Schweizer Multi Family Office Belvoir Capital kooperiert mit Altoo Wealth-Plattform

Multi Family Office Belvoir Capital Altoo Wealth

Im Rahmen von Digitalisierungsthemen stehen Multi Family Offices vor der Entscheidung, ob sie in-house Lösungen und Expertise aufbauen oder auf externe Provider zurückgreifen. Das Multi Family Office Belvoir Capital aus Zürich hat letzteren Weg gewählt: In einer Pressemitteilung verkündete das schweizer MFO eine Kooperation mit dem Fintech Altoo AG aus Zug. Inhalt der nach einer Testphase abgeschlossenen Kooperation ist die Nutzung ihrer Wealth-Plattform.

Altoo bietet eine digitale Vermögensplattform für High-Net-Worth-Individuals und Family Offices

Das junge Unternehmen Altoo bietet einen interessanten Mix aus Funktionalität, Sicherheit und User Experience. Kunden erhalten über die Plattform einen umfassenden Überblick über ihr Vermögen. Neben Investitionen können Kunden auch nicht-bankfähiges Vermögen wie Immobilien, Private Equity und Sammlungen einsehen. Der größte Vorteil des Schweizer Fintech für seine Kunden ist die einfache und schnelle Abrufbarkeit ihrer wichtigsten Informationen, unter anderem das Gesamtvermögen, Entwicklungen, Performance, die Vermögens- und Währungsallokation und alle Asset-zugehörigen Dokumente.

Steffen Bauke, CEO der Belvoir Capital, kommentiert die Kooperation mit Altoo wie folgt: „Uns hat insbesondere die intuitive Handhabung des Tools und die übersichtliche Darstellung der oftmals komplexen Vermögensstrukturen beeindruckt.“ Martin Stadler, CEO der Altoo AG, ist erfreut über den Erfolg der Plattform im Family Office Bereich: „Wir freuen uns sehr, dass unsere im Januar 2019 lancierte “White Labelling”-Lösung für Multi Family Offices, welche komplementär zu einem bestehenden Portfolio Management System eingesetzt werden kann, auf so große Nachfrage stößt.“

Belvoir Capital nutzt die White-Label Lösung von Altoo

Belvoir Capital wurde im Jahr 2004 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Zürich. Die 15 Mitarbeiter des Multi Family Offices  arbeiten für Einzelpersonen, Unternehmerfamilien und Stiftungen. Der Vermögensverwalter nutzt die White-Label Lösung von Altoo, die ergänzend zu bereits bestehenden Managementsystemen läuft. Die Kooperation mit Altoo ist nicht der erste Schritt von Belvoir in Richtung Digitalisierung. Im Jahr 2018 hat das Multi Family Office eine Finanzierungsrunde für WMD Capital geleitet, einer online Vermögensverwaltungs-Plattform.

Bildquelle: Stephen Dawson

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Share this post

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.