Medizintechnik in Deutschland: Marktvolumen & Markstruktur

Medizintechnik Marktvolumen & Markstruktur

Nach den USA und Japan ist Deutschland der weltweit wichtigste Standort für Medizintechnik-Unternehmen. 2019 belief sich der Umsatz der medizintechnischen Industrie hierzulande auf 33,3 Milliarden Euro (mit Kleinstunternehmen 43,9 Milliarden Euro). Davon wurden 22 Milliarden Euro oder knapp zwei Drittel im Ausland erzielt, 11,3 Milliarden Euro oder ein gutes Drittel im Inland. Die Medizintechnik-Branche bietet fast 150.000 Arbeitsplätze. Sie ist vor allem durch kleine und mittlere Unternehmen geprägt. Dieser Artikel basiert auf der einmaligen Liste der 200 größten Medizintechnikunternehmen in Deutschland.

  • Artikel basierend auf Datenbank der 200 größten Medizintechnik Unternehmen in Deutschland
  • Detaillierte Angaben zum Tätigkeitsgebiet (Orthopädie, Chirurgische Instrumente, Implantate, Laser, Zentrifugen, Beatmungstechnologie, Diagnostik etc.)
  • Inklusive: Umsätze (2015-2018), Mitarbeiterzahlen, E-Mail, Anschrift, Telefonnummer, Geschäftsführung, etc.
  • Direkter Download als Excel-Datei über den Listenchampion Onlineshop möglich
  • Kostenlose Vorschaudatei auf Anfrage erhältlich

Mittelstand und Kleinstunternehmen dominieren

Bei den genannten Zahlen sind die vielen Kleinstunternehmen (Unternehmen mit weniger als 20 Beschäftigten) im medizintechnischen Bereich noch nicht mitgerechnet. Davon gibt es rund 13.000 mit 60.000 Beschäftigten. Auf einen Betrieb entfallen im Schnitt vier bis fünf Arbeitsplätze. Die Medizintechnik-Kleinstunternehmen erwirtschafteten 2019 einen Umsatz von 10,6 Milliarden Euro. Das sind pro Betrieb etwas mehr als 800.000 Euro. Von den übrigen gut 1400 medizintechnischen Unternehmen gehörten 93 Prozent dem Mittelstand an. Die Beschäftigungsbandbreite lag hier zwischen 20 und 250 Mitarbeitern.

Auch in diesem Segment dominieren kleinere Betriebe. Gut zwei Drittel der Unternehmen überschritt die Schwelle von 50 Mitarbeitern nicht. Nur etwas mehr als 90 Medizintechnik-Firmen können mit über 250 Beschäftigten zu den größeren Unternehmen gezählt werden. Betrachtet man alle medizintechnischen Betriebe (inkl. Kleinstunternehmen), dann stehen die großen Medizintechnik-Firmen für gut 56 Prozent der Branchenumsätze 2019, der Mittelstand für 19,5 Prozent und die Kleinstunternehmen für 24,1 Prozent. Die stärksten Medizintechnik-Länder in der Bundesrepublik sind Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen.
Quelle: Listenchampion – Medizintechnik Branchenreport Bildquelle: Unsplash

Medizintechnik BranchenreportIn unserem Branchenreport der deutschen Medizintechnik Branche finden Sie detaillierte Informationen zu Tätigkeitsgebieten, einen Überblick über die Standorte und Cluster der Medizintechnik Branche, Finanzkennzahlen sowie Einblicke in die Geschlechterverteilung und Nachhaltigkeitsbestrebungen der Branche.

 

Diese Listen von größten Unternehmen und Investoren könnten Ihnen gefallen:

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Listenchampion