Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Österreichisches Family Office verkauft HSO Health Care an dänisches Biotech-Unternehmen

single family office hso health care c quadrat

Das in Wien ansässige Probiotika-Unternehmen HSO Health Care wird von Alexander Schütz und Helmut Essl an die dänische Biotech-Firma Chr. Hansen verkauft. Alexander Schütz war an HSO über sein Family Office, das ein aktiver Private-Equity-Investor in Österreich ist, beteiligt. Weitere Family Offices finden Sie einfach mit unserer Liste der Größten Single Family Offices in Europa.

HSO Health Care: Probiotika für Frauen

HSO wurde 2007 von Helmut Essl gegründet. Das Unternehmen forscht auf dem Gebiet der Probiotika. Probiotika sind Mikroorganismen denen ein gesundheitlicher Nutzen zugeschrieben wird. Das Hauptprodukt von HSO sind die patentierten Astarte-Produkte, die in mehreren Ländern verkauft werden. In der Schweiz heißt das Produkt Biotics-fem und wird von der Burgerstein – Antistress AG vertrieben. In den Vereinigten Staaten werden die Produkte von Jarrow und iHealth als Jarro-Dophilus, Azo oder Culturelle Probiotics vermarktet. Jetzt übernimmt das dänische börsennotierte Biotech-Unternehmen Chr. Hansen HSO und sein patentiertes Produkt Astarte.

Wiener Single Family Office von Alexander Schütz als Private-Equity-Investor

Das Family Office von Alexander Schütz war ein Investor bei HSO. Schütz ist der Gründer und CEO der österreichischen C-Quadrat Investment Gruppe mit 8 Milliarden verwaltetem Vermögen. Über sein Family Office investiert Schütz in Start-ups, Private-Equity-Deals und Immobilien. Weitere Beteiligungen sind das Biotech-Unternehmen ATAI Life Sciences, ADC Therapeutics, Cyberfinancials GmbH oder Cyan Digital Security.

Quellen:
juve.de, 09.05.2020
Bill Oxford, 09.05.2020

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Listenchampion