Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Liste der 3 größten Unternehmen in Darmstadt

Liste der 3 größten Unternehmen in Darmstadt

Darmstadt gilt als Standort mit hohen Zukunftschancen und ist als Teil der Rhein-Main-Region für Unternehmen ohnehin attraktiv – nicht erst seit heute, wie unsere Liste der 3 umsatzstärksten Unternehmen in der südhessischen Stadt zeigt:
Die gelisteten Unternehmen sind auch Bestandteil unserer Datenbank der 300 umsatzstärksten Unternehmen in Hessen. Dieses wiederum ist ein Ausschnitt unseres Verzeichnis der umsatzstärksten Unternehmen Deutschlands mit über 4.000 Einträgen.

Die Liste basiert auf unserem Verzeichnis der größten Unternehmen in Hessen

  • Liste der 300 größten Unternehmen Hessens zum direkten Download als Excel-Datei
  • Nützliche Informationen wie Branche, Umsätze der letzten Jahre, Mitarbeiterzahlen, Geschäftsführernamen, Anschrift, E-Mail Adressen, Telefonnummer, URL, etc.
  • Optimal geeignet zur gezielten NeukundengewinnungWettbewerbsanalyse, Personalgewinnung und mehr
  • Download jederzeit gültigkostenlose Updates innerhalb eines Jahres

Platz 1: Merck KGaA: 17,5 Mrd. Euro Umsatz

Friedrich Jakob Merck begann 1868 in Darmstadt mit dem Betrieb einer Apotheke. Daraus hat sich der heutige Chemie- und Pharmakonzern Merck KGaA entwickelt. Er gehört noch immer den Nachkommen des Firmengründers. Das Merck-Geschäft gliedert sich in die drei Bereiche Healthcare, Life Science und Electronics. Im Bereich Healthcare werden verschreibungspflichtige und nicht-verschreibungspflichtige Medikamente sowie Allergiemittel produziert. Life Science umfasst im Wesentlichen das Geschäft der übernommenen US-Firma Millipore. Electronics steht für Flüssigkristalle (Merck ist Weltmarktführer), Pigmente und Kosmetik. Die Merck KGaA ist einer der umsatzstärksten Chemieunternehmen Deutschlands.

Platz 2: ENTEGA AG: 1,8 Mrd. Euro Umsatz

ENTEGA ist ein südhessisches Energieunternehmen. Es befindet sich zu über 90 Prozent im Besitz der Stadt Darmstadt. Die übrigen Anteile halten einige südhessische Kommunen und Landkreise. Die ENTEGA-Geschichte begann 1912 als Hessische Eisenbahn AG (HEAG). Zweck war damals der Betrieb der Darmstädter Straßenbahn. Das Energiegeschäft begann mit der Übernahme des ersten Elektrizitätswerks im Großherzogtum Hessen. Bis 2015 firmierte die ENTEGA als HEAG Südhessische Energie AG (HSE)). Heute hat das Unternehmen über 2000 Mitarbeiter. Die Entega AG ist Teil der Liste der umsatzstärksten Stromanbieter in Deutschland.

Platz 3: Software AG: 835 Mio. Euro Umsatz

Die Software AG wurde 1969 von sechs IT-Beratern gegründet. Das Unternehmen ist eines der größten Software-Häuser Deutschlands und entwickelt Lösungen und Services für Firmenkunden. Der Fokus liegt auf Lösungen für Geschäftsprozess-Analyse, -Verwaltung und IT-Infrastrukturen. Es gibt zwei strategische Geschäftsbereiche mit jeweils zugeordneten Produkten: Enterprise Transaction Systems (ETS) für Großrechner-Lösungen und Business Process Excellence (BPE) mit Lösungen für Business Process Management (BPM) und Serviceorientierte Architekture (SOA). Bei der Software AG sind rund 5.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Bildquelle: Nastuh Abootalebi

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Listenchampion