Liste der 150 größten Stadtwerke in Deutschland | Städtische Versorgungsunternehmen

(1 Kundenrezension)

126,04 inkl. MwSt.

  • Umfassendste, auf dem deutschen Markt verfügbare Übersicht der größten deutschen Stadtwerke
  • Inklusive: Umsätze 2015-2019, Mitarbeiterzahlen, Tätigkeitsbeschreibung
  • Download jederzeit gültig, kostenlose Updates innerhalb eines Jahres
  • Sie wollen eine kostenlose Vorschau erhalten? Einfach eine Mail an kontakt [at] listenchampion.de oder per Live-Chat schreiben
  • Letzte Aktualisierung: 14.09.2021

Kunden, die sich für diese Liste interessierten, kauften auch:
Liste der 1.000 größten Projektentwickler Deutschland
Liste der 200 größten Stromversorger Deutschlands
Liste der 300 größten Hausverwaltungen Deutschland
Liste der 900 umsatzstärksten Unternehmen in Bayern

Beschreibung

datenbank stadtwerke deutschland

Das Verzeichnis der größten Stadtwerke in Deutschland

Stadtwerke spielen eine wichtige Rolle in Deutschland: sie sind häufig maßgeblich verantwortlich für regionale Infrastruktur, insbesondere im Rahmen der Strom- und Wasserversorgung. Damit sind sie auch umsatzstarke Großunternehmen, die zu unserer Liste der größten Unternehmen Deutschlands zählen. Unsere Liste hilft dabei zahlreichen Unternehmen dabei, die wichtigsten und umsatzstärksten Stadtwerke zu identifizieren. Durch das Stadtwerkverzeichnis können Neukunden gewonnen werden, Marktanalysen erstellt werden und strategische Partnerschaften ausgelotet werden.

Wieso Stadtwerke eine wichtige Rolle für die deutsche Infrastruktur spielen

Stadtwerke übernehmen in Deutschland häufig eine Vielzahl an Aufgaben. Besonders wichtig ist dabei häufig die Rolle für die Energieversorgung: so betreiben Stadtwerke häufig die städtischen Strom- und Gasnetze, bieten aber auch selbst Strom- und Gastarife für Kunden an. Auch in der Wasserwirtschaft (etwa für die Versorgung und die Abwassereentsorgung) spielen die Stadtwerke eine wichtige Rolle. Weiterhin übernehmen viele Stadt- und Gemeindewerke auch Telekommunikationsdienste und Entsorgungsleistungen. Das größte Stadtwerk in Deutschland sind die Stadtwerke München mit über 7 Milliarden Euro Umsatz und 10.000 Mitarbeitern.

Diese Informationen sind in der Liste der umsatzstärksten Stadtwerke in Deutschland enthalten

  • Allgemeine Kontaktdaten (Anschrift, E-Mail Adresse, Telefonnummer, URL)
  • Namen der Geschäftsführung
  • Umsätze der Jahre 2019, 2018, 2017, 2016 und 2015 (basierend auf dem jeweiligen Jahres- oder Konzernabschluss über den Bundesanzeiger)
  • Mitarbeiterzahlen (basierend auf dem letzten Jahres- oder Konzernabschluss über den Bundesanzeiger)
  • Segmentierung nach Branche und Tätigkeitsgebiet

Hinweis: Sind die Umsatz- und Mitarbeiterzahlen nicht in dem eigenen Jahresabschluss eines Unternehmens enthalten, sondern in dem Konzernabschluss der Muttergesellschaft, werden die Daten aus dem jeweiligen Konzernabschluss angegeben.

Bildquelle: Unsplash (Jonathan Hanna), 14.06.2021

Liste der 5 größten Stadtwerke in Deutschland

Stadtwerke sind kommunale Unternehmen für Versorgung, technische Dienstleistungen und Verkehr im öffentlichen Auftrag. Sie bilden Garanten kommunaler Infrastruktur und sind zugleich Wirtschaftsbetriebe von beachtlicher Größenordnung. Strom, Wasser, Müllabfuhr, Bus, Straßenbahn, S- und U-Bahn – darum kümmern sich Stadtwerke neben vielen anderen Aufgaben. Das sind die fünf größten Stadtwerke Deutschlands:

Platz 1: Stadtwerke München GmbH, München: 7,411 Mrd. Euro Umsatz (2020)

Die Stadtwerke München – kurz SWM – bezeichnen sich selbst als die größten Stadtwerke Deutschlands und Europas. Gut 10.000 Menschen finden hier Beschäftigung. Neben der Übernahme typischer kommunaler Versorgungsaufgaben betätigen sich die SWM über die Grenzen Münchens hinaus als bundesweiter Anbieter von Strom- und Erdgasprodukten. Der Ausbau erneuerbarer Energien gehört bereits seit 2008 zur Unternehmensstrategie. Die SWM betreiben u.a. 24 Photovoltaik-Anlagen, ein Biogas-Blockheizkraftwerk und mehrere Geothermie-Anlagen. Die Stadtwerke gehören zu 100 Prozent der Stadt München.

Platz 2: Stadtwerke Köln GmbH, Köln: 5,267 Mrd. Euro (2019)

Die Stadtwerke Köln GmbH (SWK) befindet sich im Alleinbesitz der Stadt Köln und fungiert als Holding für verschiedene kommunale Versorgungs- und Infrastruktur-Unternehmen. Wesentliche Töchter (nicht immer zu 100 Prozent) sind die GEW Köln AG (Energie- und Wasserversorgung – NetCologne GmbH, RheinEnergie AG), die Kölner Verkehrs-Betriebe AG, die AWB Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH und die Wohnungsgesellschaft der Stadtwerke Köln mbH. Die SWK beschäftigen fast 12.500 Mitarbeiter. Die Tochter RheinEnergie setzt verstärkt auf erneuerbare Energien (Solar-, Wind-, Bioenergie und Recycling-Wärme).

Platz 3: Thüga Holding GmbH & Co. KGaA, München: 3,929 Mrd. Euro (2020)

Thüga Holding GmbH & Co. KGaA bildet das Beteiligungs-Dach von rund 100 Stadtwerken und bildet damit das größte deutsche Netz kommunaler Dienstleister. Die Ursprünge des Unternehmens lassen sich auf die 1867 in Gotha gegründete Thüringer Gasgesellschaft zurückführen. Der Tätigkeitsbereich reicht heute weit über Thüringen hinaus. Größere und kleinere Stadtwerke im gesamten Bundesgebiet – insbesondere in Baden-Württemberg; Hessen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz – gehören der Thüga-Gruppe an. Die jeweiligen Gemeinden sind Thüga-Gesellschafter.

Platz 4: enercity AG, Hannover: 3,702 Mrd. Euro Umsatz (2020)

enercity – so heißt seit 2018 die frühere “Stadtwerke Hannover Aktiengesellschaft”, das kommunale Versorgungs- und Dienstleistungsunternehmen für Hannover und Umgebung. Träger von enercity sind zu gut drei Vierteln die Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft Hannover mbH (zu 80 Prozent in städtischem Besitz), die Thüga (24 Prozent) und die Region Hannover (knapp 1 Prozent). enercity zählt zu den fünf größten Ökostrom-Anbietern in Deutschland. Ein besonderer Fokus liegt auf Strom aus Windkraft. enercity betreibt 82 Windkraftanlagen in 23 Windparks.

Platz 5: Stadtwerke Frankfurt am Main Holding GmbH, Frankfurt/Main: 2,557 Mrd. Euro (2019)

Die Stadtwerke Frankfurt Main Holding – kurz SWFH – ist ein Holding-Dach, unter dem die Stadt Frankfurt ihre Beteiligungen an kommunalen Versorgungs- und Dienstleistungsunternehmen zusammengefasst hat. Wesentliche Beteiligungen sind die Stadtwerke Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main, der Energie- und Wasserversorger Mainova, die Frankfurter Bäderbetriebe und die Abfallverbrennungsanlage Nordweststadt. Mainova ist einer der größten deutschen regionalen Energieversorger. Die Stromerzeugung erfolgt überwiegend noch konventionell. Das Biomassekraftwerk Fechenheim setzt auf thermische Verwertung von Grünschnitt und Altholz.

Häufig gestellte Fragen zur Liste der größten Stadtwerke

Die in der Liste enthaltenen Unternehmen finden wir über verschiedene Quellen: Internetrecherche, öffentliche Register, Analyse von relevanten Nachrichten, die Untersuchung relevanter Transaktionen, unser weitreichendes persönliches Netzwerk. In jede unserer Listen fließen hunderte Stunden detailverliebter, hochwertiger Recherche. Alle Datenpunkte die wir über öffentlich verfügbare Quellen einpflegen können, sind in unseren Listen enthalten.

Jeder Datenpunkt, zu dem es öffentlich verfügbare Informationen gibt, ist in unserer Listen ausgefüllt. Wenn wir allerdings keine E-Mail Adresse vorliegen haben oder wir nicht wissen ob ein Unternehmen in einem bestimmten Bereich investiert, füllen wir dieses Feld mit einem “n.a.” aus. Meist erreichen wir eine Datenabdeckung von über 90%. Wenn Sie die genaue Abdeckung der Liste erfahren möchten – z.B. wie viele E-Mail Adressen vorliegen – hilft Ihnen unser Team gerne weiter.

Unsere Listen werden stets als praktische Excel-Dateien geliefert. Auf Anfrage können wir Ihnen auch die Liste als CSV-Datei zukommen lassen.

Nach dem Kauf der Liste können Sie bei Bezahlung mit Kreditkarte oder PayPal die Liste als Excel-Datei sofort herunterladen. Zusätzlich erhalten Sie per E-Mail einen Downloadlink. Künftige kostenlose Updates werden Ihnen ebenfalls per E-Mail zugestellt.

Bei Bezahlung per Vorkasse erhalten Sie die Liste nachdem der Betrag auf unserem Konto einging oder Sie uns einen Überweisungsbeleg haben zukommen lassen.

Das letzte Aktualisierungsdatum haben wir in der Produktbeschreibung im oberen Teil der Seite vermerkt. Wir updaten unsere Listen regelmäßig. Unsere Kunden erhalten kostenlose Updates und Erweiterungen der Liste für mindestens 12 Monate.

Unsere Listen enthalten – sofern öffentlich verfügbar – Anschrift, Telefonnummer, E-Mail Adressen und Geschäftsführernamen der gelisteten Unternehmen. Wir dürfen aus Datenschutz-Gründen nur öffentlich verfügbare oder von den Unternehmen zur Verfügung gestellte Informationen aufnehmen. Wenn keine Datenpunkte verfügbar sind, findet sich in dem entsprechenden Feld ein “n.a.”.

Unsere Listen enthalten aufgrund der DSGVO keine persönlichen E-Mail Adressen und Telefonnummern. In unseren Listen sind öffentlich zugängliche oder von den Unternehmen zur Verfügung gestellte Kontaktdaten enthalten (E-Mail Adresse, Telefonnummer, postalische Anschrift, Geschäftsführernamen).

Unsere Listen enthalten keine persönlichen Kontaktdaten, welche über die europäische Datenschutz Grundverordnung (kurz: DSGVO) besonders geschützt werden. Unsere Listen enthalten stets öffentlich zugängliche Datenpunkte (offizielle Register wie das Handelsregister oder der Bundesanzeiger, Internet, Unternehmenswebsites) oder freiwillig von den Unternehmen zur Verfügung gestellte Daten und sind daher unbedenklich.
Die Kontaktaufnahme ist in Deutschland nach §7 UWG geregelt. So ist postalische Werbung im B2B-Bereich allgemein erlaubt. Eine Kontaktaufnahme per Telefon ist bei mutmaßlichen Interesse des Geschäftskontakts erlaubt. Dies kann man auch für E-Mail Kontaktaufnahmen annehmen, sofern die Kontaktaufnahme einmalig erfolgt und man die Kontakte nicht etwa ungefragt in Newsletter aufnimmt.
Wichtiger Hinweis: Wir sind keine Anwälte und können keine rechtlich verbindlichen Aussagen abgeben. Bei offenen Fragen können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen.

Über verschiedene Wege kann mit den in den Listen enthaltenen Firmen Kontakt aufgenommen werden – sei es per Telefon, Postalisches Anschreiben, E-Mail, Netzwerke wie LinkedIn, gemeinsam besuchte Messen. Für eine erfolgreiche Kontaktaufnahme ist besonders wichtig, dass an individuellen, auf die jeweiligen Firmen ausgerichteten Ansprachen gearbeitet wird. Massenanschreiben sind selten erfolgreich. Stattdessen haben unsere Kunden am meisten Erfolg, wenn Sie sich auf die in unseren Listen enthaltenen Firmen einstellen, Informationen einholen und diese dann maßgeschneidert ansprechen. Auch erfolgreicher Ansatzpunkt ist etwa eine Kontaktaufnahme über LinkedIn, indem man sich die richtigen Ansprechpartner über unsere Liste heraussucht und diese dann über einen stimmigen Anknüpfungspunkt anspricht. Über gemeinsame Kontakte vermittelte “Intros” sind ebenfalls ein guter Schritt zur Kontaktaufnahme. Auch möglich: auf gemeinsam besuchten Messen sucht man über die Messelisten gezielt nach in der Listen enthaltenen Unternehmen und vereinbart Gesprächtermine.
Generell gilt: je mehr Aufwand in die individuelle Ansprache gesteckt wird, desto erfolgreicher ist diese. Überlegen Sie sich was passende Anknüpfungspunkte sind, wie Sie einen Mehrwert liefern und zeigen Sie den angesprochenen Unternehmen, dass Sie einen besonderen Aufwand in den Kontakt stecken. Schon viele unserer Kunden haben damit werthaltige und erfolgreiche Geschäftsbeziehungen aufgebaut.

Ihr Ansprechpartner

Jan-Erik Flentje, Geschäftsführer
kontakt [at] listenchampion.de
+49 (0) 89 38466606
Gerne helfen wir Ihnen bei offenen Fragen und Unklarheiten persönlich weiter. Melden Sie sich einfach per E-Mail, Live-Chat oder Telefon bei uns. Wir können individuelle Listen erstellen, wir können Paketpreise anbieten und wir haben zu jeder Liste auch Vorschaudateien im Angebot.

1 Bewertung für Liste der 150 größten Stadtwerke in Deutschland | Städtische Versorgungsunternehmen

  1. Eberhard Rudolph (Verifizierter Besitzer)

    Sehr hochwertige, gut gepflegte Datenbank. Liste wurde sofort bereitgestellt und erfüllt unsere Erwartungen zu 100%.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorie: