]listenchampion.de
  • Letzte Aktualisierung: 27.04.2020

Die Liste der 1.000 größten Industrieunternehmen enthält die hier angebotene Liste der größten Automobilzulieferer.

Kunden, die sich für diese Liste interessierten, kauften auch:
Top 1.000 Unternehmen Deutschland
Top 200 Single Family Offices Deutschland
Top 150 Private Equity Fonds Deutschland
Top 400 Mittelständler Deutschland

Beschreibung

Datenbank Listenchampion

Liste der größten Automobilzulieferer in Deutschland zum unkomplizierten Download als Excel-Datei

Die deutsche Automobilindustrie setzt jährlich mehr als 400 Milliarden Euro um. Allerdings ist es kaum möglich, sich einen Überblick über die verschiedenen Automobilzulieferer zu verschaffen, die eine entscheidende Rolle in der Branche einnehmen. Listenchampion hat das mit der umfangreichen Liste der Top 250 Automobilzulieferer Deutschland geändert. Zu den gelisteten größten Zulieferern haben wir verschiedene relevante Informationen zusammengetragen. So kann die Liste unter anderem nach Umsatz sortiert und gefiltert werden, sodass auch jährliche Wachstumsraten berechnet werden können. Zudem gibt die Datenbank Auskunft über die Tätigkeitsbereiche und die Mitarbeiterzahl. Sie können die Liste ganz einfach über unseren Onlineshop erwerben und direkt im Anschluss als Excel-Datei herunterladen. Der Zugriff auf die Branchenliste ist unbegrenzt möglich und Sie können die Datei nach Ihren Bedürfnissen bearbeiten und weiterverarbeiten. Es war noch nie so einfach, einen vollständigen Marktüberblick der deutschen Automobilzulieferer zu erhalten und Lead-Generierung in der Automobilindustrie zu betreiben.

Diese Informationen sind in der Liste der größten deutschen Automobilzulieferer enthalten

  • Unternehmensname
  • Allgemeine Kontaktdaten: Anschrift, E-Mail Adresse, Telefonnummer, URL, Namen der Geschäftsführung
  • Umsatz der Jahre 2018, 2017, 2016 und 2015 sowie Anzahl der beschäftigten Mitarbeiter
  • Tätigkeitsgebiet zur ersten Segmentierung nach Branchen

Hinweis: Die Finanzkennzahlen einiger Unternehmen gehen in der Konzernbilanz der Muttergesellschaft auf. In diesen Fällen geben wir den Namen der Muttergesellschaft an und weisen die Umsätze und Mitarbeiterzahlen des Konzerns aus.

Umsatzentwicklung der größten deutschen Automobilzulieferer

Unsere Liste der umsatzstärksten deutschen Automotive-Zulieferer ermöglicht interessante Auswertungen und Analysen. Durch Python und Plotly können so etwa die Umsatzverläufe der Zulieferer dargestellt werden. Man sieht: die Robert Bosch GmbH, der größte deutsche Zulieferer, schaffte es in den vergangenen Jahren stark seinen Umsatz zus teigern. Durch die Deutschlandkarte wird angezeigt, wer zwischen 2017 und 2018 seinen Umsatz steigern konnte und wer Verluste hinnehmen musste. Grüne Kreise deuten auf Umsatzsteigerungen (in Millionen Euro) hin, rote Kreise auf verringerte Umsätze.

Auch der Umsatzverlauf der Zulieferer von 2015 bis 2018 kann nachvollzogen und analysiert werden. Interessant ist, dass die grundlegende Richtung in den vergangenen Jahren bis auf wenige Ausnahmen aufwärts war.

Auch der Umsatzverlauf der Zulieferer von 2015 bis 2018 kann nachvollzogen und analysiert werden. Interessant ist, dass die grundlegende Richtung in den vergangenen Jahren bis auf wenige Ausnahmen aufwärts war.

Die Ploty-Grafiken wurden bereitgestellt von dem Data Science Freelancer Lennart Lehmann, der Spezialist für Visualisierungen, Datenanalysen und Process Mining ist. 

Liste Automobilzulieferer Deutschland

Die Branche der Automobilzulieferer in Deutschland: Global Player, Hidden Champions und Mittelständler

Unsere Liste der größten deutschen Automobilzulieferer bietet einen Einblick in eine der wichtigsten deutschen Industrien. Die Automobilbranche steht für einen Großteil des Bruttoinlandsprodukts in Deutschland und stellt Arbeitsplätze für mehrere Millionen Menschen zur Verfügung. Dabei ist die Landschaft der deutschen Automotive Unternehmen sehr breit und vielfältig. Unter den wichtigsten Automobilzulieferern befinden sich einige global agierende Konzerne, die nicht nur die Automobilbranche beliefern, sondern auch in anderen Segmenten aktiv sind. Daneben enthält unsere Liste natürlich auch die größten deutschen reinen Automobilzulieferer, die in den letzten Jahrzehnten zu echten Global Player aufgestiegen sind. Außerdem befinden sich viele sogenannte Hidden Champion in unserer Datenbank, die in ihrem Bereich zu den absoluten Weltmarktführern gehören. Oftmals handelt es sich um Mittelständler, die sich auf bestimmte Komponenten spezialisiert haben und so gut wie alle Automobilhersteller mit ihren Produkten beliefern. Viele dieser mittelständischen Unternehmen befinden sich noch in Familienhand und sind eng mit ihrer Region verbunden.

Listenchampion: Der führende Anbieter für Research-On-Demand und Branchenübersichten in Deutschland

Das Research-Team von Listenchampion hat sich darauf spezialisiert, schwer durchschaubare Branchen einfach zugänglich zu machen. Mit unseren Branchenlisten haben wir eine Möglichkeit geschaffen, die wichtigsten Marktteilnehmer einer Industrie mit nur einem Klick herunterladen zu können. Neben unserer Datenbank der wichtigsten Automobilzulieferer in Deutschland bieten wir viele weitere Industrielisten über unseren Onlineshop an. Hierzu gehören beispielsweise die Übersicht der größten Pharmaunternehmen Deutschlands, die Liste der größten Lebensmittelhersteller Deutschlands oder unsere umfassende Datenbank der Top 1.000 Unternehmen aus Deutschland. Listenchampion legt größten Wert auf zufriedene Kunden und stellt dies durch einen immer erreichbaren Kundensupport, stetige Aktualisierungen der Listen, kostenlose Vorschaudateien unserer Datenbanken und die Ausführung individueller Research-Anfragen sicher. Wenn Sie Fragen zu unserem Service oder spezifischen Listen haben, freuen wir uns über eine Nachricht an kontakt[at]listenchampion.de. Unser kompetentes Team wird sich schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Bildquellen: Lenny Kuhne, Moss

größte automobilzulieferer deutschland ranking

Ohne leistungsstarke heimische Automobilzulieferer hätte Deutschlands Autoindustrie nie ihre Position auf dem Weltmarkt erreichen können. Umgekehrt ist die Erfolgsgeschichte der Zulieferindustrie ohne die Verbreitung deutscher Autos in der Welt undenkbar. Beides entwickelte sich sozusagen Hand in Hand. Alleine in Deutschland kamen 2018 auf 486.000 Beschäftigte in der Autoindustrie 311.000 Beschäftigte in der Zulieferindustrie. Die größten Automobilzulieferer hierzulande besitzen zugleich eine führende Stellung in der Welt. Manche sind aus einfachen Werkstätten und Handwerksbetrieben entstanden und haben sich zu international operierenden Konzernen entwickelt. Wir geben hier einen Einblick in unsere Liste und stellen die 10 größten Automobilzulieferer Deutschlands im Detail vor.

Platz 1: Robert Bosch GmbH, Stuttgart: 77,9 Mrd. Euro Umsatz (2019), davon 47 Mrd. Euro bei Mobility Solutions

Robert Bosch gründete 1886 in Stuttgart eine Hinterhof-Werkstatt für Feinmechanik und Elektrotechnik. Aus diesen bescheidenen Anfängen entwickelte sich im Zeitablauf der größte Automobilzulieferer Deutschlands und der Welt. Die Robert Bosch GmbH ist mehr als Zulieferer – ein Mischkonzern, der auch Industrietechnik, Haushaltsgeräte und Elektrowerkzeuge, Energie- und Gebäudetechnik produziert. Weltweit beschäftigt der Konzern über 400.000 Mitarbeiter in 60 Ländern, in Deutschland fast 140.000 Mitarbeiter an 85 Standorten. Als Automobilzulieferer steht Bosch für eine große Bandbreite an Produkten für Autoelektrik und Autoelektronik. Geliefert werden u.a. Komponenten für elektrische Antriebe, Einspritztechnik, Steuerungstechnik und Abgastechnik für konventionelle Motoren, außerdem Bremsen, ABS-Systeme, Fahrassistenzsysteme und seit Neuerem auch Lösungen für vernetzte Mobilität.

Platz 2: Continental AG, Hannover: 44,5 Mrd. Euro Umsatz (2019)

Der Reifenhersteller Continental AG ist der zweitgrößte Automobilzulieferer deutschland- und weltweit. Gummi bildete von den Anfängen ab 1871 das Geschäftsmodell des Unternehmens, zuerst aus Naturkautschuk, später aus industriell hergestelltem Gummi. Reifen für PKWs, Nutzfahrzeuge und Motorräder sind nach wie vor tragende Säule des Geschäftes, als zweites Standbein wird der Bereich Automotive-Technologies mit Lösungen für autonomes Fahren, Fahrsicherheit und vernetztes Fahren entwickelt. Größter Aktionär mit 46 Prozent Anteil ist seit 2009 die Schaeffler Holding. Continental AG und Schaeffler AG bilden Schwester-Unternehmen in einem Unternehmensverbund. Continental hat 241.000 Beschäftigte weltweit und ist an mehr als 540 Standorten in 60 Ländern vertreten.

Platz 3: ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen: 36,5 Mrd. Euro Umsatz (2019)

1915 bei der Gründung von ZF Friedrichshafen AG standen eine Zahnradfabrik und die Luftschiff Zeppelin GmbH Paten. Fahrzeuggetriebe sollten den Geschäftszweck bilden und so ist es bis heute geblieben. Das Unternehmen ist weltweit führend im Bereich der Antriebs- und Fahrwerktechnik und gehört zu den TOP 10 Automobilzulieferern auf dem Globus. Fast 150.000 Mitarbeiter und 230 Standorte in 40 Ländern stehen für die weltweite Präsenz, dennoch ist das Unternehmen eng mit seinem Hauptstandort verbunden geblieben. Maßgeblicher Eigentümer ist die Zeppelin Stiftung in Trägerschaft der Stadt Friedrichshafen. Getriebe, Fahrwerkmodule, Achsgetriebe und Antriebsmodule, außerdem Dämpfungstechnologie für PKWs und Nutzfahrzeuge bilden das Kerngeschäft von ZF Friedrichshafen.

Platz 4: Schaeffler AG, Herzogenaurach: 14,4 Mrd. Euro Umsatz (2019)

Die Schaeffler AG ist das Kernunternehmen der Schaeffler-Gruppe, die sich im Besitz der gleichnamigen Unternehmerfamilie befindet. Schaeffler fertigt unter den Marken INA, FAG und LuK Teile für die Automobilindustrie, den Maschinenbau sowie für die Luft- und Raumfahrtindustrie. Bei Automobilzulieferung sind vor allem die Marken FAG (Kugellager in Fortsetzung der Tätigkeit der ehemals selbständigen Firma FAG Kugelfischer) und LuK (Lamellen- und Kupplungsbau) von Bedeutung. Schaeffler beschäftigt rund 92.000 Mitarbeiter und ist in über 50 Ländern mit mehr als 170 Standorten vertreten. Die Schaeffler Holding ist größter Aktionär der Continental AG. Schaeffler-Gruppe und Continental sind “schwesterlich” verbunden.

Platz 5: HELLA GmbH & Co. KGaA, Lippstadt: 7,0 Mrd. Umsatz (2018/2019)

Der Firmenname HELLA ist fast schon eine Beschreibung des Produktprogramms. Die HELLA GmbH & Co. KGaA hat sich ganz auf Fahrzeugleuchten und -beleuchtung ausgerichtet. Damit wurde HELLA zu einem der größten deutschen Automobilzulieferer und gehört zu den TOP 100 weltweit. Scheinwerfer, Leuchten und Innenbeleuchtung für Fahrzeuge aller Art bilden nach wie vor das Kerngeschäft. In der Erweiterung dieses Geschäftsmodells produziert HELLA auch kamerabasierte Fahrassistenzsysteme und entwickelt elektronische Systeme zur Effizienzsteigerung, für mehr Fahrsicherheit und Fahrkomfort. HELLA ist überdies einer der europaweit größten Händler für Kfz-Teile, Zubehör und Kfz-Services. Das Unternehmen beschäftigt fast 39.000 Mitarbeiter an über 125 Standorten in mehr als 35 Ländern.

Platz 6: Brose Fahrzeugteile SE & Co. KG, Coburg: 6,2 Mrd. Umsatz (2019)

Die Geschichte der Brose Fahrzeugteile SE & Co. KG begannen 1908 mit einem Handel für Autozubehör in Berlin. Seit 1919 werden in Coburg Zulieferteile für die Automobilindustrie produziert. Brose stellt heute mechatronische Systeme und Komponenten für Fahrzeugtüren, – sitze und -karosserien her. Ein Beispiel dafür sind elektrische Antriebe für Fensterheber, Schiebedächer und Gurtstraffer. Lange beschränkte sich Brose nur auf den deutschen Markt, die erste ausländische Produktion wurde erst 1988 eröffnet, seit der Jahrtausendwende wird eine konsequente Internationalisierungsstrategie verfolgt. Heute sind bei Brose rund 26.000 Mitarbeiter beschäftigt. Das Unternehmen verfügt über 63 Standorte in 23 Ländern.

Platz 7: Fritz Dräxlmaier GmbH & Co. KG, Vilsbiburg: 4,9 Mrd. Umsatz (2019)

Die Fritz Dräxlmaier GmbH & Co. KG wurde in den 1950er Jahren mitten im Wirtschaftswunder gegründet und hat sich von einem mittelständischen Betrieb zu einem weltweit agierenden Unternehmen entwickelt. Dräxlmaier hat sich auf Zulieferung für Premiumfahrzeuge unterschiedlicher Hersteller spezialisiert und produziert hierfür Elektrik- und Elektronikteile, Speichersysteme, Innenausstattung und Bordnetze. Die Fokussierung auf ein exklusives Marktsegment hat das Unternehmen erfolgreich gemacht. Zu den Kunden zählen u.a. Bugatti, Cadillac, Jaguar, Lamborghini, Maserati und Porsche. Die Dräxlmaier Gruppe beschäftigt ca. 75.000 Mitarbeiter und ist an 60 Standorten in mehr als 20 Ländern präsent.

Platz 8: LEONI AG; Nürnberg: 4,8 Mrd. Euro Umsatz (2019)

Als leonische Waren bezeichnet man Güter aus Draht und Drahtkonstruktionen. Seit fast 500 Jahren ist Nürnberg ein Zentrum der leonischen Industrie in Deutschland. Die Nürnberger LEONI AG kann ihre Ursprünge bis ins 16. Jahrhundert zurückverfolgen. Heute ist LEONI ein führender Hersteller für Drähte, Kabel und Bordnetz-Systeme, die in der Automobilindustrie Verwendung finden. Entsprechend ist das Unternehmen in zwei Divisions organisiert: Wire & Cable Solutions und Wiring Systems. Neben der Autoindustrie werden auch andere Industrien und das Gesundheitswesen mit Kabellösungen beliefert. LEONI ist weltweit tätig und beschäftigt rund 95.000 Mitarbeiter in 32 Ländern.

Platz 9: Eberspächer GmbH & Co. KG, Esslingen am Neckar: 4,6 Mrd. Euro Umsatz (2019)

Abgastechnik, Heiz- und Klimasysteme für Fahrzeuge bilden das Geschäftsmodell der Eberspächer Gruppe in Esslingen. Eberspächer wurde 1865 als Handwerksbetrieb für Dachverglasungen gegründet. 1932/33 begann man mit der Fertigung von Fahrzeugheizungen und Schalldämpfern. Auch in anderen Bereichen bot Eberspächer zeitweise Lösungen an. Heute ist Eberspächer ausschließlich als Automobilzulieferer tätig und zählt praktisch alle namhaften Hersteller der Welt zu seinen Kunden. Neben Heizungen und Klimasystemen für PKWs werden auch entsprechende Produkte für Omnibusse gefertigt. Die Gruppe hat rund 10.000 Mitarbeiter und ist an etwa 80 Standorten in 29 Ländern weltweit vertreten.

Platz 10: Rheinmetall Automotive AG, Neckarsulm: 2,7 Mrd. Euro Umsatz (2019)

Die Rheinmetall Automotive AG steht für die Automobilzuliefer-Sparte des Rheinmetall-Konzerns, der sonst stark in Rüstungsgütern engagiert ist. Die Automobilzulieferung macht über 40 Prozent der Rheinmetall-Umsätze aus, der Konzernumsatz lag 2019 bei 6,3 Mrd. Euro. Die Automotive-Tochter ist 1999 aus der Fusion der ehemals selbständigen Unternehmen Pierburg GmbH Neuss und KS Kolbenschmidt GmbH Neckarsulm hervorgegangen. Kolben für Otto- und Dieselmotoren bei PKWs und im Nutzfahrzeug-Bereich bilden einen Produktionsschwerpunkt. Darüber hinaus liefert Rheinmetall Automotive Kühlmittelpumpen, Abgasrückführ- und Sekundärluftsysteme für die Autoindustrie. Das Unternehmen ist in drei Divisions gegliedert: Hardparts (im Wesentlichen das Kolbengeschäft), Mechatronics (u.a. Module zur Schadstoffverringerung) und Aftermarket (Ersatzteilgeschäft). Rheinmetall Automotive hat rund 11.000 Mitarbeiter.

Bildquelle: Pablo Martinez

Größte Automobilzulieferer Deutschland

1 Bewertung für Top 250 Automobilzulieferer Deutschland – Liste der größten Automotive Unternehmen

  1. Thomas M.

    Als Management-Beratung waren wir auf der Suche nach einem Marktüberblick für ein Projekt. Stundenlange Recherche konnten wir dank Listenchampion vermeiden. Das Ergebnis ist grundsolide: alle relevanten Firmen sind enthalten, anhand des Umsatzes kann die Größe gut abgeschätzt werden und die Adressen können wir gut zur regionalen Differenzierung nutzen. Top!

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorie: