Sofort verfügbare Listen | Sichere Zahlung über PayPal & Kreditkarte l 24/7 Support

Wachstumsstärkstes Bauunternehmen Saarland: Wolff Hoch- und Ingenieurbau GmbH & Co. KG [2023]

Wachstumsstärkstes Bauunternehmen Saarland

Der vorliegende Beitrag beruht auf unserer Liste der größten Bauunternehmen in Deutschland. Neben den Umsatzerlösen und Mitarbeiterzahlen der letzten Jahre enthält die Liste auch Kontaktdaten und die Namen der Geschäftsführung.

Seine beiden Hauptgeschäftsfelder trägt Wolff Hoch- und Ingenieurbau im Firmennamen. Es handelt sich um ein echtes Traditionsunternehmen. Der Steinhauer und Maurer Friedrich Wolff legte 1892 den Grundstein für die Baufirma. Im Jahr 2023 konnte das Unternehmen auf eine über 130jährige Geschichte zurückblicken. Gleichzeitig markiert dieses Jahr einen Neustart.

Jetzt Niederlassung der Zech-Gruppe in Saarbrücken

Wolff Hoch- und Ingenieurbau bietet die Ausführung aller Gewerke aus einer Hand. Im Hochbaubereich erstellt das Unternehmen Rohbauten und Schlüsselfertigbauten. Ein Schwerpunkt liegt auf Bürogebäuden, Industriegebäuden, Kliniken und Pflegeheimen. Geografisch ist Wolff Hoch- und Ingenieurbau über die Grenzen des Saarlands hinaus tätig. Die meisten Projekte werden aber im Saarland, in Rheinland-Pfalz und Hessen realisiert. Im Geschäftsjahr 2012 konnte das Unternehmen einen Umsatz von 53,4 Mio. Euro erzielen. Das sind 14,5 Mio. Euro oder 37 Prozent mehr als im Vorjahr. Ende 2020 hatte der Umsatz noch bei 38,9 Mio. Euro gelegen. Damit war die Firma das zu diesem Zeitpunkt wachstumsstärkste Bauunternehmen im Saarland. Bei Wolff Hoch- und Ingenieurbau sind rund 80 Mitarbeiter beschäftigt.

Im August 2023 wurde Wolff Hoch- und Ingenieurbau von der Zech Bau SE übernommen. Das Unternehmen fungiert seither als Zech-Niederlassung mit eigenem Markenauftritt unter Fortführung des bisherigen Geschäfts. Damit endet die Geschichte von Wolff Hoch- und Ingenieurbau als eigenständiges Unternehmen. Die Zech-Gruppe ist einer der führenden deutschen Bau- und Immobilienkonzerne. Die Gruppe erzielte 2022 einen Umsatz von fast 3,5 Mrd. Euro.

Hinweis: Dieser Artikel basiert auf unserer topaktuellen Unternehmensdatenbank und Umsatzzahlen aus dem Bundesanzeiger. Stand November 2023 sind erst zuverlässig Zahlen von 2021 verfügbar, daher sind die umsatzstärksten Unternehmen für das Jahr 2023 basierend auf dem Umsatzwachstum zwischen 2020 und 2021. Wir haben nur Unternehmen mit einem Umsatz von über 50 Millionen Euro aufgenommen. Selektiv wurden Unternehmen ausgeschlossen, z.B. wenn diese nur durch eine Übernahme gewachsen sind.

Bildquelle: Tye Doring via Unsplash (12.12.2023)

Share this post

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Listenchampion