Drei innovative Startups in der Solarenergietechnik

Drei innovative Startups in der Solarenergietechnik

Erneuerbare Energien sind auf dem Vormarsch – und daher ist der Markt voll mit verschiedenen interessanten und vielversprechenden Startups. Solarenergie ist eine der wichtigsten erneuerbaren Energiequellen auf der ganzen Welt. Obwohl erneuerbare Energien und speziell die Solarenergie eine immer wichtigere Rolle spielen, gibt es immer noch Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt – seien es anspruchsvolle Wetterbedingungen, Platzmangel, (zu) teure Technologien oder Leistungsverbesserungen sowie zahlreiche andere. Im folgenden Artikel stellt Renewables.Digital drei disruptive Startups im Bereich der Solarenergie vor, die Probleme lösen und vielversprechende Lösungen anbieten. Dieser Artikel basiert auf der einmaligen Liste der +100 Entwickler von erneuerbaren Energien in Europa.

  • Beinhaltet alle Projektentwickler der Renewables.Digital Datenbank
  • Allgemeine Kontaktdaten: Adresse, Land, Telefonnummer, Emailadresse
  • Details zum Entwicklungsfokus: Onshore-Wind, Offshore-Wind, Solar, Wasserkraft, Wasserstoff
  • Unternehmensdetails (wenn verfügbar): Gründungsjahr, Börsennotierung, Börsenkürzel etc.
  • Nach Kauf als Excel-Datei herunterladbar, kostenlose Vorschaudatei hier verfügbar
  • Letzte Aktualisierung: 28. April 2021

dhp technology AG – Schweizer Solar-Faltdach

Natürlich ist eine der ersten Entscheidungen, die getroffen werden müssen, welche Art von erneuerbarer Energiequelle verwendet werden soll – der Markt für technologische Neugestaltungen und Innovationen ist riesig. Ein sehr interessantes Startup ist die Schweizer dph-technology. Das Solar-Faltdach ist das einzige seiner Art und garantiert die Möglichkeit der Weiterverwendung als Industriefläche. Zudem schützt die Technologie vor Witterungseinflüssen, da sie sich automatisch in eine geschützte Position zurückziehen kann.

Heliac – Das Gesicht der konzentrierten Solarenergie verändern

Neben der Energiegewinnung durch Photovoltaikanlagen sind auch wärmeerzeugende Verfahren ein Teil der Solarenergie. Während bei der klassischen konzentrierten Solarenergie (CSP) alle Spiegel/Paneele das eingefangene Sonnenlicht auf einen großen Empfänger bündeln, hat die dänische Firma Heliac einen anderen Ansatz erfunden: Heliacs Panels funktionieren wie Lupen und fokussieren das Sonnenlicht auf einen kleinen integrierten Teil des Panels, in dem eine Flüssigkeit erhitzt wird. Im Vergleich zur traditionellen CSP ist ihr Mechanismus so günstig wie jede andere Art der Wärmeerzeugung.

Solytisch – Maximale Leistung

Neben der neuen Solartechnik/Paneele an sich, spielt auch die Digitalisierung eine große Rolle bei der innovativen Technologie. Die Möglichkeit, die Leistung eines jeden Projekts im Bereich der erneuerbaren Energien zu verfolgen und anschließend zu verbessern, ist eine von vielen Technologien, die im Bereich der Renewables angeboten werden. Solytic, ein Startup mit Sitz in Berlin, bietet einen Monitoring-Service, speziell für PV-Anlagen, an. Neben intensiver Datenerfassung erkennt die hauseigene KI Probleme und vereinfacht so die Wartung; sowohl für professionelle Kunden als auch für Privatkunden. In Deutschland bietet das Startup auch einen Marktplatz für PV-Besitzer an.
Quelle: Renewables.digital Bildquelle: Unsplash

Diese Listen von größten Unternehmen und Investoren könnten Ihnen gefallen:

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Listenchampion