Führender Frankfurter Immobilieninvestor erwirbt Bürohochhaus in Australien

Führender Frankfurter Immobilieninvestor erwirbt Bürohochhaus in Australien

Melbourne ist mit 4,3 Mio. Einwohnern die zweitgrößte Stadt Australiens und das urbane Zentrum an der Südostküste des Kontinents. Die Metropole bildet zugleich einen wirtschaftlichen Hot Spot und ist ein wichtiges Finanzzentrum von internationalem Rang. Für die vielen in Melbourne ansässigen oder tätigen Unternehmen und Einrichtungen besteht ein hoher Bedarf an Büroraum. Das macht Investments in Büroimmobilien interessant – auch für den Frankfurter Immobilieninvestor Deka Immobilien. Dieser Artikel basiert auf der einmaligen Liste der 400 größten deutschen Immobilieinvestoren in Deutschland.

  • Artikel basierend auf Datenbank der 400 wichtigsten Immobilieninvestoren in Deutschland
  • Nützliche Informationen wie: Asset-Volumen, Investitionsfokus (Assetklassen und regional), Link zu dem Ankaufsprofil, Kontaktdetails, Geschäftsführung, etc.
  • Direkter Download als Excel-Datei über den Listenchampion Onlineshop möglich
  • Kostenlose Vorschaudatei auf Anfrage erhältlich
  • Datenbank eignet sich perfekt zum Identifizieren von Immobilieninvestoren

Ganz auf Fahrradfreundlichkeit eingestellt

Dieser hat kürzlich in der City von Melbourne ein Bürohochhaus erworben. Es handelt sich um ein 1994 errichtetes Objekt mitten im Central Business District. Das Gebäude bietet 38.000 Quadratmeter Bürofläche, außerdem sogenannte End-of-Trip-Facilities – extra Bereiche für Fahrradfahrer zum sicheren Unterstellen, für Frischmachen, Regeneration und Reparaturen. Im Gebäude sind 276 Fahrradstellplätze integriert. Das Bürohochhaus ist komplett und längerfristig an insgesamt 16 Mieter vermietet. Das garantiert dauerhaft stabile und solide Erträge. Hauptmieter ist der Industriedienstleister und Anlagenbauer Jacobs Group. Der Bau ist mit vier von sechs Nabers-Sternen zertifiziert, einem australischen Bewertungssystem für Energieeffizienz und Umweltverträglichkeit.

Deka Immobilien hat das Objekt für stolze 280 Mio. Euro von der australischen Immobiliengruppe Dexus erworben. Der Kauf erfolgte für den offenen Immobilien-Publikumsfonds Deka-Immobilienglobal. Damit sollte bewusst der Immobilienanteil des Fonds im asiatisch-pazifischen Raum aufgestockt werden. Deka Immobilien ist innerhalb der Deka Gruppe für Immobilienfonds zuständig. Die Deka Gruppe ist die Investmentgesellschaft der deutschen Sparkassen-Organisation und gehört zur DekaBank, dem zentralen Wertpapier-Dienstleister der Sparkassen. Deka Immobilien investiert weltweit in Objekte und hat ca. 44 Mrd. Euro Assets under Management.
Quelle: Immobilienmanager Bildquelle: Unsplash

Diese Listen von größten Unternehmen und Investoren könnten Ihnen gefallen:

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Listenchampion