Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Wachstumsstärkstes Großhandelsunternehmen Baden-Württemberg: Krannich Solar GmbH & Co. KG [2023]

wachstumsstärkstes Großhandelsunternehmen Baden Württemberg

Der vorliegende Beitrag beruht auf unserer Liste der größten deutschen Großhandels-Unternehmen. Neben den Umsatzerlösen und Mitarbeiterzahlen der letzten Jahre enthält die Liste auch Kontaktdaten und die Namen der Geschäftsführung.

Aus einem kleinen Zwei-Mann-Betrieb hat sich Krannich Solar in Weil der Stadt binnen drei Jahrzehnten zu einer international agierenden Unternehmensgruppe entwickelt. Kurt Krannich erkannte als Gründer 1995 die Zeichen der Zeit und setzte frühzeitig auf Solarstrom. Heute ist Krannich Solar einer der führenden deutschen Großhändler mit PV-Technik.

Umfassendes PV-Großhandelssortiment aus der Keplerstadt

Krannich Solar versteht sich selbst als Systemhaus für Photovoltaik, das über den Handel hinaus Mehrleistungen in Form von Kundenservice und Qualitätsmanagement bieten will. Das Großhandels-Sortiment umfasst Solarmodule, Wechselrichter, Solarspeicher, Montagesysteme und Lösungen zur eMobilität, zum Beispiel Ladestationen.

Krannich Solar GmbH & Co. KG bildet das Kernunternehmen der Krannich Unternehmensgruppe. Diese besteht inzwischen aus mehreren Dutzend Unternehmen. Krannich verfügt weltweit über 40 Niederlassungen, die in der Regel als eigenständige Unternehmen geführt werden. Das Unternehmen ist auf allen Kontinenten vertreten und kann daher im echten Sinne des Wortes ein weltumspannendes Angebot präsentieren. Trotz dieses globalen Antritts ist die Unternehmensgruppe nach wie vor inhabergeführt und befindet sich zu hundert Prozent in Familienbesitz.

Der Umsatz der Krannich Solar GmbH & Co. KG stieg von 2020 auf 2021 von 323,9 Millionen Euro auf 616,5 Millionen Euro und hat sich damit nahezu verdoppelt. Damit ist es das aktuell wachstumsstärkste Großhandelsunternehmen in Baden-Württemberg. Der Umsatz der gesamten Krannich-Unternehmensgruppe erreichte 2021 rund 1,3 Milliarden Euro. Bereits im Geschäftsjahr 2020 hatte das Umsatzwachstum trotz Corona-Beeinträchtigungen 20 Prozent betragen. 2021 konnte Krannich vom Photovoltaik-Boom, einem besonders starken Geschäft in Deutschland und Österreich sowie von einer hohen Nachfrage nach Speichersystemen profitieren.

Hinweis: Dieser Artikel basiert auf unserer topaktuellen Unternehmensdatenbank und Umsatzzahlen aus dem Bundesanzeiger. Stand November 2023 sind erst zuverlässig Zahlen von 2021 verfügbar, daher sind die umsatzstärksten Unternehmen für das Jahr 2023 basierend auf dem Umsatzwachstum zwischen 2020 und 2021. Wir haben nur Unternehmen mit einem Umsatz von über 50 Millionen Euro aufgenommen. Selektiv wurden Unternehmen ausgeschlossen, z.B. wenn diese nur durch eine Übernahme gewachsen sind.

Bildquelle: Red Zeppelin via Unsplash (30.11.2023)

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Listenchampion