Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Diese Schweizer Single Family Offices investieren in Private Equity

single family office schweiz private equity investment

Der europäische Private-Equity-Markt wird immer mehr von sogenannten Single Family Offices dominiert. Die Investfirmen vermögender Familien führen vergleichsweise relativ wenige Unternehmensübernahmen pro Jahr durch. Dennoch zählen sie auf jeden Fall zu den relevantesten Investoren für mittelständische Unternehmen und Hidden Champions. Häufig stammt das Vermögen der Familien aus einer langen Tradition als Industrieunternehmen, so dass sie mit Know-How und Netzwerk punkten können. Darüber hinaus denken Single Family Offices langfristig und lassen den übernommenen Unternehmen genügend Handlungsspielraum. Die wichtigsten Single Family Offices sind jedoch sehr schwer erreichbar und kaum auffindbar. Deshalb bauen wir große Datenbanken der wichtigsten Family Offices in Europa auf. Wir ermöglichen es Ihnen, die geheimen und mächtigen Investmentgesellschaften zu erreichen. In diesem Artikel möchten wir Ihnen einen Einblick in die Schweizer Single Family Office-Szene geben, indem wir Ihnen drei Unternehmen vorstellen, die im Bereich Private Equity tätig sind.

Die gelisteten SFOs sind Teil unserer Listen der größten Single Family Offices Europa und der größten Single Family Offices Schweiz

  • Einmalige Datenbank der wichtigsten Single Family Offices in Europa
  • Unkomplizierte Bereitstellung per Download als Excel-Liste
  • In allen möglichen Fällen: Investmentfokus, Geschätztes Familienvermögen, Kontaktdaten, etc.
  • Auf Anfrage stellen wir gerne eine Vorschau-Datei zur Verfügung

Müller-Möhl Group, Zürich: Strategische Beteiligungen sowie Kapitalmarktaktivitäten seit 2000

Die Müller-Möhl Group wird von einer sehr engagierten Familie aus der Schweiz geführt. Über zahlreiche Stiftungen wird dem sozialen Engagement ein hoher Stellenwert eingeräumt, um das Familienvermögen sinnvoll zu nutzen. Carolina Müller-Möhl ist weit über die Schweizer Grenzen hinaus als Philanthropin bekannt. Zudem investiert das Single Family Office der Familie aktiv in Unternehmen in der Schweiz und im angrenzenden Ausland. Als ehemaliges Nestlé-Verwaltungsratsmitglied ist Frau Müller-Möhl eine der wichtigsten Persönlichkeiten in der Schweizer Wirtschaft. Über ihr Family Office wird das Know-How und das Netzwerk genutzt, um kleine und mittelständische Unternehmen zu fördern und zu neuem Wachstum zu verhelfen. Das Team besteht aus erfahrenen Investmentmanagern mit fundierten Branchenkenntnissen. Zu den bekanntesten Portfoliounternehmen gehören wohl die Fielmann AG und Orascom Development. Das Investmentprofil des Single Family Offices ist nach eigenen Angaben durch eine Diversifikation über Anlageklassen und Regionen gekennzeichnet.

Genico Family Office AG, Zug: Gegründet von Andrea und Andreas Georgiadis im Jahr 2013

Das Genico Family Office verfolgt eine zweigleisige Anlagestrategie. Zum einen investiert die Investmentgesellschaft in Immobilien in der Schweiz sowie in England. Zum anderen investiert das Family Office in mittelständische Industrieunternehmen. Dies sind zum Beispiel die Impreva AG, die Stadelmann + Boog AG und die Rotima AG. Andrea und Andreas Georgiadis bringen ihre Kenntnisse des Schweizer Marktes in ihre Investments ein und konzentrieren sich dabei auf vergleichsweise kleine Unternehmen, die auf ihrem Gebiet ausgewiesene Spezialisten sind und über ein grosses Wachstumspotenzial verfügen. Genico ist ein typisches Single Family Office, über das kaum etwas bekannt ist. Viele weitere dieser Unternehmen finden Sie in unserer umfangreichen Datenbank. Darüber hinaus informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen und Deals in der Private-Equity-Branche.

Caliza Holding AG, Netstal: Beteiligungen an etablierten Unternehmen (Produktion, Energie, Immobilien, Bergbau, Rohstoffe)

Die Caliza Holding investiert in kleine und mittelgroße Unternehmen mit einem vielversprechenden Geschäftsmodell. Der Fokus liegt auf Unternehmen mit einem Unternehmenswert zwischen CHF 5 und 30 Millionen. Für das Single Family Office von Netstal in der Schweiz sind sowohl Start-ups als auch junge Unternehmen interessant. So berichteten wir beispielsweise über eine Finanzierungsrunde für das Energie-Start-up Electrochaea, an der sich Caliza beteiligt hat (hier nachzulesen). Diese Investition ist ein gutes Beispiel für die Strategie einiger Family Offices in Europa, die sich mit disruptiven Unternehmen in traditionellen Branchen beschäftigen. Das Family Office tritt auch bei Nachfolgeregelungen in Erscheinung und ist damit ein wertvoller Ansprechpartner für Unternehmer und Gesellschafter.

Quellen:
Bild:
Claudio Schwarz
Artikel:
mm-grp.com (19.12.2019)
genicofamilyoffice.ch (19.12.2019)
caliza.ch (19.12.2019)

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

In diesem Zusammenhang sind folgende Listen interessant:

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Listenchampion