Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Liste der 3 größten Wohnungsunternehmen in Baden-Württemberg

Liste der 3 größten Wohnungsunternehmen in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg gibt es rund 300 Wohnungsunternehmen mit einem Bestand von über 450.000 Wohnungen. Etwa zwei Drittel davon sind genossenschaftlich organisiert. Der Rest befindet sich in unterschiedlicher Trägerschaft. Das sind die 3 größten Wohnungsunternehmen in Baden-Württemberg. Diese sind auch Teil von unserer Liste der größten Wohnungsunternehmen in Deutschland.

  • Analyse basierend auf Datenbank der größten Wohnungsunternehmen in Deutschland
  • Liste enthält Kontaktdaten, Namen der Geschäftsführung und Angaben zum Wohnungsbestand
  • Direkter Download als Excel-Datei über den Listenchampion Onlineshop möglich
  • Kostenlose Vorschaudatei auf Anfrage erhältlich
  • Datenbank eignet sich perfekt für Investoren, Asset Manager, Immobilienmakler und Co. zur Lead-Generierung

Platz 1: GBG – Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft mbH, Mannheim (18.883 Wohneinheiten)

Die GBG wurde 1926 gegründet und firmiert seit 1991 unter ihrem heutigen Namen. Sie verwaltet und bewirtschaftet den kommunalen Wohnungsbestand Mannheims und befindet sich zu hundert Prozent in städtischem Besitz. Unter dem Dach der GBG sind drei Töchter angesiedelt. Die ServiceHaus Service-GmbH betreibt die operative Wohnungsbewirtschaftung. Die BBS Bau- und Betriebsservice kümmert sich um Planung, Errichtung, Instandhaltung und Sanierung von kommunalen Mannheimer Gebäuden, insbesondere von Schulen. Die MWS Projektentwicklungsgesellschaft (Anteil 52,17 Prozent) entwickelt bevorzugt Projekte auf Konversionsflächen wegen des Abzugs der US-Streitkräfte. Dabei entsteht auch neuer Wohnraum.

Platz 2: Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH, Stuttgart (18.500 Wohneinheiten)

Die Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft – kurz: SWSG – wurde bereits vor dem 2. Weltkrieg als kommunales Wohnungsunternehmen gegründet. In ihren Wohnungen leben rund 45.000 Mieter und der Wohnungsbestand steht für rund sechs Prozent des Wohnungsmarktes in der baden-württembergischen Landeshauptstadt. Neben der Wohnungsbewirtschaftung betätigt sich die SWSG auch in der Projektentwicklung. Der eigene Wohnungsbestand wird durch Neubauaktivitäten kontinuierlich ausgeweitet. Bis 2024 sollen mehr als 2.000 neue Wohnungen dazukommen. Die SWSG hat rund 170 Mitarbeiter.

Platz 3: VOLKSWOHNUNG GmbH, Karlsruhe (13.350 Wohneinheiten)

Die VOLKSWOHNUNG wurde kurz nach dem 1. Weltkrieg gegründet und erfüllt seit rund 100 Jahren ihren Auftrag, bezahlbaren Wohnraum für die Karlsruher Bürger zu bereitzustellen. Der Wohnungsbestand soll bis 2025 um 1.300 zusätzliche Wohnungen erweitert werden. Eine wichtige Rolle spielt die Erschließung ehemals militärisch genutzter Areale für Wohnzwecke. Dies ist Aufgabe der Konversionsgesellschaft Karlsruhe mbH (KGK), einer Tochter. Weitere Töchter sind die VOLKSWOHNUNG Service GmbH (Facility-Management für den Wohnungsbestand), KES – Karlsruher Energieservice GmbH (Joint Venture mit den Karlsruher Stadtwerken) und die Entwicklungsgesellschaft Cité mbH.

Bildquelle: Ram Lanka

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Diese Listen könnten Sie auch interessieren

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Listenchampion