Immobilieninvestor aus Luxemburg kauft Bürogebäude in London

Immobilieninvestor aus Luxemburg kauft Bürogebäude in London

Trotz aller Brexit-Unsicherheiten – die britische Hauptstadt gehört immer noch zu den begehrtesten Standorten für Wirtschafts- und Finanzunternehmen in Europa. Das schlägt sich in einer entsprechend hohen Nachfrage nach Büroimmobilien nieder. Bei Preisen und Mieten befindet sich London an der Weltspitze. Für Immobilieninvestoren sind daher Büroobjekte in der Themse-Metropole grundsätzlich nach wie vor interessant. Vor diesem Hintergrund ist auch der kürzlich erfolgte Erwerb eines Bürogebäudes in der Londoner City durch die Luxemburger RE Invest zu sehen. Dieser Artikel basiert auf der einmaligen Liste der 400 größten deutschen Immobilieinvestoren in Deutschland.

  • Artikel basierend auf Datenbank der 400 wichtigsten Immobilieninvestoren in Deutschland
  • Nützliche Informationen wie: Asset-Volumen, Investitionsfokus (Assetklassen und regional), Link zu dem Ankaufsprofil, Kontaktdetails, Geschäftsführung, etc.
  • Direkter Download als Excel-Datei über den Listenchampion Onlineshop möglich
  • Kostenlose Vorschaudatei auf Anfrage erhältlich
  • Datenbank eignet sich perfekt zum Identifizieren von Immobilieninvestoren

Unweit der Bank of England

Das Bürohochhaus befindet sich in der Lombard Street, einer traditionsreichen Straße in der Londoner City. Hier domizilieren u.a. die Bank of England und die Royal Exchange, die frühere Londoner Börse und heute ein beliebtes Einkaufszentrum. Viele bekannte Finanzinstitute haben in der Lombard Street ihren Sitz oder zumindest eine Niederlassung. Das von RE Invest erworbene Objekt ist ein neunstöckiges Bürohochhaus, das außerdem noch über ein Untergeschoss und ein Souterrain mit 76 Fahrradstellplätzen verfügt. Das Gebäude bietet eine Fläche von rund 5.500 Quadratmetern. Im neunten Stock besteht Zugang zu einer Terrasse mit einem schönen Skyline-Blick.

Das Objekt wurde erst 2019 fertiggestellt, ist also fast noch ein Neubau. Beim Bau wurde besonders auf Nachhaltigkeit geachtet. Das Gebäude ist mit dem Nachhaltigkeits-Zertifikat BREEAM ausgezeichnet. Das Bürohochaus konnte vollständig an den Vermögensverwalter St. James’s Place Wealth Management vermietet werden. Das Mietverhältnis ist auf mindestens 15 Jahre ausgelegt. Es besteht also langfristige Ertragssicherheit.

RE Invest ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft mit Sitz in Luxemburg und gehört als Tochter zur RE Invest Advisor Services S.à r.l.. RE Invest Advisor Services ist ein inhabergeführtes unabhängiges Unternehmen und wurde 2014 vom Immobilienfonds-Manager und -Berater Karsten Kunze gegründet. Der Erwerb des Londoner Objektes erfolgte für den RE Invest-Fonds DEREIF SICAV FIS.

Quelle

Bildquelle: Unsplash

Diese Listen von größten Unternehmen und Investoren könnten Ihnen gefallen:

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Listenchampion