Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Diese 3 Immobilieninvestoren sind an Bauerwartungsland interessiert 

Diese 3 Immobilieninvestoren sind an Bauerwartungsland interessiert 

Bauerwartungsland ist Grund und Boden, der noch nicht als Bauland ausgewiesen ist, bei dem das aber in absehbarer Zeit erwartet werden kann. Meist liegt Bauerwartungsland im Umfeld bereits erschlossener Gebiete und es gibt konkrete Indizien, die die Bebaubarkeit erwarten lassen. Mit Investments in Bauerwartungsland können sich Investoren eine gute Ausgangsposition für Projektentwicklungen und Wertsteigerungen sichern. Diese 3 Immobilieninvestoren suchen (auch) Bauerwartungsland – und sind Teil unserer Liste der 400 größten Immobilieninvestoren Deutschlands. Auch relevant: unsere Liste der 1,000 größten deutschen Bauträger und Projektentwickler.

1. CORPUS SIREO Real Estate GmbH; Köln; Fokus auf Bauerwartungsland ab 1 Mio. Euro in Ballungsräumen

CORPUS SIREO ist aus der 1995 gegründeten Corpus Immobiliengruppe hervorgegangen. Seit der Fusion mit der Sireo Real Estate GmbH im Jahr 2007 firmiert man als CORPUS SIREO. 2014 wurde das Unternehmen vollständig von dem Schweizer Versicherungskonzern Swiss Life übernommen. CORPUS Sireo investiert in Bestandsimmobilien, sucht aber auch Grundstücke für Projektentwicklungen. Dazu gehört auch Bauerwartungsland. Der Grund und Boden sollte für eine wohnungswirtschaftliche oder gewerbliche Entwicklung (Wohnen, Büro, Hotel, Einzelhandel, Pflege) in Betracht kommen. Geografisch fokussiert man sich auf den Großraum Köln/Bonn, Düsseldorf, Münster, Aachen, das Rhein-Main-Gebiet und die Großräume München, Hamburg und Berlin/Potsdam. Der Liegenschaftspreis sollte ab 1 Mio. aufwärts liegen.

2. VICUS GROUP AG; Leipzig; Fokus auf Bauerwartungsland für Wohnprojekte

Die in Leipzig ansässige VICUS GROUP ist eigentlich auf Gewerbeimmobilien ausgerichtet. Die Revitalisierung und Restrukturierung von Gewerbeimmobilien in ausgewählten Städten bildet den Kern des Geschäftsmodells. Die Objekte werden erworben und nach erfolgreicher “Wiederbelebung” wieder mit Gewinn verkauft. 2019 konnte die VICUS GROUP damit ein Transaktionsvolumen von ca. 2 Mrd. Euro realisieren. Neben Büroimmobilien, Geschäftshäusern und Hotels engagiert sich die VICUS GROUP bei Wohnprojekten. Dafür wird auch Bauerwartungsland erworben. Die Grundstücke sollten sich in Städten ab 100.000 Einwohnern im Bundesgebiet befinden und später ein Wohnen in A- oder B-Lagen ermöglichen. Das Bauerwartungsland sollte geeignet sein, um Projekte in einer Größenordnung von 10 Mio. Euro bis 100 Mio. Euro umzusetzen.

3. OFB Projektentwicklung GmbH; Frankfurt/Main; Fokus auf Bauerwartungsland für verschiedene Nutzungen

Im Vergleich zu anderen Immobilieninvestoren ist die OFB Projektentwicklung ein alteingesessenes Unternehmen. Die Tochtergesellschaft der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) besteht bereits seit über 60 Jahren (1958 gegründet) und engagiert sich in Immobilienprojekten. Sie ist Teil der Helaba-Immobiliengruppe. Für die Verwirklichung von Immobilienvorhaben sucht OFB Projektentwicklung ständig nach geeigneten Grundstücken. Dazu zählt auch Bauerwartungsland. Die Immobilienprojekte sind breit gefächert und umfassen Bürohäuser, Logistik-/Light Industrial-Objekte, Hotels, Wohnimmobilien und Gewerbliches Wohnen (Alten-, Pflege-, Studentenheime). Das Bauerwartungsland muss eine entsprechende Bebauung in Aussicht stellen. Geografisch konzentriert sich das Interesse auf die TOP 8-Städte in Deutschland, außerdem auf die Regionen Rhein-Main, Rhein-Neckar, Rhein-Ruhr, Mitteldeutschland (Sachsen/Thüringen), die Metropolregion Nürnberg und den Großraum München.

Bildquelle: Walter Sturn

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Relevante Artikel

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Listenchampion