Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Drei Benelux Single Family Offices, die in Immobilien investieren

real estate benelux single family office

Viele Immobiliengesellschaften aus den Benelux-Ländern (Belgien, Niederlande, Luxemburg) sind aktive Investoren in ganz Europa (hier finden Sie die TOP 75 Immobilieninvestoren in Benelux Ländern). Dies gilt auch für mehrere bekannte Single Family Offices, Investmentfirmen besonders vermögender Familien, aus der Region. Wir stellen Ihnen drei interessante Benelux Single Family Offices vor, die in Immobilien investieren. Im Zuge dessen möchten wir hier auch auf unsere Liste der Top 500 Single Family Offices in Europa verweisen, mit der Sie optimal Investoren identifizieren können.

HB Capital, Niederlande, Investments in hochwertige Einzelhandelsimmobilien

Die niederländische Familie Blokker verdiente durch ihr Einzelhandelsunternehmen “Blokker” ein Vermögen. Das Unternehmen besitzt mehr als 2.800 Filialen, unter anderem in den Niederlanden, Belgien, Frankreich und Deutschland. Der Umsatz der Gruppe wird auf 2 Mrd. € geschätzt. HB Capital fungiert als Single Family Office der Familie Blokker und investiert in Fonds sowie direkte und indirekte Immobilienanlagen. Bei Immobilieninvestitionen interessiert sich HB Capital vor allem für Einzelhandelsimmobilien in den Niederlanden und den Ländern, in denen das Familienunternehmen tätig ist. Wesentliche Investitionskriterien sind ein hohes Qualitätsniveau, stetige Cashflows durch Miete und eine “dominierende Position im lokalen Einzugsgebiet”. Ein exemplarisches Objekt aus dem Portfolio ist das Mirocenter in Enschede (15.000 qm Fachmarktzentrum) oder ein Nachbarschaftszentrum in Deventer (11.500 qm).

Baltisse, Belgien, >10 Mio. € Investments und Entwicklung in Belgien, Luxemburg und Europa

Baltisse ist das Single Family Office von Filip Balcaens Familie, der sein Fußbodenunternehmen IVC an das US-Unternehmen Mohawk verkaufte. Das belgische Single Family Office konzentriert sich auf Private Equity und Immobilieninvestitionen. Baltisse investiert in verschiedene Immobilientypen: Einzelhandel, Büros, Seniorenwohnungen und gemischte Nutzung. Neben Investitionen entwickelt das Single Family Office auch Projekte in Eigenregie. Die Mindestvertragsgröße beträgt 10 Mio. €, Investitionen erfolgen überwiegend in Belgien, Luxemburg und Großstädten aus den europäischen Nachbarländern. Beispielhafte Objekte sind die Galleria Inno in Hasselt oder das Objekt “Rosenstiel” in Luxemburg.

Straco, Belgien, Einzelhandels- und semi-industrielle Immobilieninvestitionen in Benelux Ländern

Straco ist ein weiteres großes belgisches Single Family Office. Die Investmentgesellschaft mit dem Slogan “for the long run only” investiert hauptsächlich in Immobilien und Private Equity. Straco verfügt über ein großes Portfolio an erstklassigen Einzelhandelsobjekten und halbindustriellen Gebäuden (Büros, Lagerhallen). Exemplarische Objekte befinden sich an 1A Standorten in Hasselt, Gent, Leuven, Brüssel und Antwerpen. Darüber hinaus ist Straco auch als Projektentwickler von hochwertigen Wohn- und Geschäftshäusern tätig. Beispielhaft ist das Projekt “De Capucien” in Aalst. Auch Luxusvillen auf der griechischen Insel Zakinthos werden von Straco entwickelt (“Villa Taki”, “Villa Askos”).

Quellen:
Bild:
Vanveen JF
Artikel:
hbcapital.nl 18.11.2019
baltisse.com 18.11.2019
straco.be 18.11.2019

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Listenchampion