Liste der 3 größten Vermögensverwalter in Düsseldorf

liste größte vermögensverwalter düsseldorf

In den Städten an Rhein und Ruhr nimmt Düsseldorf eine Ausnahmestellung ein. Die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt Düsseldorf gilt seit jeher als feine Adresse. Mit der berühmten Königsallee – “Kö” – verfügt die Stadt über einen der bekanntesten Luxuseinkaufsboulevards Europas. Knapp 400 Einkommensmillionäre sollen in Düsseldorf leben, mehr als in jeder anderen Stadt des Bundeslandes. Alleine 18 unabhängige Vermögensverwalter haben ihren Sitz in und um Düsseldorf. Einige findet man auch direkt an der Königsallee. Wir stellen die drei größten Düsseldorfer Vermögensverwalter vor. Diese sind Teil unserer einmaligen Liste der 250 größten deutschen Vermögensverwalter.

1. VM Vermögens-Management GmbH, über vier Mrd. Euro verwaltetes Vermögen

VM Vermögens-Management ist eine unabhängige Vermögensverwaltung in privater Hand. Das Kürzel “VM” im Firmennamen steht für Vermögensmanufaktur. Die Bezeichnung “Manufaktur” drückt einerseits solides Handwerk, zum anderen Exklusivität aus. Außer in Düsseldorf ist man auch in Dortmund, München und Stuttgart vertreten. Gegründet wurde das Unternehmen bereits 1986. Es gehört seit 2008 zum Anteilsbesitz von August von Finck (Junior). Der in der Schweiz lebende deutsche Unternehmer ist mehrfacher Milliardär und unter anderem Mehrheitseigentümer von Mövenpick, aber auch direkt oder indirekt an anderen bekannten Unternehmen beteiligt.

VM Vermögens-Management tritt nach außen sehr diskret auf und hält sich mit Informationen bedeckt – insbesondere zur betreuten Kundschaft. Man sieht sich selbst in der Tradition von Privatbankiers und überträgt dieses Verständnis auch auf die Vermögensverwaltung. Ziel ist eine langfristige, partnerschaftliche und auf Vertrauen basierende Kundenbeziehung mit persönlicher Betreuung “aus einer Hand”. Die Berater wollen Wegbegleiter ihrer Kunden sein.

Die Anlagestrategie bei der Vermögensverwaltung ist auf solides, nachhaltiges und stetiges Wachstum angelegt. Bei Anlagen setzt man auf Aktien, festverzinsliche Wertpapiere und Gold. Beim Aktieninvestment stehen aussichtsreiche Werte kleiner und mittlerer Unternehmen im Fokus, wovon man sich einen “Mehrwert” verspricht. VM Vermögens-Management verfolgt damit bewusst einen aktiven Ansatz und unterscheidet sich von anderen Vermögensverwaltern, die eher indexorientiertes Asset Management betreiben. Die Vergütung erfolgt ausschließlich auf Honorarbasis.

2. GSAM + Spee Asset Management AG, verwaltetes Vermögen: k.A.

GSAM steht für “Ganzheitliche, Systematische, Anlegergerechte, Mandantenkonforme + Strategische Honorarberatung und Vermögensverwaltung”. Der Namensbestandteil Spee leitet sich von André Spee ab, Mitinhaber und Vorstand des Unternehmens. GSAM + Spee hat seinen Firmensitz in bester Lage an der Kö und ist unabhängig. Das heißt, es bestehen keine beteiligungsmäßigen Verflechtungen mit anderen Firmen und keine Vertriebspartnerschaften. Rund 20 Berater kümmern sich im um die GSAM + Spee-Kunden.

Das Geschäftsmodell von GSAM + Spee beruht auf zwei Säulen: Honorar-Anlageberatung und Vermögensverwaltung.

– bei der Honorar-Anlageberatung werden nur Anlageempfehlungen gegeben. Die Umsetzung erfolgt in Eigenregie durch den Kunden. Bei GSAM + Spee hat man sich dabei bewusst für Beratung auf Honorarbasis entschieden, weil diese besser zu einer unabhängigen und an den Kundeninteressen orientierten Beratung passt. Die meisten Finanzberater arbeiten provisionsbasiert, was häufig zu Interessenkonflikten und suboptimalen Empfehlungen führt – nicht bei GSAM + Spee. Die Beratungsphilosophie kommt in der GSAM-Formel zum Ausdruck;
– bei der Vermögensverwaltung geht es um eigenständiges Vermögensmanagement nach Kundenvorgaben. Ziel ist eine maximale Portfolio-Optimierung. Erreicht wird dies durch Investments in unterschiedlichen Anlageklassen und in geeigneten Finanzinstrumenten. GSAM + Spee wendet dabei grundlegendende wissenschaftliche Erkenntnisse über Portfoliostrukturierung an und kümmert sich nicht nur um die Umsetzung, sondern auch um die laufende Überwachung.

3. Hinkel & Cie. Vermögensverwaltung AG; verwaltetes Vermögen: k.A.

Auch die Hinkel & Cie. Vermögensverwaltung AG findet man an der Düsseldorfer Kö. Im Jahre 2000 wurde das Unternehmen gegründet. Der Name Hinkel steht für die beiden Gesellschafter und Brüder Hans und Klaus Hinkel. Es handelt sich um eine inhabergeführte und unabhängige Vermögensverwaltung.

Hinkel & Cie. verwaltet Vermögen ab 50.000 Euro und betreut nach eigenen Angaben rund 400 Portfolios. Zur Zielgruppe gehören vermögende Privatanleger und institutionelle Investoren. Eine “Spezialität” von Hinkel & Cie sind hauseigene Fondslösungen, die zusammen mit Partnern aufgelegt und anderen Vermögensverwaltern zugänglich gemacht werden. Derzeit existieren vier solcher Fondsprodukte.

Die Anlagestrategie bei der Vermögensverwaltung wird gemeinsam mit dem Kunden festgelegt und dann eigenverantwortlich durch Hinkel & Cie. umgesetzt. Man verfolgt dabei einen aktiven Ansatz, basierend auf einer eigenen Risikomanagement-Methode. Die Investment-Philosophie ist Trendfolge. Es wird breit gestreut investiert, bevorzugt in große Aktien aus Indizes, in Anleihen, Fonds und Index-Fonds. Wenn die Marktentwicklungen das nahelegen, nimmt Hinkel & Cie. auch Umschichtungen und Gewichtsverschiebungen im Portfolio für eine noch bessere Performance vor. Es wird flexibel auf die Kapitalmärkte reagiert.

Bildquelle: Yusuf Evli

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Relevante Listen

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Listenchampion