Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Investor für Logistikimmobilien in Schweden: Niam

Investor für Logistikimmobilien in Schweden: Niam

Der im Folgenden vorgestellte Beitrag wurde im Rahmen des Rechercheprozesses für unsere Liste der größten Logistik-Immobilieninvestoren in Europa erstellt. Diese enthält neben detaillierten Ankaufsprofilen auch Kontaktdaten und – sofern verfügbar – AUM-Zahlen.

Savills Investment Management (Savills IM) hat für seinen Nordic Logistics Club Deal Fonds ein Logistikportfolio bestehend aus drei Objekten in den südschwedischen Städten Borås, Ljungby und Halmstad an Niam verkauft. Niam hat diese Objekte für den Aufbau seines neuen skandinavischen Logistikportfolios erworben, wobei die Parteien über den Kaufpreis Stillschweigen bewahrt haben. Die Objekte, erbaut zwischen 2009 und 2015, sind vollständig an renommierte Logistikunternehmen und öffentlich finanzierte Mieter vermietet. Sie befinden sich an strategisch wichtigen Standorten mit Anbindung an europäische Autobahnen und wichtiger Infrastruktur. Die Gesamtmietfläche der modernen und hochwertigen Gebäude beträgt rund 93.000 Quadratmeter.

Der schwedische Immobilieninvestor Niam ist überaus aktiv in der skandinavischen Region. So wurde vor kurzen im Rahmen der “Real Estate Core Plus” ein Bürogebäude in Helsinki übernommen, welches mit LEED Platinum und WELL Zertifikaten seine Nachhaltigkeit bestätigt bekommen hat. Die Firma wurde 1998 gegründet und beschäftigt über 100 Mitarbeiter. Zudem wird auch in die Bereiche Infrastruktur und Credit investiert.

ESG-Strategie und BREEAM-Zertifizierung der Immobilie

Während der zehnjährigen Haltedauer des Portfolios implementierte Savills IM eine aktive ESG-Strategie, die Maßnahmen wie die Umstellung auf LED-Beleuchtung, die Installation von Sonnenkollektoren, die Einführung grüner Mietverträge, GRESB-Reporting und Mieterzufriedenheitsumfragen umfasste. Alle drei Objekte besitzen anspruchsvolle Umweltzertifizierungen wie BREEAM New Construction und GreenBuilding. Peter Broström, Head of Nordics bei Savills IM, betont die hohe Nachfrage nach erstklassigen Logistikimmobilien in Skandinavien und die Vorteile des verkauften Portfolios, wie strategische Standorte, starke Mieterbasis und ausgezeichnete ESG-Eigenschaften. Der Verkauf entspricht der Strategie des Fonds, der von den Maßnahmen und steigenden Werten profitiert, welche den Anlegern zugutekommen. Savills IM bleibt aktiv auf der Suche nach neuen Investmentmöglichkeiten in Skandinavien und plant, sein Netzwerk und seine Erfahrung im Logistiksektor zu nutzen, um Mehrwert für seine Kunden zu schaffen.

Bildquelle: Raphael Andres
Quelle: Deal Magazin

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Listenchampion