Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Liste der 3 größten Vermögensverwalter in München

liste größte vermögensverwalter münchen

München ist ein beliebter Standort für Vermögensverwaltungen. Vier Dutzend unabhängige Vermögensverwalter sind in der bayerischen Landeshauptstadt präsent, daneben etliche Banken und Finanzdienstleister, die Vermögensverwaltung oder Wealth Management als Geschäftsfeld betreiben. Mit einem verfügbaren Einkommen von knapp 30.000 Euro pro Kopf liegt München mit Abstand an der Spitze aller deutschen Großstädte. Im Stadt- und Landkreis München sollen rund 1.300 Einkommensmillionäre leben. Ein wahrer Millionärs-Hotspot ist die Gegend um den Starnberger See vor den Toren der Landeshauptstadt. Wir stellen die drei größten Vermögensverwalter in München vor. Diese sind auch Teil unserer einmaligen Liste der 250 größten Vermögensverwalter in Deutschland.

1. MEAG Munich Ergo Assetmanagement GmbH, ca. 290 Mrd. Euro verwaltetes Vermögen

Die MEAG Munich Ergo Assetmanagement ist ein Riese im Bereich der Vermögensverwaltung. In Deutschland steht sie auf Platz vier nach den Vermögensverwaltungen von Allianz, Deutscher Bank und DZ Bank. Die MEAG gehört zum Munich Re-Konzern. Munich Re ist der moderne Markenname der Münchner Rückversicherung – ein Traditionsunternehmen und weltweit größter Rückversicherer. Die Ergo-Versicherungsgruppe, die ebenfalls zum Munich Re-Konzern gehört, ist Mitgesellschafter der Assetmanagement-Gesellschaft.

Die MEAG hat unterschiedliche Schwerpunkte. Sie verwaltet Vermögensanlagen des Munich Re-Konzerns, bietet Vermögensverwaltung für Dritte, ist aber auch Investmentgesellschaft und legt Publikumsfonds auf. Von den (Stand: Mitte 2019) ca. 270 Mrd. Euro Assets under Management sind rund drei Viertel in Rentenpapieren angelegt, zehn Prozent in Beteiligungen und sechs Prozent in Aktien, fünf Prozent in Immobilien, der Rest in anderen Anlageformen. Diese Struktur hängt mit versicherungsaufsichtsrechtlichen Vorgaben zusammen.

Bei der Vermögensverwaltung für Dritte setzt die MEAG auf institutionelle Kunden und agiert hier nach dem Motto “Stetige Erträge bei kontrolliertem Risiko”. Kunden erhalten eine ganzheitliche Leistung, die neben strategischer Anlageplanung und Portfoliomanagement auch aufsichtsrechtliches Reporting und Rechnungslegung umfasst. Bei den Anlagen bietet MEAG ein breit aufgestelltes “Sortiment” an Strategien und Anlageklassen. Die Umsetzung erfolgt über Spezialfonds, Publikumsfonds und Direktinvestments. Für Privatanleger ermöglicht MEAG standardisierte Vermögensverwaltung im Rahmen von Vermögensmanagement-Fonds. Daneben werden weitere “hauseigene” Renten-, Aktien- und Mischfonds angeboten.

2. Bayerische Vermögen AG, über 1 Mrd. Euro verwaltetes Vermögen

Man ist stolz auf seine bayerischen Wurzeln, das zeigt sich bei der Bayerischen Vermögen AG bereits im Namen. 1998 hoben zwei ehemalige Banker die Vermögensverwaltung aus der Taufe. Was als bescheidenes Büro begann, hat sich inzwischen zu einem respektablen Unternehmen mit 65 Mitarbeitern entwickelt. Die Bayerische Vermögen hat ihren Sitz in einem repräsentativen Bau in der Brienner Straße unweit des Königsplatzes in München. Außer in der Landeshauptstadt ist die Vermögensverwaltung an sechs weiteren Standorten in Bayern vertreten, außerdem in Schramberg im Schwarzwald und in Kiel.

Die Bayerische Vermögen ist auf Privatkunden ausgerichtet und bietet sowohl Vermögensverwaltung (ab 500.000 Euro) als auch Anlageberatung. Sie ist Vertriebspartner für einige spezielle Investmentfonds wie zum Beispiel den Max Otte Vermögensbildungsfonds AMI. Bei der Vermögensverwaltung verfolgt die Bayerische Vermögen einen ganzheitlichen Ansatz. Auf der Basis der persönlichen Lebensplanung des Kunden wird gemeinsam ein Chance-/Risikoprofil erarbeitet, welches Grundlage der Vermögensverwaltung bildet. Die Anlage erfolgt unter dem Aspekt der Diversifikation in verschiedenen Anlageklassen. Klumpenrisiken werden vermieden, ebenso Investments in Banken und Branchen, die auf fossilen Brennstoffen beruhen.

Bei der Anlageberatung können Kunden zwischen provisionsbasierter Beratung und Beratung auf Honorarbasis wählen. Die Umsetzung der Anlageempfehlungen erfolgt jeweils in Eigenregie.

3. Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung GmbH, über 2,3 Mrd. Euro verwaltetes Vermögen

Mit dem Anspruch eines “modernen Privatbankiers” möchte die Münchner Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung ihre Kunden bedienen. Friedrich Huber und Michael Reuss gründeten das Unternehmen im Jahr 2000, um vermögende Familien, Personen, Stiftungen und institutionelle Investoren unabhängig und individuell zu betreuen. Außer in München ist Huber, Reuss & Kollegen auch in Ingolstadt sowie in Schonungen bei Schweinfurt vertreten. Der Vermögensverwalter beschäftigte Ende 2018 29 Mitarbeiter, davon 19 Portfoliomanager. Vermögensverwaltung wird sowohl für private als auch für institutionelle Kunden geboten. Ein Mindestportfolio von 500.000 Euro ist Voraussetzung.

Bei der Vermögensverwaltung setzt man auf ganzheitliches Vermögensmanagement auf der Basis von Kapitalmarktanalysen, einer individuellen Anlagekonzeption und eines aktiven Risikomanagements. Kernelemente der Anlagestrategie sind flexible Verteilung von Vermögenswerten, zielgerichtete Vermögenssteuerung und hohe Risiko-Sensibilität. Seit 2017 betreibt Huber, Reuss & Kollegen neben der “normalen” Vermögensverwaltung ein Multi Family Office. In diesem Rahmen werden erweiterte Leistungen beim Vermögensmanagement und bei der Betreuung von Kunden geboten. Mit den ARBOR Invest-Fonds verfügt Huber, Reuss & Kollegen auch über hauseigene Fondslösungen mit unterschiedlicher Ausrichtung.

Bildquelle: Anelale Nájera

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Relevante Listen

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Listenchampion