Top 200 Logistikunternehmen Deutschland – Liste der größten Logistikfirmen

172,41 inkl. MwSt.

“Die beste Übersicht der deutschen Logistikunternehmen.”

  • Excel-Liste der 200 umsatzstärksten deutschen Logistikfirmen zum Herunterladen
  • Inklusive: Umsätze (2015-2018), Mitarbeiterzahlen, E-Mail, Anschrift, Telefonnummer, Geschäftsführung, etc.
  • Detaillierte Angaben zum Tätigkeitsgebiet (Transportlogistik, Lagerlogistik, Industrielogistik, Pharmalogistik, Lebensmittellogistik, Hafenlogistik etc.)
  • Download der Excel-Datei unbegrenzt gültig, kostenlose Updates innerhalb eines Jahres nach Kauf, kostenlose Vorschaudatei erhältlich
  • Letzte Aktualisierung: 10.08.2020

Kunden, die sich für diese Liste interessierten, kauften auch:
Top 400 Handelsunternehmen Deutschland
Top 1.000 Industrieunternehmen Deutschland
Top 100 E-Commerce Unternehmen Deutschland

Beschreibung

Datenbank Listenchampion

Datenbank der größten Logistikunternehmen in Deutschland zum direkten Download als Excel-Liste

Die umfangreiche Liste der größten Logistikunternehmen in Deutschland bietet die einmalige Möglichkeit, Zugang zu der kompletten deutschen Logistikbranche zu erhalten. Das Research-Team von Listenchampion hat mit der Marktübersicht Transparenz in die unübersichtliche Logistikindustrie geschaffen. Mit einem Klick lässt sich die Datenbank im Excel-Format herunterladen und Sie können sofort mit der Arbeit beginnen. Neben den allgemeinen Kontaktdaten der Unternehmen beinhaltet die Liste wertvolle Zusatzinformationen wie Umsatzzahlen der Jahre 2018, 2017, 2016 und 2015, Mitarbeiterzahlen und Angabe des Tätigkeitsgebiets. Unsere Datenbanken werden regelmäßig aktualisiert, damit Sie immer mit korrekten Daten arbeiten. Innerhalb eines Jahres nach dem Kauf der Liste erhalten Sie die Updates kostenlos per E-Mail zugeschickt. Gerne stellen wir Ihnen eine kostenlose Vorschaudatei zur Verfügung, damit Sie sich ein Bild von dem Aufbau der Datenbank machen können.

Diese Informationen sind in der Liste der größten Logistikunternehmen in Deutschland enthalten

  • Unternehmensname
  • Allgemeine Kontaktdaten (Anschrift, E-Mail Adresse, Telefonnummer, URL)
  • Namen der Geschäftsführung
  • Umsatz 2018, 2017, 2016 und 2o15 sowie Mitarbeiterzahl (sofern im Jahres- bzw. Konzernabschluss angegeben)
  • Tätigkeitsgebiet (Transportlogistik, Lagerlogistik, Industrielogistik, Projektlogistik etc.)

Karte der größten Logistikunternehmen in Deutschland aus unserer Liste nach Hauptsitz

Karte Logistikunternehmen Deutschland

Transportlogistik, Lagerlogistik und Co.: Diese Bereiche der Logistikbranche werden mit der Datenbank abgedeckt

  • Transportlogistik (LKW-Transport, Schiffstransport, Lufttransport): z.B. Schenker Deutschland AG
  • Lagerlogistik (Lagerhaltung, Lagerverwaltung, Kontraktlogistik, E-Commerce Logistik): z.B. Hellmann Worldwide Logistics SE & Co. KG
  • Projektlogistik (industrielle Bau- und Großprojekte, Schwerguttransporte): z.B. Panalpina Welttransport Deutschland GmbH
  • Industrielogistik (Logistikpartner der Industrie in Deutschland, Europa und weltweit): z.B. Rhenus Logistics SE & Co. KG
  • Pharmalogistik (spezialisierte Logistikunternehmen für die Pharmabranche): z.B. transmed Transport GmbH
  • Lebensmittellogistik (spezialisierte Logistikunternehmen für die Lebensmittelbranche): z.B. Dachser SE
  • Hafenlogistik (Hafenbetreiber, Containerterminal-Betreiber, Seehafenlogistik): z.B. Hamburger Hafen und Logistik Aktiengesellschaft
  • Gefahrgutlogistik (Logistik für unterschiedliche Gefahrgutklassenn): z.B. Emons Spedition GmbH
  • Umzugslogistik (Privatumzug, Projektumzug, Firmenumzug, Büroumzug): z.B. Hartmann International GmbH & Co. KG
  • etc.

Listenchampion als verlässlicher Partner für Branchenlisten und Lead-Generierung in Deutschland

Das Research-Team von Listenchampion deckt neben der Logistikbranche viele weitere Industrien in Deutschland mit hochwertigen Branchenlisten ab. Hierzu gehören beispielsweise unsere Liste der 400 größten Handelsunternehmen in Deutschland oder die Liste der 250 größten Automobilzulieferer in Deutschland. Das komplette Produktportfolio finden Sie auf der Produktübersichtsseite in unserem Onlineshop hier. Wenn Sie Interesse an unserem Service haben und sich einen ersten Eindruck von der Datenqualität und dem Aufbau der Listen machen möchten, stellen wir Ihnen gerne eine kostenlose Vorschaudatei zur Verfügung. Auch wenn Sie Fragen zu unseren Datenbanken haben sind wir unter kontakt[at]listenchampion.de gerne für Sie da. Unser Team unterstützt Sie übrigens auch bei individuellen Aufträgen, falls wir die passende Liste für Ihr Vorhaben bislang noch nicht in unserem Angebot haben. Wir würden uns freuen, Sie als Kunde begrüßen zu dürfen und mit unseren Daten zu unterstützen.

Bildquellen: chuttersnap

Datenbank Logistik Deutschland

Liste der 5 größten Logistik-Unternehmen in Deutschland

Logistik-Unternehmen sind in den Bereichen Spedition, Transport, Lagerhaltung, Umschlag und Verpackung tätig. Sie bilden einen der wichtigsten deutschen Wirtschaftszweige. 2019 erzielte die Logistikbranche rund 279 Milliarden Euro Umsatz. Das sind die 5 größten deutschen Logistiker:

Platz 1: Deutsche Post AG, Bonn: 63,3 Milliarden Euro Umsatz (2019)

Die Deutsche Post ist ab 1995 im Zuge der Privatisierung der früheren Deutschen Bundespost entstanden. Mit fast 547.000 Mitarbeitern zählt sie zu den größten Arbeitgebern im Land. Das Logistikgeschäft findet praktisch ausschließlich unter der Marke DHL statt. Dafür steht zum einen der Konzernbereich DHL Global Forwarding/Freight mit ca. 41.000 Mitarbeitern weltweit. Er bietet globalen Warentransport auf Schiene, Straße, dem Luft- und Seeweg. Zum anderen befasst sich der Bereich DHL Supply Chain mit Kontraktlogistik. Er hat weltweit ca. 146.000 Beschäftigte.

Platz 2: Schenker Aktiengesellschaft, Essen: 17,1 Milliarden Euro Umsatz (2019)

Schenker wurde bereits 1875 als Speditionsfirma in Wien gegründet. 1931 erfolgte die Übernahme durch die Deutsche Reichsbahn. Heute ist Schenker eine 100prozentige Tochter der Deutschen Bahn. Das Unternehmen steht für den nicht-schienengestützten Gütertransport der Bahn. Die Unternehmenstätigkeit umfasst die 3 Geschäftsfelder europäischer Landverkehr, See- und Luftfracht sowie Kontraktlogistik. Transporte werden im globalen Maßstab durchgeführt. Schenker beschäftigt weltweit über 76.000 Mitarbeiter, davon etwas mehr als 17.000 in Deutschland.

Platz 3: Dachser Group SE & Co. KG, Kempten (Allgäu): 5,7 Milliarden Euro Umsatz (2019)

Mit dem Transport von Allgäuer Käse ins Rheinland begann 1930 die Dachser-Geschichte. Das von Thomas Dachser gegründete Unternehmen befindet sich nach wie vor in Familienbesitz. Dachser bietet Transporte und Speditionsleistungen in drei Geschäftsfeldern: Europa-Logistik, Luft- & Seefracht sowie Lebensmittel-Logistik. Ein weiterer Bereich ist Kontraktlogistik. Darüber hinaus gibt es mit Dachser Chem-Logistics (Chemie-Transporte) und Dachser DIY-Logistics (Transporte für Fachmärkte) spezielle Branchenlösungen. Dachser hat weltweit fast 400 Standorte und 31.000 Mitarbeiter.

Platz 4: HAVI Logistics GmbH, Duisburg: 5,7 Milliarden Euro Umsatz (2018)

HAVI Logistics GmbH in Duisburg ist eine Tochter des amerikanischen Konzerns HAVI Logistics. Dieser ist als Lebensmittellieferant für McDonalds groß geworden. Lebensmittel-Transporte bilden auch das Geschäftsmodell der deutschen HAVI Logistics-Tochter. Gegründet wurde das deutsche Unternehmen bereits 1981 – allerdings unter anderer Bezeichnung. Auch heute noch ist McDonalds ein wichtiger HAVI Logistics-Kunde. Daneben werden auch andere Restaurant-Ketten und Convenience Food-Anbieter beliefert – u.a. Kentucky Fried Chicken, IKEA, Nordsee, Pizza Hut und Subway.

Platz 5: Kühne + Nagel (AG & Co.) KG, Bremen: keine aktuellen deutschen Umsatzangaben verfügbar (Konzernumsatz 2019: 25,3 Milliarden CHF)

Kühne + Nagel startete 1890 als Bremer “Speditions- und Commissionsgeschäft”. 1969 wurde die Hauptverwaltung in die Schweiz verlegt, 1976 auch der Firmensitz. Die Kühne + Nagel International AG ist in Feusisberg im Kanton Schwyz ansässig. Die deutsche Tochter Kühne + Nagel (AG & Co.) KG findet man weiterhin am Ursprungsort Bremen. Kühne + Nagel Deutschland beschäftigt rund 15.000 Mitarbeiter an über 130 Standorten. Das Unternehmen führt im globalen Maßstab Transporte in den Bereichen See- und Luftfracht, Kontraktlogistik und Landverkehr durch.

Statistiken basierend auf der Listenchampion Datenbank der größten Logistikfirmen in Deutschland

Die Listenchampion Datenbank der deutschen Logistikbranche deckt sämtliche Segmente (Transportlogistik, Lagerlogistik, Projektlogistik etc.) in der gesamten Bundesrepublik ab. Dank des umfangreichen Datensatzes sind wir in der Lage, interessante Statistiken zu veröffentlichen. Im Folgenden stellen wir in übersichtlichen Graphen die Verteilung der Logistikunternehmen aus unserer Liste nach Bundesland und Stadt dar. Auf Anfrage sind wir auch in der Lage, individuelle Auswertungen anzufertigen.

Verteilung des Hauptsitzes der größten deutschen Logistikunternehmen unserer Liste nach Bundesland

Logistikunternehmen nach Bundesland

Die geographische Verteilung der größten Logistikunternehmen in Deutschland nach Bundesland zeigt, dass die Anzahl der Logistikfirmen in einer Region eng an die generelle Wirtschaftsleistung gekoppelt ist. In den wirtschaftsstarken Bundesländern Bayern, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg finden sich somit die meisten Unternehmen.

Verteilung des Hauptsitzes der größten deutschen Logistikunternehmen unserer Liste nach Stadt

Logistikunternehmen nach Stadt

Die Verteilung der größten Logistikunternehmen nach Stadt offenbart interessante Einblicke in die Branche. Hamburg und Bremen ziehen aufgrund ihrer Häfen viele Logistiker an, während Frankfurt mit dem größten deutschen Flughafen punkten kann. Weit vorne taucht auch die hessische Stadt Kassel auf, die von der zentralen Lage in Deutschland profitiert.

Die deutsche Logistikbranche: Statistiken und Fakten

Die Logistik ist ein breitgefächerter Wirtschaftszweig, der eine Vielzahl an Branchen umfasst. Logistische Leistungen befassen sich mit dem Transportieren, Lagern, Umschlagen, Kommissionieren, Sortieren, Verpacken und Verteilen von Gütern. Im weiteren Sinn zählt auch der gewerbliche Personentransport dazu.

Über alle Branchen hinweg wurden in der Logistik im Jahr 2019 Umsätze von 279 Mrd. Euro erwirtschaftet. Die deutsche Logistik-Wirtschaft steht damit für rund ein Viertel des europäischen Logistik-Marktes, was der wirtschaftlichen Bedeutung Deutschlands, der geografischen Lage und den guten Standort-Bedingungen geschuldet ist. Rund drei Mio. Menschen arbeiten im Logistik-Sektor, der damit der größte deutsche Wirtschaftszweig nach der Automobilindustrie und dem Handel ist.

Rund 60.000 Firmen sind im Bereich logistischer Dienstleistungen tätig. Es handelt sich ganz überwiegend um kleinere und mittlere Unternehmen. Nur etwa die Hälfte der Umsätze wird mit Beförderung erwirtschaftet, die andere Hälfte mit Lagerwirtschaft, Logistikplanung, -beratung und -steuerung. Die Logistikbranche hat in den vergangenen Jahren stark vom zunehmenden Online-Handel profitiert. Der vermehrte Einkauf im Internet hat das Wachstum befeuert, ein anderer Wachstumstreiber ist die noch weiter zunehmende internationale Arbeitsteilung, die mehr Transporte erforderlich gemacht hat.

Das größte deutsche Logistik-Unternehmen ist die Deutsche Post DHL, gefolgt von der Deutschen Bahn (DB Cargo und DB Schenker), Dachser, Kühne + Nagel sowie Rhenus. Starke Logistik-Regionen in Deutschland sind München, Berlin, Hamburg, Halle/Leipzig, Niederbayern, die Rhein-Ruhr-Region, das Rhein-Main-Gebiet und Stuttgart.

Häufig gestellte Fragen zu unserer Liste der Top Logistikunternehmen in Deutschland

Die in der Liste enthaltenen Unternehmen finden wir über verschiedene Quellen: Internetrecherche, öffentliche Register, Analyse von relevanten Nachrichten, die Untersuchung relevanter Transaktionen, unser weitreichendes persönliches Netzwerk. In jede unserer Listen fließen hunderte Stunden detailverliebter, hochwertiger Recherche. Alle Datenpunkte die wir über öffentlich verfügbare Quellen einpflegen können, sind in unseren Listen enthalten.

Jeder Datenpunkt, zu dem es öffentlich verfügbare Informationen gibt, ist in unserer Listen ausgefüllt. Wenn wir allerdings keine E-Mail Adresse vorliegen haben oder wir nicht wissen ob ein Unternehmen in einem bestimmten Bereich investiert, füllen wir dieses Feld mit einem “n.a.” aus. Meist erreichen wir eine Datenabdeckung von über 90%. Wenn Sie die genaue Abdeckung der Liste erfahren möchten – z.B. wie viele E-Mail Adressen vorliegen – hilft Ihnen unser Team gerne weiter.

Unsere Listen werden stets als praktische Excel-Dateien geliefert. Auf Anfrage können wir Ihnen auch die Liste als CSV-Datei zukommen lassen.

Das letzte Aktualisierungsdatum haben wir in der Produktbeschreibung im oberen Teil der Seite vermerkt. Wir updaten unsere Listen regelmäßig. Unsere Kunden erhalten kostenlose Updates und Erweiterungen der Liste für mindestens 12 Monate.

Unsere Listen enthalten – sofern öffentlich verfügbar – Anschrift, Telefonnummer, E-Mail Adressen und Geschäftsführernamen der gelisteten Unternehmen. Wir dürfen aus Datenschutz-Gründen nur öffentlich verfügbare oder von den Unternehmen zur Verfügung gestellte Informationen aufnehmen. Wenn keine Datenpunkte verfügbar sind, findet sich in dem entsprechenden Feld ein “n.a.”.

Unsere Listen enthalten aufgrund der DSGVO keine persönlichen E-Mail Adressen und Telefonnummern. In unseren Listen sind öffentlich zugängliche oder von den Unternehmen zur Verfügung gestellte Kontaktdaten enthalten (E-Mail Adresse, Telefonnummer, postalische Anschrift, Geschäftsführernamen).

Unsere Listen enthalten keine persönlichen Kontaktdaten, welche über die europäische Datenschutz Grundverordnung (kurz: DSGVO) besonders geschützt werden. Unsere Listen enthalten stets öffentlich zugängliche Datenpunkte (offizielle Register wie das Handelsregister oder der Bundesanzeiger, Internet, Unternehmenswebsites) oder freiwillig von den Unternehmen zur Verfügung gestellte Daten und sind daher unbedenklich.
Die Kontaktaufnahme ist in Deutschland nach §7 UWG geregelt. So ist postalische Werbung im B2B-Bereich allgemein erlaubt. Eine Kontaktaufnahme per Telefon ist bei mutmaßlichen Interesse des Geschäftskontakts erlaubt. Dies kann man auch für E-Mail Kontaktaufnahmen annehmen, sofern die Kontaktaufnahme einmalig erfolgt und man die Kontakte nicht etwa ungefragt in Newsletter aufnimmt.
Wichtiger Hinweis: Wir sind keine Anwälte und können keine rechtlich verbindlichen Aussagen abgeben. Bei offenen Fragen können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen.

Über verschiedene Wege kann mit den in den Listen enthaltenen Firmen Kontakt aufgenommen werden – sei es per Telefon, Postalisches Anschreiben, E-Mail, Netzwerke wie LinkedIn, gemeinsam besuchte Messen. Für eine erfolgreiche Kontaktaufnahme ist besonders wichtig, dass an individuellen, auf die jeweiligen Firmen ausgerichteten Ansprachen gearbeitet wird. Massenanschreiben sind selten erfolgreich. Stattdessen haben unsere Kunden am meisten Erfolg, wenn Sie sich auf die in unseren Listen enthaltenen Firmen einstellen, Informationen einholen und diese dann maßgeschneidert ansprechen. Auch erfolgreicher Ansatzpunkt ist etwa eine Kontaktaufnahme über LinkedIn, indem man sich die richtigen Ansprechpartner über unsere Liste heraussucht und diese dann über einen stimmigen Anknüpfungspunkt anspricht. Über gemeinsame Kontakte vermittelte “Intros” sind ebenfalls ein guter Schritt zur Kontaktaufnahme. Auch möglich: auf gemeinsam besuchten Messen sucht man über die Messelisten gezielt nach in der Listen enthaltenen Unternehmen und vereinbart Gesprächtermine.
Generell gilt: je mehr Aufwand in die individuelle Ansprache gesteckt wird, desto erfolgreicher ist diese. Überlegen Sie sich was passende Anknüpfungspunkte sind, wie Sie einen Mehrwert liefern und zeigen Sie den angesprochenen Unternehmen, dass Sie einen besonderen Aufwand in den Kontakt stecken. Schon viele unserer Kunden haben damit werthaltige und erfolgreiche Geschäftsbeziehungen aufgebaut.

 

Ihr Ansprechpartner

Jan-Erik Flentje, Geschäftsführer
kontakt [at] listenchampion.de
+49 (0) 89 38466606
Gerne helfen wir Ihnen bei offenen Fragen und Unklarheiten persönlich weiter. Melden Sie sich einfach per E-Mail, Live-Chat oder Telefon bei uns. Wir können individuelle Listen erstellen, wir können Paketpreise anbieten und wir haben zu jeder Liste auch Vorschaudateien im Angebot.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Top 200 Logistikunternehmen Deutschland – Liste der größten Logistikfirmen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorie: